ifun.de — Apple News seit 2001. 31 220 Artikel

Details zum neuen Apple-Rechner

iMac 24″: Externes Netzteil, Ethernet-Trick und VESA-Option

112 Kommentare 112

Mit dem neuen iMac 24“ bestätigt Apple auch die Gerüchte um die Rückkehr Rückkehr von MagSafe als Stromverbindung. Erstmals kommt Apples All-in-One-Rechner nicht mit einem integrierten Netzteil, das mit einem klassischen Kaltgerätekabel mit der Steckdose verbunden wird. Stattdessen ist das Netzteil beim neuen iMac ausgelagert und erinnert an die von Apple gewöhnlich bei Notebooks mitgelieferte Stromversorgung.

Man kann davon ausgehen, dass das Netzteil schlicht nicht mehr in das extrem dünne Gehäuse des neuen iMac gepasst hätte. Also bedient sich Apple der Möglichkeit, den nicht nur platzfressenden, sondern in der Regel auch Wärme erzeugenden Stromadapter auszulagern.

Apple Imac 24 Zoll Magsafe Anschluss

Damit verbunden bietet der iMac ein paar weitere, durchaus bemerkenswerte Neuerungen. Die magnetische Verbindung zwischen Netzteil und Rechner haben wir bereits erwähnt. Das Stromkabel lässt sich dadurch einfacher auf der Rückseite des Geräts anbringen, und schützt vielleicht auch vor ungewollten Abstürzen. Wer einen Blick auf den neuen Ladeklotz wirft, dem wird allerdings auch der dort vorhandene Ethernet-Anschluss auffallen. Für eine wie bisher direkt verbaute Ethernet-Buchse ist der neue iMac wohl ebenfalls zu dünn, dennoch ist man nicht ausschließlich vom WLAN abhängig. Wer den Rechner kabelgebunden ans Netz hängen will, kann das Ethernetkabel im Ladegerät einstecken. Apple hat sein Verbindungskabel und den neuen MagSafe-Stecker nämlich so konzipiert, dass neben der Stromzuführung auch die Ethernet-Verbindung darüber laufen kann.

Ausgesprochen gut gefällt uns bei alldem, dass Apple auch bei den damit verbundenen Details besonders Augenmerk auf das Design geworfen hat. So sind die mitgelieferten Kabel hochwertig mit Stoff ummantelt und farblich an das Gehäuse des Rechners angepasst.

iMac 24“ mit VESA-Halterung

Standardmäßig wird der iMac wie gewohnt mit Standfuß und für die Tischaufstellung vorbereitet geliefert. Wer allerdings eine Wandmontage oder dergleichen im Auge hat, sollte über die als Alternative angebotene VESA-Option Bescheid wissen. Apple bietet den Rechner zum unveränderten Preis auch mit integriertem VESA-Mount-Adapter an. Dann wird das Gerät allerdings ohne Standfuß geliefert und kann ausschließlich mit einer VESA-kompatiblen Befestigungslösung verwendet werden. Entsprechendes Zubehör gibt es beispielsweise in Form von Schwenkarmen oder für die Wandmontage.

Apple Imac 24 Zoll Vesa Halterung

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Apr 2021 um 17:32 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    112 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    112 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31220 Artikel in den vergangenen 7271 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven