ifun.de — Apple News seit 2001. 21 519 Artikel
   

Im Review: Avox-Tech iCarrier

Artikel auf Google Plus teilen.
Keine Kommentare bisher 0

Über den iCarrier von Avox Technology haben wir bereits berichtet, heute nun hatten wir die Möglichkeit uns das Altar ähnliche iPod-Soundsystem etwas genauer anzuschauen. Unsere Review kommt wie gewohnt mit einer Bildergalerie und einem kleinen Video (m4v|wmv).
Der iCarrier kam in einem etwa 80 cm. hohen Karton, und war gut in Folie und Styropor verpackt und. Beim Öffnen das Pakets fällt einem zunächst der modulare Aufbau des iCarrier auf. So kommt das Soundsystem nicht in einem Stück sondern ist zweigeteilt in Standfuß mit integriertem Subwoofer und dem Bedienaufsatz.

Der Aufsatz wirkt wie aus einem Guß, und vereint die Bedienelemente das iPod-Dock, die Boxen und einen Chinch-Audioeingang in sich. An seiner Unterseite besitzt der Aufsatz einen USB-Anschluß. Dieser sorgt jedoch nur für die Verbindung zum Subwoofer und läßt sich nicht etwa am PC nutzen.

Nachdem wir den Aufsatz mit einem leichten Klick auf dem iCarrier befestigt haben, und das System dank beiliegendem Stromkabel mit Energie versorgt haben kann es losgehen.

Der iPod (wir benutzen einen 40GB iPod photo der 4Gen) läßt sich ohne zusätzlichen Adapter paßgenau in das Dock des iCarriers einsetzen und beginnt sofort zu laden. Passende Abstandshalter mit denen sich auch andere iPod Modelle am iCarrier benutzen lassen liegen dem Paket mit bei. So kann man neben den iPods der 4. Generation auch solche der 2. und 3. sowie der iPod mini am iCarrier betreiben. Die Ur-iPods haben es bedingt durch den nicht vorhandenen Dock-Anschluß schon etwas schwererer. Zwar lassen sie sich durch das beiliegende Chinch-Kabel mit dem iCarrier verbinden, eine Lademöglichkeit bzw. Remote-Connection ist jedoch nicht vorgesehen.

Troz des integrierten Audio-In Anschlusses läßt sich am iCarrier nur eine Audioquelle betreiben. Ein eingestecktes Chinch-Kabel ist ausreichend um den iPod stumm zu schalten. So muß man z.B. einen MD-Player immer erst neu anschließen um seinen Sound auf den iCarrier zu bringen. Immer eingesteckt, würde dieser nämlich den iPod am Abspielen hindern.

Dem iCarrier liegt von Haus aus eine Fernbedienung bei. Diese sendet ihre Signale auf IR-Basis und benötigt Sichtkontakt. Neben den üblichen Bedienelementen (Play, Pause, Lauter, Leiser, Vor und Zurück) läßt sich der iCarrier mit der Fernbedienung Stumm schalten und in den Standby-Zustand versetzten. Das Zusammenspiel zwischen Fernbedienung und iCarrier könnte besser gelöst sein. Denn der iPod muß jeweils separat vom iCarrier an- und abgeschaltet werden. So spielt der iPod weiter, auch wenn der iCarrier bereits abgeschaltet wurde.

Die Fernbedienung selbst hinterließ bei uns, im Gegensatz zu dem gut designten und sehr wertigen Soundsystem, einen eher negativen Eindruck. An der Erscheinung des iCarriers gemessen, wirkt die Remote mit ihrem leichten Plastikgehäuse und den großen Gummiknöpfen sehr billig. Auch die beiliegende Halterung für die Fenbedinung konnte nicht überzeugen. Zwar läßt sich die Remote damit auf der Rückseite des iCarrier befestigen, aus optischen Gründen würden wir darauf aber eher verzichten.

Das Schönste und wohl auch wichtigste am Avox iCarrier ist sein Klang. Das 3-Wege Lautsprecher-System und der 25 Watt Subwoofer bieten eine breite Dynamic und einen wirklich satten Bass. Einfluß auf die Tonausgabe läßt sich abgesehen vom Pegel des Subwoofers jedoch nicht nehmen.

Das iCarrier Soundsystem kostet im Handel etwa 270€ und kommt mit 2 Jahren Garantie.

Specs:

  • Verstärkung: Stereo 20 Watt + 25Watt Subwoofer
  • Impedanz Stereo : 250Hz ~ 20KHz +- 3dB
  • Impedanz Subwoofer : 55Hz ~ 300Hz +- 4dB
  • Energie: AC 220 V 90 Watt
  • Maße: 24cm x 98cm x 36cm
  • Gewicht: 9,13 Kilo

Lieferumfang:

  • iCarrier Audio System
  • Fernbedienung inkl. Batterien
  • Fernbedienungshalterung
  • Docking Einlage für den iPod mini
  • Abstandshalter für iPods mit 15, 20, 30, 40, und 60GB
  • Docking Cover
  • Stromkabel
  • Chinch-Kabel
Donnerstag, 24. Nov 2005, 19:12 Uhr — Nicolas
Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 21519 Artikel in den vergangenen 5755 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven