ifun.de — Apple News seit 2001. 37 680 Artikel

Für bis zu zehn Lichtquellen

IKEA Rodret: Neuer Mehrfach-Dimmer im Anmarsch

Artikel auf Mastodon teilen.
3 Kommentare 3

Es ist nicht das erste Mal, dass die offizielle IKEA Home Smart Applikation den baldigen Verkaufsstart neuer Smart-Home-Produkte vorwegnimmt – doch diesmal ist die Neuerscheinung noch nicht mal im offiziellen Online Store des schwedischen Möbelhändlers gelistet.

Ikea Rodret Square

Version 1.12 der frisch aktualisierten IKEA Home Smart Applikation verweist in ihrem Beipackzettel auf den neuen, noch unbekannten Dimmer Rodret, den wir auch nach intensiver Suche bislang ausschließlich im Online-Auftritt der IKEA-Filiale in Santo Domingo ausmachen konnten.

Bis zu zehn Lichtquellen

Hier zeigt sich der Mehrfach-Dimmer immerhin schon mal mit seiner Artikelnummer (805.598.00) und einer Kurzbeschreibung, die ergänzt was auch im App Store zu lesen ist: Bis zu zehn Lichtquellen lassen sich mit IKEAs Rodret verbinden, dimmen und schalten.

Rodret Groesse Ikea

Die handliche Fernbedienung setzt das Vorhandensein des DIRIGERA Hubs voraus und verfügt über einen integrierten Magneten, mit dem sich der Dimmer auf Metalloberflächen oder am Kühlschrank festmachen lässt. Mit Energie versorgt wird die Rodret-Fernbedienung von einer AAA-Batterie. Die Konfiguration erfolgt über die Home Smart Applikation des Anbieters.

Wohl unter 10 Euro

Auf der Webseite von IKEA Santo Domingo wird die Rodret-Fernbedienung zum Verkaufspreis von 499 dominikanischem Peso gelistet. Der Preis den man in der Hauptstadt der Dominikanischen Republik für den Dimmer auf den Tresen legen muss entspricht damit umgerechnet etwa 8,50 Euro.

Dimmer Rodret

Aktuell ist noch unklar wann IKEA sein Smart-Home-Portfolio auch hierzulande um den neuen Dimmer ergänzen wird, mit Blick auf zurückliegende Markteinführungen gehen wir jedoch davon aus, dass der Taster spätestens im Laufe der kommenden zwei Monate auch in hiesigen IKEA-Filialen verfügbar sein dürfte.

Laden im App Store
‎IKEA Home smart
‎IKEA Home smart
Entwickler: Inter IKEA Systems B.V.
Preis: Kostenlos
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Mai 2023 um 11:11 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hoffentlich ist dieser dann im Gegensatz zu den alten auch mit HomeKit kompatibel.

  • Ich verstehe den Unterschied zu den bisherigen Dimmern von Ikea nicht. Die können ja auch 10 Lampen dimmen und in die App eingebunden werden.

    Einziger Vorteil den ich sehe sind vielleicht, das man so auf die Knopfelle verzichtet, die muss ich teilweise sehr regelmäßig wechseln.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 8159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven