ifun.de — Apple News seit 2001. 20 442 Artikel
   

iFUN-Videos zum iPad-Start: 5 – iKiosk vom Springer Verlag

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Fast alle der unten eingebetten Videos werden von Youtube momentan noch bearbeitet. Die Video-Qualität dürfte in den nächsten Minuten also nochmal deutlich zunehmen.

Als einer der ersten Deutschen Anbieter von iPad-Applikationen liefert der Springer Verlag mit dem iKiosk (AppStore-Link) einen 2,39€ teuren (der Preis hat sich in den letzten Tagen immer wieder geändert – aktuell ist iKiosk sogar kostenlos) eBook-Reader zum Lesen der Print-Ausgaben von WELT, WELT-Kompakt, und WELT am Sonntag. Die Applikation bietet alle Zeitungen innerhalb einer zweiwöchigen Probephase kostenlos an, verlangt anschließend jedoch Abo-Preise von bis zu 29€ im Monat. Wir haben die Anwendung kurz angetestet und unseren ersten Eindruck im unten eingebetteten Youtube-Video festgehalten.

Samstag, 03. Apr 2010, 19:54 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Oh Abgestürzt“ :D
    Richtig cool das ihr so viele schöne videos liefert bitte mehr davon vielleicht kaufen sich dann noch mehr dieses schöne iPad (Ich bin auch noch unentschlossen, wenn es bei T-Mobile mit vertrag nicht so teuer wird hol ichs mir)

  • Es ist echt schade, dass die Verlage die Chancen nicht so richtig nutzen. Der Startscreen ist gar nicht so übel, aber einfach nur die Seiten so anzuzeigen ist doch einfallslos. Wie wäre es, wenn die Artikel verlinkt wären und auf entsprechende onlineinhalte verweisen oder interaktive Zusatzfunktionen bereitstellen. Am Preis Leistungsverhältnis muss auch noch nachgebessert werden.

  • Könnt ihr mal was zu den Boxen / Lautsprechern schreiben, bzw. filmen. Danke. :)

  • DasFragezeichen

    Kurze Frage: Filmt ihr da mit einer Kodak Zi8? Hab das Teil hier noch OVP rumliegen und bin mir unsicher, ob weiterverkaufen oder auspacken :D

  • Teils teils – wenn ich’s grad recht im Kopf habe sind die ersten drei Videos mit der Zi8 gemacht, der Rest bis hier mit einem Lumix „Fotoapparat“?

  • DasFragezeichen

    Also das Video hier müsste mit der Zi8 gemacht worden sein, sieht man ja im Spiegelbild :P

    Tipp noch: Wenn ihr nah rangeht, oben den Schalter umstellen, dann könnt ihr Text scharf filmen (Distanz sollte dann ca. 15cm sein).

    Das Teil kann leider bei Nähe nicht automatisch umstellen, sondern muss halt über den Schalter oben umgestellt werden ;)

    Ansonten: DICKES DANKE für die Videos. Machen mich zwar noch ne Runde neidischer, aber es ist super Arbeit und Ich kann das Produkt vorher ausgiebig sehen :) Merci!

  • bin mittlerweile echt am überlegen, ob ich mir ein WiFi iPad zulegen soll. 3G würde ich über mein iPhone nutzen. 6GB über myWi Wlanfreigabe, fein wärs..

  • Ja, hab die gleiche Überlegung. Was dafür spricht ist, dass man nicht noch einen Mobilvertrag braucht – den ne zweite SIM für den gleichen Vertrag wird es zumindest von T-Mobile nicht geben. Und die Micro-SIM gibt es bisher nur von Symio.
    Andererseits hab ich gelesen, dass ein volles iPhone bei ner weiterleitung per WiFi nur ca. 2 Stunden hält :( Da stellt sich die Frage, ob man in der Praxis nicht den Verbindungsaufwand scheut und das iPad ohne Internet verwendet … oder er Akku gerade alle ist, wenn man es braucht … also voller Ersatz – also Internet immer „on“ zu haben, taugt das bei 2 Std. Akkuladung leidr nicht :(

  • Leute, das hier ist der verhurte Axel Springer Verlag, der u.A. die Bild heraus gibt. Der Springer Verlag ist ein Wissenschafts-Verlag aus Luxemburg und hat hiermit mal GARNICHTS zu tun!

  • Have die App gerade runtergeladen – im Vergleich zu WSJ und auch NYT technisch schwach. Aber dafür bekommt man anscheinend im Moment alle drei Ausgaben bis zum 3.Mai kostenlos – und bis dahin hoffe ich auf eine SZ oder FAZ App, für die ich dann auch gerne zahle (PS: Arghh, die Rechtschreibkorrektur auf dem IPad ist genauso mies wie auf meinem IPhone…)

  • Wenn ich das ikiosk app jetzt ziehe, beginnt dann sofort die Testphase oder erst wenn ich es auf das iPad ziehe und das erste mal starte? Könnt ihr dazu kurz was schreiben?

  • So haben es sich einige Verlage gedacht. Einfach 1:1 die Printausgabe auf das iPad klatschen und dann rollt der Rubel. Solange die das nicht an das Gerät anpassen kriegen die von mir kein Geld. Ich habe echt keine Lust, ständig zu vergrößern/verkleinern und rechts/links hin und herscrollen zu müssen. Dass es besser geht, zeigt der Spiegel Verlag.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20442 Artikel in den vergangenen 5696 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven