ifun.de — Apple News seit 2001. 21 928 Artikel
   

iCoral: Das vermutlich teuerste iPod-Dock überhaupt

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Wer sonst schon alles hat, kann sich mit dem iCoral-Dock von Copulare etwas Gutes tun. In der Basisversion mit USB-Anschluss und Ausgängen für S-Video sowie Analog-Stereo „schon“ für 2500 zu haben, lassen sich die Kosten für das schlanke Designerstück (dann inklusive zweier Mono-Endstufen) problemlos bis auf 8400 Euro hochschrauben.

Copulare-Firmenchef Gerhard Brandl: „Weil der iPod mehr Potential bietet, als ihm High-End-Fans zugestehen wollen – bislang. Und weil Copulare einen Traum verwirklichen wollte: eben ohne Schere in Kopf oder Portemonnaie dem iPod das klangliche Maximum zu entlocken. Dazu bietet Copulare in seiner ‚iCoral‘ unter anderem eine Verkabelung in Reinsilber. Gebettet wird der iPod dazu im vielleicht spannendsten Material der Branche, der Kunstkoralle.“

Sicher nichts für die Studenten-WG, ein Blick auf die netten Fotos bei Copulare lohnt sich aber trotzdem. (via Engadget)

Dienstag, 08. Apr 2008, 8:35 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wer nicht weiß wohin mit seinem Geld, sollte es lieber den Bedürftigen oder Hilfsorganisationen spenden.

  • Wurde das Teil nicht letzes Jahr schon mal vorgestellt?
    Viel zu teuer und viel zu hässlich.

  • Hast recht 1001, hier weiß mal wieder die eine Hand nicht was die andere tut :-)
    Aber komm, jetzt haben wir noch das schöne Statement des Firmenchefs drin, alle die es letztes Jahr schon hier gelesen haben verzeihen bitte und sehen mal wieder wie weit wir unserer Zeit manchmal voraus sind :-)

  • Bekomme ich Rabtt wenn ich mir 4 kaufe, für jeden Raum eines :-)

  • Ja das bringts ja voll..
    Erst die Musik runterkomprimieren und dann auf einem 8 k?-Gerät abspielen.
    Da bleib ich doch bei meiner Bose-Anlage, die ist gut genug für MP3 oder AAC und keine 8000 Wert ;-)

  • Bei aller Liebe für kleineren Produzenten von Hi-Fi Geräten, aber dies Teil würd ich nicht geschenkt nehmen. Die inneren Werte mögen ja O.K. sein, aber die Präsentation, sprich das Aussehen ähnelt mehr dem eines 50? billig Imports aus Fernost, als dem eines 8k Geräts. Angefangen von dem aufdringlichen Schriftzug auf der Front, bis zu dem seltsamen Format, was eher an eine Herdplatte erinnert.

  • nettes gerät, kauf ich mir in 20 jahren…obwohl…dann ist es ja veraltet ;)
    wenn man nur daran denkt was für kranken scheiß es in 20 jahren gibt….
    btw:
    apple store ist down…

  • Nettes Wohnambiente!

    Haben die schon „eCoupling“, oder wie übertragen die Damen & Herren den Strom zu der Gerätschaft?

  • Menschen mit Geld geben ja gern ihren guten
    Geschmack an der Garderobe ab. Wer sich so
    etwas hässliches und sinnloses kauft, muss
    sehr dumm sein. Ganz zu schweigen von einem
    Hersteller, der so einen Mist baut. Schlimm.

  • Wichtig ist ja auch, dass der Ipod wie hier bei diesem Gerät erschütterungsfrei gelagert wird ;)

  • so ein quatsch!!! lieder in verminderter qualität (mp3) über silber schicken… das sind so leute, die sich auch ein autoradio kaufen, bei dem man das dispaly ausschalten kann, damit der sound besser ist und hinten knattert das kennzeichen mit dem bass… wei oh wei

  • kann man mit dem Ding auch Grillen ?! , oder als Waffeleisen
    benutzen ?!

    Eure Mutti

  • fehlt noch so ein kleiner zimmerspringbrunnen und ein bonsai auf dem gerät^^ vorallem: warum KUNSTcorallen, wenn man auch z.T. ECHTE corallen LEGAL bekommen kann!? würden im preis nun auch nicht wirklich etwas ausmachen (realistisch betrachtet)

    aber der „dezente“ schriftzug passt doch gut zum unaufdringlichen design :-D den designer würde ich hochkant aus meiner firma werfen! wäre so wie wenn Bang&Olufsen auf ihren netten TV- und HiFi-Geräten in zukunft dick und fett ihren namen platzieren würden. am besten noch in irgendeiner Kursivschrift… ^^ OH MAN!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21928 Artikel in den vergangenen 5811 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven