ifun.de — Apple News seit 2001. 38 229 Artikel

Zum Start noch vereinzelt Probleme

HomeKit-Update 16.2: Schneller, zuverlässiger und mit Matter-Support

Artikel auf Mastodon teilen.
96 Kommentare 96

Apples Smarthome-Plattform ist jetzt bereit für ihr erste tatsächlich umfassende Aktualisierung seit der Einführung von HomeKit vor mittlerweile acht Jahren. Verbesserungen an der zugrunde liegenden Software-Architektur sollen dafür sorgen, dass sich Apple Home schneller und zuverlässiger präsentiert.

Von diesen Verbesserungen profitieren Apple zufolge insbesondere jene HomeKit-Nutzer, die viele Smarthome-Geräte in HomeKit eingebunden haben. Diese können fortan auch gleichzeitig miteinander kommunizieren, was die Basis für eine effizientere Bedienung schafft.

Homekit Update

Darüber hinaus wird Apple Home in seiner neuen Version auch mit dem neuen Smarthome-Standards Matter kompatibel. Diesbezüglich solltet ihr eure Erwartungen allerdings noch in Zaum halten. Matter dürfte zwar in der Tat eine hervorragende Ergänzung sein, wenn es darum geht, Geräte von unterschiedlichen Herstellern und aus unterschiedlichen Systemen zu verknüpfen. Allerdings handelt es sich hierbei auch um eine zumindest zu Beginn noch stark beschränkte Kommmunikationsbasis, dementsprechend wird auch nur ein Teil der möglichen Gerätefunktionen unterstützt.

Updates zum Teil noch mit Problemen

Im Zusammenhang mit dem jetzt möglichen Update auf die neue HomeKit-Version läuft dem ersten Feedback zufolge noch nicht überall alles rund. Ein Hauptgrund hierfür dürfte sein, dass die Aktualisierung voraussetzt, dass sämtliche beteiligten HomeKit-Zentralen – also HomePods und Apple TVs – sowie ebenso die damit genutzten Apple-Geräte mit den nun neu verfügbaren Software-Versionen laufen.

Wenn es bei euch zu Problemen kommt, ist vermutlich Geduld angesagt. Mehrere Nutzer berichten, dass ihre Home-App meldet, dass die benötigten Updates für HomePod oder Apple TV nicht verfügbar sind, obwohl die Geräte längst mit der neuesten Software-Version laufen.

Homepod Update Nicht Verfuegbar

Und auch wenn alle Updates gemach sind, melden Apple-Nutzer zum Teil noch Probleme. Relativ häufig ist zu hören, dass die Verwaltung beziehungsweise das Hinzufügen von anderen Nutzern fehlschlägt. Hier soll die altbekannte Strategie Abhilfe schaffen, einen Neustart bei allen beteiligten Geräten durchzuführen, insbesondere natürlich bei den vorhandenen HomeKit-Zentralen.

Generell ist das in den „Einstellungen des Zuhauses“ in Apples Home-App angezeigte Update auf die neue HomeKit-Architektur bislang noch kein Muss. Ihr könnt ich also auch erstmal zurücklehnen und abwarten, was die „Early Adopter“ in diesem Bereich für Erfahrungen machen.

14. Dez 2022 um 07:49 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    96 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es schon Hinweise, ob Probleme mit Homebridge Geräten auftreten?

      • Aber das iPad wird nicht mehr als Steuerzentrale nutzbar sein, stand bei mir grad in der Homeapp.

        „Aktualisieren von Home kann
        nicht abgeschlossen werden
        Das iPad wird nicht mehr als Steuerzentrale unterstützt. Eine Steuerzentrale ist erforderlich, um Haushaltsmitglieder einzuladen, Automationen zu erstellen und HomeKit Secure Video zu verwenden.“

    • Homebridge läuft aktuell sehr gut. Mir ist noch nichts aufgefallen.

    • HomeSpan -Geräte (Esp32 HomeKit) verlieren die Verbindung, da die Architekturänderung den Admin neu verhandelt. In Version 1.7 aber gefixt.

      • Gibt es einen Grund, wieso Du beides im Einsatz hast?

      • Nicht alles läuft über den ioBroker. Ich z.B. lass alle Homematic Geräte durch die HAP-Homebridge als Software-Addon auf der Raspberrymatic laufen. Dadurch habe ich perfekte HomeKitgeräte. Und dann habe ich eine standalone Homebridge für DoorBird und einen Schalter für Adguard und sowas.
        Für HomeKit ist es ja egal. Dirt verknüpft man eh viele Bridges/Geräte. Egal, wo die herkommen.

      • Das liegt bei mir daran das einige Geräte nicht in homebridge erkannt werden. Tuya zum Beispiel ist bei homebridge ein Krampf. Außerdem kann bei Yahka eigene Geräte erstellen, bei Homebridge bin ich auf den Entwickler angewiesen. 2 Beispiele, gardena Mähroboter meldet nun in HomeKit das er läuft und welchen Akku Stand er hat via Yahka. Da gibt es nichts bei homebridge aktuell. Zweites Beispiel dazu ist ein Katzenfutterautomat bei Tuya, da gibt es keine Brücke in Homebridge, mit Yahka habe ich nun im iobroker ein Schalter welcher einmal Futter rausfallen lässt :)

      • @Hannes Warum bei Raspberrymatic nochmals ein adding für Homekit verwenden? Der yaka Adapter erkennt doch die Homatic Teile. Welchen Mehrwert gibt es mit Addon für RM?

    • Habe AVM Geräte über Homebrigde laufen auch nach Update ohne Probleme.
      Auch die Homaticgeräte die über HAP-HomeMatic eingebunden sind funktionieren problemlos.

    • Bei mir gibt es keinerlei Probleme. Ich habe Heizkörper-Thermostate, einen Xiaomi Luftreiniger und einen Sony TV per homebridge integriert.

      Bei dem TV gab es vor der Umstellung einen Hinweis, dass dieses Gerät nach der Umstellung nicht richtig funktionieren würde…. aber auch der läßt sich jetzt einwandfrei steuern und gibt auch Feedback an die Home-App, wenn er manuell eingeschaltet wird

    • Netatmo Temperaturen aller Module werden mit 0,0 Grad angezeigt.

  • Käpt'n Blaschke

    Das Update für den HomePod hat gefühlt ewig gedauert. Dann musste ich noch das iPad und die AW Ultra updaten damit die neue Version des Homekits auch auf allen Geräten läuft. Das alles hat einen Moment gedauert. Aber schließlich hat alles funktioniert. Mein erster Eindruck: es läuft flüssiger. Und der größte Vorteil von 16.2 für mich ist: Sir hält jetzt endlich den Mund und textet mich nicht mehr zu.

    • Ja, die HomePods (Mini, 3 Stück) ärgern mich hier auch gerade. Erkannt wurde die neue Version 16.2, aber jetzt dreht ewig der Kreisel. Aber gut, üben wir uns in Geduld…

      Danke für die Info dazu.

      • 2.13GB ist das 16.2 groß – vllt deswegen?

      • Käpt'n Blaschke

        Mag sein. Aber es wurde nur ein rotierender Kreisel ohne Anzeige des Fortschritts angezeigt. Da hat man immer das Gefühl es passiert nichts. Wenn man zumindest sieht, dass sich langsam was bewegt hat man jedenfalls nicht das Gefühl es hätte sich was aufgehängt.

    • Flüssiger bei mir nur auf dem iPhone. Bei 70+ HomeKit Geräten lädt er trotzdem noch ne Weile. Das Licht schaltet aber wirklich schneller.

  • Empfohlen wenn man Home Assistent Plugin HomeKit nutzt? Gibts dazu schon irgendwo Infos?

  • Kurz zusammen gefasst, nach dem Update habe ich HomeKit komplett zurücksetzen dürfen, da ich meine Frau nicht mehr hinzugefügt bekam. Entweder hätte Sie die Einladung zum „Zuhause“ nicht angenommen, war zigfach als Nutzer/Admin/usw. angezeigt oder Benutzer konnte nicht hinzugefügt werden.
    Steuern konnte Sie nichts. Alle Geräte auf dem neusten Stand, usw. und sofort.
    Jetzt nach dem neu Aufsetzen geht es wieder.

  • Hallo,
    weiss jemand ob es Probleme gibt in Zusammenhang mit der Shelly Homekit Firmware?
    Auf der Github Seite habe ich nichts gefunden.
    Besten Dank

  • Mein Netatmo Regen und Windsensor sehe ich mit der jeweiligen Kachel in HomeKit , nur werden die beiden Sensoren seit Jahren nicht unterstützt. Laut Netatmo sind beide Sensoren HomeKit fähig.

    • Es gibt aber seitens Apple keine Kategorie für diese Geräte. Deswegen werden sie offiziell nicht unterstützt. Was ich auch sehr schade finde.

      • Die anderen Geräte von Netatmo sind auch nur unter Sensoren gelistet. Warum dann nicht auch der Regen und Windsensor?

        Aber Apple hat eine Wasserhahn Kategorie. Öfter mal was neues:

        Und die Geräte wo schon lange aktiviert werden könnten werden einfach bei Seite geschoben.

        Unverständlich!

  • Bei mir kommt Meldung –> nicht möglich wegen oPad!! Ich hab HomePod mini als Steuerzentrale! Das iPad iss Standby! Alles iss auf 16.02, also da wo es hingehört!

  • Bei mir hat das Update soweit gut geklappt und ich empfinde es als deutlich schneller. Gerade der Kamera Livestream läuft direkt.

  • Das heißt dann, wenn ich ein Gerät habe was nicht 16.2 kompatibel ist (iPad Air2) dann kann ich dieses nicht mehr für Homekit nutzten, richtig?

  • Bei mir funktioniert seit dem Update keine vorhandene Automation mehr, z. B. keine Timer oder Bewegungsmelder. Ich habe knapp 100, überwiegend mit mehreren Auslösern und Bedingungen gleichzeitig. Wenn ich neue Automationen einrichte, funktionieren die. Muss ich jetzt alle neu einrichten? Ärgerlich ist gar kein Ausdruck. Bin richtig sauer.
    Hat jemand einen Tipp?

    • Das hatte ich nach dem Update auf iOS 16. Neustart der Steuerzentrale (Apple TV) hat fast alle Automationen gerettet. Einige wenige musste ich aber neu erstellen…..

    • Freddy der Hühnerdieb

      Das war ein Fehler der bereits vor dem Update mit iOS 16 von Apple zur Verfügung gestellt worden ist. Ein Riesenspaß für die ganze Familie.

    • Ich habe es offenbar gelöst. Einen Neustart des Apple TV hatte ich gestern schon gemacht, leider wirkungslos. Ich hatte auch einzelne Automationen gelöscht und mittels „Controller“-App wiederhergestellt, auch nutzlos. Ich hatte dann mit Controller restlos alle Automationen gelöscht, 10 Minuten gewartet wegen Snyc, zur Sicherheit nochmal Home in den iCloud-Optionen aus und angeschaltet und danach mittels Controller alle Automationen wiederhergestellt. Leider dauert das tatsächlich Stunden, für eine Automation ca 1-3 Minuten. Ich musste das Display auch auf immer angeschaltet stellen und mehrmals die Wiederherstellung starten. Auch wenn die Geschwindigkeit unterirdisch war, so bin ich doch froh, das mit dieser App alles geklappt hat. Die Bewegungssensoren lösen wieder Aktionen aus. Halleluja.

  • Gibt es Probleme mit Iobroker in Verbindung mit dem Yaka Adapter für HomeKit?

  • Ich habe einen Zipp Mini 2 der AirPlay 2 kann. Nach dem Home-Update bekomme ich immer die Fehlermeldung „AirPlay: Keine Verbindung zu Libratone möglich“
    Noch jemand das Problem oder noch besser: eine Lösung?

  • iPhone, iPad und Apple TV auf 16.2 geupdated und das HomeKit Update ging problemlos und schnell.

    • Noch. RedMatic wird ja nicht mehr gepflegt.
      Ich empfehle Umstieg von RedMatic auf eine Standalone-Instanz von Node Red.

      Ich hatte deine Konfiguration auch bei mir laufen, aber als immer mehr Nodes nach Updates unbrauchbar wurden (weil RedMatic nicht mehr weitergepflegt und aktualisiert wurde), habe ich das getrennt. Seitdem rennt es wieder, und ein modernes Node Red macht echt einen Unterschied.

      • Hat mir schon mal jemand gesagt und ich blicke da nicht durch. Mit redmatic einfach die Sachen anklicken die ich brauch und fertig. Jetzt muss ich irgendwas mit was anderem verbinden und das blicke ich ehrlich gesagt absolut nicht.

        Was muss ich konkret machen bzw wo gibts ne Anleitung?

  • Kann man notfalls auch wieder zum alten HomeKit „downgraden“?

      • Aber um ernsthaft zu antworten; kommt wohl auf die Zentralen an. Bei einem iPad kann man zurück via Backup. Bei AppleTv? Bei HomePod? Ich denke, da ist der Drops gelutscht, wenn man die einmal aktualisiert hat auf die neue Struktur.

        Zudem es ja heißt, dass die „alte“ Struktur noch eine Weile parallel genutzt werden kann. Die Frage ist also auch, wie lang diese „Weile“ noch dauert.

      • Es gibt kein klassisches Backup Restore bei homekit

  • Kann man nach dem Update das iPad noch als Steuerzentrale nutzen, oder geht das dann nicht mehr, wie man im Sommer mal angekündigt hat?

  • Ich update jetzt erstmal alles Apple Geräte auf das neueste OS. Mit Homekit warte ich aber noch ab. Das läuft gerade so gut.

    Schon jemand da, der mit eine Hue-Bridge hat? Gabs da Probleme?

  • Wann kann ich denn endlich einzelne Räume oder Geräte teilen:
    Will weder den Gästen noch meinen Kids all or nothing geben. Das ist nicht sehr Praxis nah, Max. Für Paare ohne Kids und Besucher…

  • ich habe seit längerem das problem, dass automationen mit geofencing generell nicht laufen (appletv und ios immer aktuell).
    hatte jemand das gleiche problem und konnte es mit dem update lösen?

    • Das würde mich auch interessieren, ist bei mir genauso.
      Ich hab mir beholfen, indem ich die Automationen nach der iconnect app ausgelagert habe, seitdem klappt es wieder!

      • Automationen funktionieren generell nicht (mehr?) richtig! Bei uns werden bei Sonnenuntergang 19 Hue Außenleuchten eingeschalten, eine Stunde später werden alle auf 20% gedimmt. Es vergeht kein Tag, an diesem alle leuchten richtig einschalten. Eine ist mindestens nicht auf der richtigen Helligkeit.

      • leider laufen bei mir diverse geräte nicht über hue. so z.b. „schalte meine kaffeemaschine morgens nur an, wenn ich auch zu hause bin“.
        habe halt viele homekitkompatible steckdosen im haus. auch die komplette außenbeleuchtung.
        probleme habe ich fast nur in dem moment, wo geofencing in der automation beteiligt ist.

  • Hab mich gestern, nachdem alle Geräte auf 16.2 aktualisiert waren, auch getraut umzustellen.

    Anfangs hat er mal kurz einige Sensoren usw. nicht mehr erkannt, aber nach 5 Minuten waren in der HomeKit App alle Fehler weg und ich muss sagen es läuft wirklich besser.

    Das Licht lässt sich viel schneller ein und ausschalten und von unterwegs ist die Verbindung so schnell aufgebaut wie niemals zuvor.

    Hab bestimmt knapp 100 Geräte in HomeKit und auch noch einige über homebridge angebunden.

  • Ich dachte, man soll diese Update nur machen, wenn alle eingesetzten Geräte Matter-kompatibel sind? Das sind aktuelle ja noch fast gar keine, abgesehen von einigen Eve Geräten mit Early Adopter Firmware und Bosch vielleicht. Aber selbst die Hue Basis hat noch kein offizielles Matter Update.

  • Müssen die Macs ebenfalls auf Ventura laufen, bevor man HomeKit umstellen kann?

  • Wie ist das eigentlich?
    auf dem Bild steht, “jedes” zu Hause aktualisieren. Mein Problem hierbei ist – in meiner Ferienwohnung ist derzeit das Appletv ausgeschaltet und ich komm erst im Januar dorthin – also KANN ich nicht alle zu Hause gleichzeitig aktualisieren – geht das trotzdem? Oder müssen wirklich alle gleichzeitig online sein?
    hat da jemand Ahnung oder Informationen?
    Danke schon im Moment, LG

  • Mir wird das Architektur-Upgrade nicht angezeigt nach der Aktualisierung auf 16.2. Was mache ich falsch?

  • ACHTUNG an alle mit EVE Thermo und EVE Door & Window: funktioniert nicht mehr. Zumindest klappt das automatische fortsetzen des Heizens nichts mehr, schließt man die Fenster. Andersrum, öffnet man die Febster, gehts noch – dann pausieren die Thermos. Wundere mich schon, im kalten Haus zu setzen. Habe bereits ALLE meine Automationen und Szenen gelöscht und neu hinzugefügt (Danke @Apple für die letzten 3 Stunden Arbeit) aber der Fehler bleibt leider bestehen. Zur Info: Ich habe noch die erste Generation der Thermostate und Fensterkontakte (ohne Thread). Da braucht es wohl schnell ein Update (von Apple oder EVE).

  • Ich bin etwas irritiert. Ich habe nun alle Geräte auf 16.2 gebracht, aber ein Update für Home wird mir nicht angezeigt?! Allerdings laufen beide Macs noch auf Monterey. Könnte es daran liegen?

    • Mir geht es auch so. Ich frage mich die ganze Zeit ob Homekit etwas anderes wie die Home App ist. Da aber in den Datenschutzeinstellungen Homekit steht, scheint es ein Synonym für die Home App zu sein. Aber wo sieht man die Möglichkeit eines Updates wie hier in dem Beitrag gezeigt wird?

  • Seit dem Update läuft beim Rest der Familie nichts mehr. Trotz Update aller Geräte (HomePods, Watch, iPhones, iPads, MacBooks)

    Einladung der Familienmitglieder hängt fest. Sie können bei mir nicht entfernt werden und sehen bei sich nichts. „Could not edit user’s access“

    Selbst eine Stunde mit dem Support hat nicht geholfen.

  • hab noch ein iPhone X und soll es updaten, aber iOS16.1 wird weiterhin als aktuellste Version angezeigt. Auch nach Neustart etc. wird 16.1 mir als neueste Version angezeigt …

  • Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Update in Bezug auf Yahka und iobroker?

  • Wie funktioniert die Option „Automatische Updates“ bei „Andere Geräte“?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38229 Artikel in den vergangenen 8255 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven