ifun.de — Apple News seit 2001. 24 647 Artikel
WLAN-Steckdose für drei Geräte

HomeKit-Mehrfachsteckdose von Koogeek in Deutschland erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Die bereits seit einiger Zeit angekündigte HomeKit-Mehrfachsteckdose von Koogeek ist jetzt in Deutschland erhältlich. Wie der Hersteller mitteilt, sind zu Beginn allerdings nur begrenzte Stückzahlen verfügbar, man sei bemüht, schnellstmöglich ausreichende Mengen auf Lager zu haben.

Steckerleiste Homekit

Die Mehrfachsteckdose mit dem Namen „Smart Plug Koogeek“ verfügt über drei getrennt schaltbare Schutzkontakt-Steckplätze mit per App einsehbarer Leistungsmessung. Zusätzlich sind drei USB-A-Ladeanschlüsse mit insgesamt 4,1 A Ladestrom verfügbar. Die Gesamtleistung der Mehrfachsteckdose ist auf maximal 3000 Watt ausgelegt, das Anschlusskabel ist 1,5 Meter lang.

Koogeek Homekit Steckdose

Über das integrierte WLAN-Modul lässt sich die Steckdose mit HomeKit verbinden und auch aus der Ferne bedienen. Ergänzend zu Apple HomeKit und Siri bewirbt der Hersteller auch die Steuerung über Alexa oder den Google Assistant.

In Deutschland ist der Smart Plug von Koogeek ab sofort zum Preis von 59,99 Euro über Amazon erhältlich.

Donnerstag, 23. Aug 2018, 8:51 Uhr — Chris
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Fairer Preis, dafür dass 3x lightify plug auch um die ~60€ kosten.

  • Gleich 2 Stk bestellt. Genau das was ich seit langem gesucht habe. Das Ding ist genial, alleine schon wegen den 3 USB Lademöglichkeiten.

  • Getrennt schaltbar ist echt eine feine Sache!

  • Kurze Frage: was macht ihr damit – i.e. ich habe zwar einiges zu schalten – aber die Geräte sind eher weiter voneinander entfernt. Welche Anwendung gibt es, bei der drei zu schaltende Geräte direkt nebeneinander stehen?
    Danke für die Aufklärung.

    • MemoAnMichSelbst

      ZB eine normale led Leiste und eine Stehlampe nebeneinander sind denke ich recht häufig in Wohnzimmern. Die kann man damit „intelligent“ machen. Und dann noch ein Ventilator dazu und schwups sind alle drei belegt.

    • 3 Tischlampen am Verteiler auf großem Sideboard.. Radio,Kaffeemaschine und Flugabwehrgeschütz in der Küche. Jetzt nur mal als Beispiele „Siri schalt die Flak ein“

    • Ich überlege so eine Steckdose im Zimmer von meinem Sohn (5) zu platzieren. So kann er, wenn er mag, mit seinem Lichtglobus und CD Player einschlafen und ich kann dann die beiden Geräte über du App abschalten. Hätte also Lampe, CD Player und ggf. noch ein drittes Gimick von seinem Nachtisch da geschaltet.

      • yeah, Elektrosmog pur im Kinderzimmer direkt neben dem Kinderköpfchen.
        Hab ich nicht neulich nooch irgendwo gelesen, dass junge Gehirne besonders sensibel ggü. Funkstrahlung sind? *grübel*

    • Beispiel bei mir: PS4, Entertain Receiver und TV. Will ich zocken brauche ich den Receiver nicht, will ich fernsehen schalte ich die PS4 aus und höre ich Musik läuft es mit über meine Soundbar und Web Musik über den Receiver. Es gibt noch zig andere Möglichkeiten die man nutzen kann aber diese jetzt alle aufzuführen würde den Rahmen sprengen.

      • PS4, kann so keine Hintergrund Aktualisierungen mehr machen. Wenn du also spielen willst, kann es passieren dass diverse Updates vorher geladen und installiert werden müssen.

        Entertain Receiver kann so nicht von außerhalb Programmiert werden bzw. Programmierte Aufnahmen können nicht ausgeführt werden, denn das Ding hat ja kein Strom.

        TV kann könnte Funktionieren, da ja eh nur der Bildschirm genutzt wird und nicht die TV Funktion, nur wird vermutlich der TV weniger Strom in Standby Verbrauche als eine solche Smarte Steckdose.

      • Ich habe einen OLED TV von Philips. Diesen soll man nicht vom Netz trennen, weil er sich im ausgeschalteten Zustand „regeneriert“.
        Stichwort OLED

    • TV, Kino-Anlage mit Player, Fire Tv, Xbox usw ;)

      • TV kann es Probleme geben, EPG kann nicht im Hintergrund aktualisiert werden, Programmierte Aufnahmen können nicht aufgenommen werden. Hab es bei TVs sogar schon erlebt, dass die Senderliste weg war, weil der TV zu lange keinen Strom mehr hatte.

        Fire TV und Xbox können im Hintergrund keine Aktualisierungen mehr laden. Bei Fire TV vermutlich sehr unproblematisch aber bei der Xbox kann es spaßig werden, wenn man ein Spiel spielen will und vorher diverse Updates Laden und Installieren muss.

  • Wer hängt denn Deckenlampen an eine normale Steckdose?!

    • alle die die Leiste in ihre abgehängte Decke schieben können :-)

    • Es soll Leute geben, die Ihr TVs, DVRs, etc. etc. von Strom nehmen. Für die könnte so eine Leiste interessant sein. Auch wenn der Komfort darunter leiden kann, denn wenn die Teile wirklich immer nur Strom haben, wenn sie benötigt werden. Können Hintergrund Aktualisierungen nicht gemacht werden Bsp EPG. Updates der Geräte etc. etc.

      • Ah, du spielst auf das Video an. Ja das Werbe Video ist ziemlich Sinnfrei.

        Vorallem wer schließt seine Schalfzimmer Lampe in Wohnzimmer an einer Steckdose an..

      • Es verbraucht aber viel. Eher Strom den TV täglich Abends vom Strom zu nehmen und Morgens wieder anzuschließen, als ihn die ganze Zeit über in Bereitschaft zu belassen.

      • So viel ist das nicht, außer du hast eine Röhre von achtzehnhundert irgendwas. Es gibt eine EU Verordnung, das TVs ab Jahr xx nur noch einen bestimmten Standby Verbbrauch haben dürfen und hier kommen diese Smarten Steckdosen deutlich an die Grenzen des Sinnvollen.

        Wer diese Paar Cent sparen will, sollte sich auch keine Smarte Steckdose kaufen, denn die hat einen einen Verbrauch.

  • Warum müssen diese Dinge mit relativ einfacher Technik so übertrieben teuer sein?

  • Moin, ich z.b. Habe sechs Steckdosen ihn mein Aquarium eingebaut warte schon sehr lange auf die Dreier

  • Und…..ausverkauft. Ich wollte 5 bestellen, aber waren nur noch 2 lieferbar. Erst wieder ab 2. September.

  • Warte auch schon ewig auf die Leiste. Wollte Sie mir auch gleich kaufen. Warte aber doch lieber auf ein Angebot. Obwohl der Preis jetzt schon spitze ist. Aber ich denke da wird in den nächsten Wochen noch was gehen. So dringend ist es jetzt auch nicht.

  • Habe ich es überlesen oder kann man die usb Anschlüsse nicht schalten? Das fänd ich dann richtig richtig gut!

  • Ich warte lieber mal auf die Ikea Dosen im Oktober. Meine einzelnen Koogeek dosen muss ich immer ca. alle 2 Wochen einmal rausziehen und wieder einstecken weil die sich irgendwie aufhängen. Ziemlich nervig im dunkeln zu stehen, da die Deckenlampe daran angeschlossen ist. Zum Glück funktionieren die TRÅDFRI Glühbirnen immer, wenn das bei den Steckdosen auch so ist, wäre das genial.

  • Der Link funktioniert nicht. Es scheint so, als ob die Leiste nicht mehr bei Amazon verkauft wird..

  • die wlan verbindung von kogeek funktioniert eigentlich gut und mit einer verdeckten extraeinstellung ist alexa auch schnell zu geschaltet…
    leider aber verliert der stecker immer alle paar wochen die verbindung, was bedeutet, dass man ihn immer wieder mal löschen muss. neu einrichten und bei alexa auch löschen und die alexa einstellung in der app wieder aktivieren und dann alexa wieder die geräte suchen lassen muss…

    nervt… ich hab ein zuverlässiges ubiquiti netzwerk…
    was sind eure erfahrungen? ich brauche keine unzuverlässigen gadgets, die immer dann nicht funktionieren,
    wenn amn sie braucht

    • Wie bekommt man die denn bei alexa rein? Ich bekomme immer nur eine Fehlermeldung.

    • Bei den Amazon-Rezensionen findet man Hinweise dazu: „In der Fritzbox die Kanäle 12 und 13 deaktivieren! Bei Autokanal Suche der Fritzbox, werden diese Kanäle gerne benutzt, die Steckdose kann aber kein Kanal 12/13 und kein 5Ghz Wlan.“

      Vielleicht werden in Deinem Netzwerk zeitweise die gleichen Kanäle für das 2,4 GHz WLAN verwendet?

  • Hab mir kürzlich die Koogeek Steckdosenleiste und ein paar Einzelsteckdosen gekauft, um meine bereits vorhandenen Elgato Eve Energy-Geräte zu ergänzen. Und obwohl die Hardware an sich bis jetzt auch ganz gut zu funktionieren scheint würde ich aktuell dann doch einen großen Bogen um diese Produkte machen… Insbesondere im Vergleich zur Funktionalität der Eve-App ist die Koogeek Home-App wirklich ein schlechter Witz, mehr als den aktuellen Stromverbrauch und eine relative sinnlose Übersicht der vergangenen Tagesverbräuche in Form eines Balkendiagramms gibt’s dort nicht zu sehen, bei der Leiste wird noch nicht einmal der Verbrauch pro Stecker sondern nur der Gesamtverbrauch angezeigt. Solang sich an der App nichts ändert kann man also die Koogeek-Steckdosen mMn eher nicht so wirklich empfehlen, es sei denn man is nur auf die Steuerbarkeit via Homekit aus.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24647 Artikel in den vergangenen 6238 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven