ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel
   

HomeKit: Apple kündigt Heimautomatisierung für iOS an

Artikel auf Mastodon teilen.
41 Kommentare 41

Apple hat mit HomeKit eine App zur zentralen Steuerung von „intelligentem“ Hauszubehör angekündigt. HomeKit arbeitet mit namhaften Herstellern aus diesem Bereich zusammen, neben etlichen Firmen mit Hauptaktivität in den USA finden sich auch uns gut bekannte Unternehmen wie Philips, Netatmo oder Withings auf der Liste.

500

HomeKit soll iOS-Nutzern die Möglichkeit bieten, ihre Heimautomatisierungs-Funktionen von zentraler Stelle aus zu überwachen und zu nutzen. Apple will über HomeKit Zugriff auf Türschlösser, Licht- und Heizungssteuerung, Überwachungskameraus, Schalter und mehr bieten. Dabei sollen sich die Geräte sowohl einzeln als auch in Gruppen als Szenario bedienen lassen.

HomeKit wird mit iOS 8 voraussichtlich im Herbst für Endnutzer zur Verfügung stehen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Jun 2014 um 20:47 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Und hier frage ich mich wirklich welchen Vorteil hat der Mensch davon???

    • Weniger Wege? Bequemeres Leben? Weniger Stress? Gewissen Lifestyle?

      Such dir was aus!

      • Sag mir bitte ein konkreten Anwendungsfall wo es wirklich Sinn macht! Weniger Stress weil ich nicht beim heimkommen einmal(!) den Lichtschalter betätigen muss? Weil ich die Kaffeemaschine zuvor mit dem Handy anmache anstatt selber?

      • Backofen vorheizen !!

      • Kaffeemaschine ist genau das Stichwort. Ich arbeite im Schichtdienst, komme aber nicht immer gleich raus und habe keine festen Wochenrhythmen im Dienst. Das, gepaart mit einer Siebträgerespressomaschine, die zum Aufheizen ca. 30 Minuten braucht, ist die Kombi in der ich gern per Telefon auf der Arbeit die Maschine anschmeisse. Die ist dann nämlich warm, wenn ich zuhause ankomme. Da lob ich mir Zugriff von unterwegs auf eine schaltbare Steckdose von AVM.

      • @LordLord: es gibt Menschen, die nicht in einer Einraumwohnung auf 20qm wohnen, sorry.

      • Ich betätige einen Knopf in der App und es geht das große Licht aus und die gemütlichen abendbeleuchtungen in allen Ecken gehen nacheinander an. Ohne die App würde das fünf Minuten dauern. Und das jeden Abend?

      • Wenn ich alleine schon die komplizierte Heizungssteuerung sehe, für die man erst mal studiert haben muss, käme mir ne einfach zu bedienende App von meinem iPhone aus ganz recht!

    • Ein laufender TV + Licht gegen Einbrecher. Es gibt Leute mit Eigenheimen etc. .

    • also mein badewasser läuft 10 min vor Ankunft ein weil er am Standort erkennt wo ich bin und das nur dienstags wenn ich vorher beim sport war… is klar oder?

      • Da wird dir die App die Wasserhähne öffnen? 10 min vorher die Wanne füllen, da ist das Wasser kalt bis man es braucht. Außerdem bis ich die Sporttasche aufgeräumt habe und mich ausgezogen, ist die Badewanne auch so weit…

    • Heizung! In meinen Augen eine der sinnvollsten Anwendungen in diesem Bereich.

  • Ist für mich hochinteressant, obwohl ich das schon seit einigen Jahren nutze. (Hager KNX)
    Schön wäre es wenn meine bestehende Hardware dazu „kompatibel gemacht“ wird. Aber ich denke das bleibt ein Wunsch…

    • Warum? Ich bin sogar ganz sicher dass es auch eine KNX kopplung geben wird! Das ist ja der sinn von KNX für die Zukunft gerüstet zu sein und jetzt ist nun mal schon die Zukunft angebrochen! Ich bin heil Froh dass ich mich beim Bau für die natürlich teuerere moderne Elektro Installation mit KNX entschieden habe.

  • Hat jemand n Screenshot vom Foto aller Firmen die momentan zusammenarbeiten?

  • Jetzt sollte die airport express oder time capsule noch die funktion der bridge der unterstützen anbieter übernehmen.

    • Ich befürchte, die bleiben solange bei Ihrem Silverlight, bis nicht mal mehr MS es unterstützt…

      • Die haben bereits durchsickern lassen, dass sie weg von silverlight wollen. Außerdem ist die API ja verfügbar, deswegen auch die third Party Apps für das RWE System

    • Das gleiche hab ich mich auch gefragt… bin allerdings nur noch enttäuscht von deren Softwaresupport. Rückständiger geht’s kaum noch… Innovation in der App – Fehlanzeige. iOS7-Look? Nope.

      Traurig, an sich ein gutes System aber es fehlen die Innovationen. Ich warte auch auf ’nen Handsender der an den Schlüsdelbund passt… seitens RWE bekommt man bei solchen Vorschlägen keinerlei Feedback.

    • Das gleiche hab ich mich auch gefragt… bin allerdings nur noch enttäuscht von deren Softwaresupport. Rückständiger geht’s kaum noch… Innovation in der App – Fehlanzeige. iOS7-Look? Nope.

      Traurig, an sich ein gutes System aber es fehlen die Innovationen. Ich warte auch auf ’nen Handsender der an den Schlüsdelbund passt… seitens RWE bekommt man bei solchen Vorschlägen keinerlei Feedback.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8271 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven