ifun.de — Apple News seit 2001. 38 335 Artikel

Video und Sensoren in der Home-App

Homebridge bringt auch Blink-Kameras in HomeKit

Artikel auf Mastodon teilen.
29 Kommentare 29

Das Plug-in Blink for Home könnte für Besitzer von Sicherheitskameras des Herstellers Blink ein Anreiz sein, sich mit dem HomeKit-Emulator Homebridge zu befassen. Die Erweiterung macht es nicht nur möglich, das Bild der Blink-Kameras in HomeKit einzubinden, sondern übermittelt auch gleich noch die Werte der in den Kameras verbauten Bewegungs- und Temperatursensoren an Apple Home. Beides steht dann dann wie direkt mit HomeKit kompatibles Zubehör nicht nur zum Abruf über Apples Home-App oder andere HomeKit-Anwendungen, sondern auch im Rahmen von Automatisierungen zur Verfügung.

Blink Outdoor als kabellose HomeKit-Kamera

Die in verschiedenen Ausführungen erhältlichen Blink-Kameras haben wir hier ja immer wieder mal erwähnt. Insbesondere die Outdoor-Kamera von Blink zeigt sich angesichts der Tatsache, dass zwei AA-Batterien für die Stromversorgung ausreichen, sehr flexibel verwendbar. Seit kurzem bietet Blink hier eine passende Solarpanel-Halterung als Upgrade an, mit deren Hilfe sich die ohnehin schon mit zwei Jahren angegebene Batterielaufzeit massiv erweitern lässt.

Blink Homebridge Screenshots

Im Zusammenhang mit der Homebridge-Erweiterung lassen sich die Blink-Kameras auch als Alarmsystem konfigurieren, dass sich dann manuell oder auch automatisch, etwa wenn die letzten Person das Haus verlässt, scharf schalten lässt. Blink selbst bietet auch in der eigenen App detaillierte Möglichkeiten zur Konfiguration und Aktivierung des in der Outdoor-Kamera verbauten Bewegungssensors – dazu zählt auch, den Sensor nur für bestimmte Bildbereiche scharf zu schalten.

Homebridge holt weitere Drittanbieter ins Boot

Homebridge setzt im optimalen Fall einen dauerhaft aktiven Server voraus. Dies kann ein Raspberry Pi, ein NAS-System oder auch ein Desktop-Rechner mit macOS, Windows oder Linux sein. Die Anwendung gibt sich Apple Home gegenüber als Hub aus und wird mit einem softwareseitig erzeugten HomeKit-Code angemeldet. Anschließend werden die über Plug-ins wie das oben erwähnte „Blink for Home“ eingebundenen Geräte an HomeKit weitergereicht, wie dies beispielsweise auch bei Hub-Lösungen wie Philips Hue, IKEA oder Aqara der Fall ist.

Zu den populärsten Plug-ins für Homebridge gehören die Erweiterungen für Nest-Rauchmelder und Kameras, Ring und sicherlich auch UniFi Protect.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Feb 2023 um 12:37 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich nutze Blink über Homebridge in Homekit schon eine ganze Weile gerade zum An/Abwesenheits gesteuerten ein und ausschalten der Kameras. Funktioniert sehr gut. Man kann das auch noch gut mit Zeiten kombinieren. Z. B. morgens die Kameras nur ausschalten, wenn jemand zu Hause ist.

  • Funktioniert prima indem man das Blink Sync Module mit einer eve energie Steckdose steuert.

    • Du meinst alles aus- oder einschalten?
      Das geht doch auch über die App ohne Steckdose.

      • Das Stimmt, hier ist es allerdings nur nach Zeitplan möglich.
        Die Eve Energie Steckdose ist mit der HomeApp verbunden, so werden die Kameras, wenn der letzte das Haus verlässt aktiviert und beim nachhause kommen wieder deaktiviert.

      • Das geht aber auch über einen Dummy den gibts schon eine ganze Weile und dann spart man sich einen Switch.
        Nennt sich :

        Dummy switches for Homebridge

      • Danke für den Tipp.

  • Ihr solltet dazu schreiben das eine Live-Ansicht mit HomeKit nur mit der 1 Generation der Blink Kameras möglich ist.

  • Ah cool, sowas hab ich gesucht. Hab noch die 1. Gen Kameras und die sind echt super!

  • Hi, ich hatte das Addon auch eine Weile benutzt , leider hat Blink das gemerkt. Ist wohl nicht zulässig laut AGB. Dann wurde ich aufgefordert es abzuschalten und auf IFTTT zu wechseln sonst würde der Account gesperrt werden.

  • Scrypted ist für mich was Kameras und HomeKit betrifft das Schweizer Taschenmesser

    • Kann man das neben Homebridge auf dem Raspi installieren?

    • Tja – gerade installiert – kein Plugin für Blink Kameras, keines für Xiaomi Kameras, … sehe da jetzt keinen Vorteil gegenüber HomeBridge …- hilft daher

      • Hast du das parallel zur Homebridge auf dem gleichen RPi installiert? Ich hatte damals keine gutes Tutorial gefunden, bzw. nur eines welches veraltet war. Man hatte mir empfohlen ein Image zu verwenden. Dann hätte ich aber die Homebridge danach neu installieren und einrichten müssen. Das wollte ich nicht.

    • Das würde mich auch interessieren, ob du Scrypted parallel mit Homebridge auf einem Pi laufen hast.
      Bis vor kurzem lief Ring bei mir über Homebridge problemlos. Seit kurzem habe ich leider das Problem, dass eine Kamera nicht mehr erreichbar ist in HomeKit, in der Ring App aber schon.

      • Hab Homebridge und Scryted mittels Docker parallel laufen. Hab eine RPI 4 mit 2GB und davon ist gerade mal die Hälfte belegt. Das mit dem nicht erreichbar sein wird an HomeKit liegen. Am besten neu einbinden!

      • Die Bewegungserkennung funktioniert bei mir nicht. Sind alles neue Blinkaussenkameras. Temperaturwerte werden übermittelt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38335 Artikel in den vergangenen 8274 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven