ifun.de — Apple News seit 2001. 22 442 Artikel
   

Hoffnung auf Euro-iTunes-Store

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

In Europa gibt es eine gemeinsame Währung und offene Grenzen, aber für jedes Land einen eigenen iTunes Store. Ein Umstand, der nicht nur für viele Kunden, sondern vor allem auch für Apple ärgerlich ist, und eine ganze Menge Mehraufwand bedeutet.
Aber die Hoffnung darauf, dass sich mit den Rechteinhabern europaweite Lizenzen aushandeln lassen, stirbt auch bei Apple zuletzt. Per Online-Stellenanzeige wird nun ein Mitarbeiter für iTunes Pan-EU Label Relations gesucht, der dabei helfen soll, europaweite iTunes-Projekte an den Start zu bringen. Muss nichts heißen, könnte allerdings auch ein deutliches Zeichen dafür sein, wohin die Reise geht… (via iLounge)

Mittwoch, 18. Aug 2010, 22:30 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Andrew Reynolds

    Ich hoffe erstmal auf eine iFun.de App. die Multitasking unterstützt. :-( wie lange dauert das denn noch? Bitte beeilt euch. (:
    Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, dass dies eine prima Idee wäre. Allerdings verstehe denn Unterschied nicht ganz zwischen einem D Shop und einen in NL

  • Gemeinsame Währung? Was ist denn mit England, Polen oder z.B. der Schweiz? Und wie ist es mit den Sprachen auf welchen die Apps entwickelt werden?

    Für mich scheint, dies noch ein nicht sehr ausgereifter Plan zu sein!

  • Schweiz kann so bleiben, denn 0,79?=1.20, wir zahlen jedoch nur 1.10… ( Beim aktuellen Rekordtief bezahlen wir jedoch mehr…)

  • die gehört doch nicht zur EU *lol*

  • Nicht zur eu aber zu europa du komiker, auch loool

  • Ich fänds gut =)
    noch besser wäre ja aber fürs erste echt ne multitaskingfähige ifun app

  • Da wird dran gearbeitet an der MT App. Wen ihr jeden Tag fragt ,gehtz ach Net schneller. ??

  • … und eine Verbesserung der paar UI Elementen für das iPhone 4! :-))

  • Hä wo ist denn der Unterschied, ob ich jetzt im Deutschen Shop oder im Europa Shop was kaufe???

  • Und,
    manchmal gibt’s hier diese Sprechblasen, manchmal die normalen Kommentare. Wo ist der Unterschied außer dass man so nicht andere Kommentare direkt kommentieren kann. Und WiSo gibt’s diese beiden Varianten??

  • Nutzen: z.b. Musik, die es nicht im deutschen Itunes Store gibt. Dann muss man sich nicht ständig wo neu anmelden.

  • Oder Filme und Serien, die es in Österreich noch immer nicht gibt.

  • …würde sagen das dann alle nicht deutschsprachigen Länder deutsch lernen sollten um die Apps zu verstehen. Ps: Polen ist EU

  • @wak>!e und Baerle76, das liegt daran, dassnzum einen die Infos von ifun.de kommen und zum anderen von iPhone-Ticker.de. Musste ich auch erstmal drauf kommen, als ich übern pc nen Beitrag gesucht habe…

    Lg, kaspa

  • Da jemand für Pan-EU Label relation gesucht wird müsste das „Europa“ in der Meldung wohl als EU übersetzt werden (sorry Schweiz, aber ihr wollt ja nicht dazu gehören)
    Unterschiedliche Sprachen und Währungen sind doch nun wirklich kein Thema, das wird man dann im Store einstellen können.
    Aber ich glaube nicht dass so ein EU Shop kommt, da spielen die Rechteinhaber noch lange nicht mit.

  • Also meinetwegen kann Deutshland auch wieder aus der EU austreten. In meinen Augen überwiegen ganz klar de Nachteile und guckt euch Norwegen und die Schweiz an… Die stehen Finanziell doch super da, ohne die EU Abgaben und den obskuren Gesetzen die bestehende Grundrechte aufhebt und ewig braucht.

    Zu der Sprache im EU Store: nur die Sprache als Auswahl zu stellen ist sicherlich immernoch weniger Aufwand wie jedes Land einzeln zu verwalten, abzurechnen, apps freizugeben, Lizenzabkommen auszuhandeln etc. Allerdings ist es mir letztlich egal ob es nun ein Deutscher Store oder ein EU Store gibt. Wir kriegen trotzdem die Sachen aus dem US Store nicht und in Europa sind wie soweit noch am besten ausgestattet bis auf wenige Sachen der Schweizer mit BlickTV, was aber seist mit einem EU Store wegen Ortungsoptionen hier nicht funktioniert. Billiger wird dadurch für uns auch nichts. Apple hat dann einfach eine größere Gewinnmarge…

  • Da ich aus Potugal komme würde ich auch mal gerne aus dem Portugal iTunes Store was kaufen und ich darf nicht auch wenn ich das Land wechsel wurde sagt er ich noch Geld habe und mein Account nur für Deutschland zulässig ist.
    Wollte einen neuen Account aufmachen kann ich auch nicht weil meine Kreditkarte nicht für Portugal zulässig ist. Mit diese EU Store wäre vielleicht besser mal schauen was passiert.

  • Vernüftige Rechnungen mit ausgewiesener MwSt. wären erst mal viel sinnvoller… Im MOment ist keine einzige gekaufte Business app steuerlich absetztbar da apple nicht deutschen den Ansprüchen an eine korrekte Rechnung genügt… :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22442 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven