ifun.de — Apple News seit 2001. 34 571 Artikel

Entwicklerversion geleakt

GTA 6: Szenen aus interner Vorabversion tauchen im Netz auf

35 Kommentare 35

Während zwar schon seit Jahresbeginn bekannt ist, dass Rockstar Games an einer Fortsetzung des Klassikers Grand Theft Auto arbeitet, gab es bislang nichts Konkretes zum Stand der Entwicklung GTA 6, den Inhalten des Spiels oder gar dem geplanten Veröffentlichungstermin zu vermelden. All diese Details wurden von den Entwicklern des Spiels wie ein Goldschatz gehütet.

Nun macht Rockstar Games allerdings ein gewaltiger Hack zu schaffen. Am Wochenende wurden zahlreiche Videos veröffentlicht, die Szenen aus einer internen und keinesfalls für die Öffentlichkeit bestimmten Testversion von GTA 6 zeigen.

Die Videos wurden ursprünglich über die Webseite GTAforums veröffentlicht und sind mittlerweile auf zahlreichen Webseiten, darunter YouTube und Twitter auffindbar. Hinter dem Ganzen steckt offenbar ein bekannter Hacker, der eben erst auch Zugriff auf die internen Systeme des Fahrdienstleisters Uber erlangt und für dementsprechend Wirbel gesorgt hat.

Lucia als neue Hauptfigur in Vice City

Das Magazin PCGamer hat die Details zum GTA-Hack zusammengetragen. Demnach wurden insgesamt 90 Videos mit Szenen aus der kommenden GTA-Version 6 veröffentlicht. Die Bilder zeigen, dass es sich hier um eine weiterhin noch recht frühe Entwicklerversion handelt und bestätigen unter anderem, dass man als Spieler in der kommenden Version des Spiels zwischen verschiedenen Charakteren wählen und unter anderem auch eine Frau spielen kann. Als Ort für die Handlung wurde einmal mehr das Miami-Pendant „Vice City“ ausgewählt.

Die Videos zeigen unter anderem eine Szene, in der die neue Hauptfigur Lucia gemeinsam mit einem Komplizen namens Janson in Pulp-Fiction-Manier einen Diner überfällt. Ein großer Teil der vorab veröffentlichten Spielinhalte mutet allerdings noch sehr grob und unvollständig an, so sind grafische Details und Hintergrundtexturen oft noch nicht ausgearbeitet oder fehlen komplett.

Zahlreiche der vorab veröffentlichten Sequenzen sind mittlerweile auf Beschwerden von Rockstar hin auch wieder von Twitter und YouTube gelöscht worden. Ähnlich wird es wohl auch den beiden oben eingebetteten Videos in Kürze ergehen.

19. Sep 2022 um 10:45 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    35 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34571 Artikel in den vergangenen 7648 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven