ifun.de — Apple News seit 2001. 38 220 Artikel

Angeblich technischer Fehler

„Google kauft Apple“: Falschmeldung überrascht US-Börse

Artikel auf Mastodon teilen.
35 Kommentare 35

Die Nachrichtenplattform Dow Jones Newswires lebt von der Fülle und Aktualität ihrer Wirtschafts- und Finanznachrichten. „Unvergleichlich schnell, präzise und fundiert“ will man Abonnenten mit aktuellen Informationen versorgen, im Tagesschnitt sind dies mehr als 19.000 Meldungen. Ein paar davon sorgten heute für erstaunte Gesichter und leichte Kursschwankungen bei den Aktien von Apple und Google.

Apple Google Verkauf

Kurz nach Börsenöffnung um 9:34 Uhr New Yorker Zeit lief die Meldung, „Google kauft Apple für 9 Milliarden Dollar“ über den Dow-Jones-Ticker. Weitere Schlagzeilen ließen verlauten, dass die Übernahme von Steve Jobs vor seinem Tod eingeleitet wurde und Google Apples neue Firmenzentrale in Cupertino beziehen werde.

Die Falschmeldungen wurden umgehend entfernt und der Nachrichtendienst machte in einer Stellungnahme gegenüber dem US-Blog 9to5Mac einen technischen Fehler für die Umstände verantwortlich. Spekulationen über einen Hack der Plattform wurden bislang nicht bestätigt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Okt 2017 um 17:39 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wie bitte soll das ein technischer Fehler sein? So ein Satz wird bewusst formuliert. Vermutlich PR für denjenigen, was meint ihr?

  • Immer wieder lustig, wie technische Fehler oder „versehentliche“ Mausklicks für Falschmeldungen sorgen. :)

  • Wenn man schon Falschmeldungen verbeitet dann doch bitte etwas das man vielleicht auch irgendwie glauben könnte. Google kauft Apple, Die geheime Einhornbasis auf dem Mond war wohl nicht spektakulär genug als Fake Nachricht -.-

  • Für 9 Mrd. $ hätte ich die Bude auch gekauft und übermorgen wieder verkauft.

  • Ein Unternehmen wie Google dessen Unternehmenswert geringer ist als Apple von über 400 Milliarden wird unmöglich für 9 Milliarden verkauft. Wo dumm muss man sein so etwas zu glauben?!

  • Marktwert 800 Milliarden USD. Verkauf für 9 Milliarden? Unwahrscheinlich…

  • technischer Fehler = alter 1. April-Scherz Entwurf, statt gelöscht veröffentlicht

  • Optionsscheine mit großem Hebel kaufen, Falschmeldung absetzen und freuen.

  • commanchenbernd

    Ihr dürft nicht vergessen, dass mittlerweile ein Großteil der Nachrichten automatisch durch Programme generiert werden. Technischer Fehler kommt durchaus in Betracht.

  • Man sollte jetzt mal dringend prüfen, ob die Leute die hinter der Meldung stecken vielleicht während des Tiefs der Apple Aktie ein paar davon gekauft haben um sie dann wieder zu verkaufen, wenn die Aktie ansteigt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38220 Artikel in den vergangenen 8255 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven