ifun.de — Apple News seit 2001. 20 424 Artikel
   

Gerüchte: CES in Florida und mit Apple

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Verschiedene US-Seiten (Mac Rumors, AppleInsider) spekulieren über eine zukünftige Präsenz von Apple auf der jährlich im Januar stattfindenden Consumer Eletronics Show (CES). Als reiner Aussteller könne Apple dort die aktuelle Produktpalette präsentieren, müsse aber nicht wie bislang zur Macworld stets Neuheiten aus der Tasche zaubern.

Interessant ist in diesem Zusammenhang eine Aussage, die wir auf einer der vielen netten Macworld-Partys aufgeschnappt haben: Die CES solle zukünftig nicht mehr in Las Vegas sondern in Orlando/Florida stattfinden. Dort dann mit einem separaten Apple-Bereich, in dem ein Großteil der bisher auf der Macworld vertretenen Firmen ausstellen.

Samstag, 10. Jan 2009, 16:12 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Naja, ganz so ist es nicht!

    Richtig ist, dass es erstmals einen eigenen Mac-Bereich auf CES geben wird. Wie viele der Austeller die bisher auf der MWSF präsent waren wirklich zur CES wechseln steht noch in den Sternen.

    Apple hat sich nicht von der MWSF zurückgezogen weil sie auf einer anderen Messe ausstellen möchten, Apple hat sich generell von Messen zurückgezogen.
    Grund dafür ist nicht nur der Druck neue Produkte vorstellen zu müssen, sondern dass Apple genug andere und kostengünstigere Wege hat um seine Kundschaft zu erreichen.

    Wäre es Apple nur wegen der Neuvorstellungen gegangen hätte Apple einfach die Keynotes eingestellt und als normaler Aussteller auf der Macworld ausgestellt.

    Das sind also alles nur Gerüchte um die CES interessanter zu machen. Indem das Gerücht Apple würde auf der CES ausstellen gestreut wird hoffen offensichtlich einige dass mehr Aussteller von der MWSF zur CES wechseln.

  • Apple wendet sich nicht gegen die Macworld, sondern gegen den Monat Januar. Wenn nämlich alle wissen, dass es im Januar neue Produkte gibt, kauft doch keiner mehr vor Weihnachten. Dies war der Hauptgrund von Apple. Ich sage mal Macrumors und Apple Insider liegen komplett falsch! Microsoft ist auf der CES, aber Apple wird weiterhin kleine und eigene Events machen.

  • Ich finde, dass Apple auf der CeBIT besser aufgehoben wäre.

  • @@ Mac2
    Mensch, Apple hat sich von Messen zurückgezogen. Sie suchen keine neue Messe. Egal ob CES, CeBit oder sonstwas.

  • @@ Andreas1980
    einer Firma wie Apple bleibt einfach nichts anderes übrig als auf Messen präsent zu sein.
    Nur dort bekommt man die Aufmerksamkeit die man benötigt um Produkte zu verkaufen.
    Ich glaube, dass da noch nicht das letzte Wort gesprochen ist.
    Werfe mal ein Blick in die Automobilindustrie. Ohne Messen geht es da gar nicht.

  • @@ Mac2
    Du hast offensichtlich nicht viel Ahnung davon und offensichtlich auch nicht mitbekommen warum Apple den Messen den Rücken kehrt.
    Apple stellt seit Jahren nicht mehr auf Messen aus. Übrig geblieben sind nur noch Keynotes, also Ein Event der ein paar Stunden dauert. Diese Events wird es weiterhin geben, allerdings nicht auf Messen sondern auf eigenen Veranstaltungen.

    Lies dir mal die Pressemitteilung durch warum Apple nicht mehr auf Messen präsent sein wird und du wirst sehen, dass Apple genau das Gegenteil von dem was du behauptest als Grund angibt, und ich sehe es ebenso wie Apple.

    Messen sind zu teuer und bringen wenig Neukunden. Das wichtigste Medium ist das Internet, da erreicht man deutlich mehr potentielle Kunden als auf Messen.
    Warum ich das weiss? Weil ich seit Jahren in der Branche tätig bin und die letzten Jahre den Trend zum Messesterben beobachte. Ausserdem haben wir selbst lange auf messen ausgestellt. Der Aufwand und die Kosten rechnen sich nicht mehr. Das Geld ist besser in das Marketing im Internet und TV investiert als in ein paar tausend Besucher auf einer Messe.

  • @ Andreas1980: Lass mal gut sein mit den persönlichen Angriffen von wegen „Ahnung“ usw.

    Was du da schreibst stimmt übrigens so nicht. Apple hat bis zum heutigen Tag auch auf Messen ausgestellt – auf der Macworld war der Apple-Stand der größte der ganzen Messe.
    Ansonsten schreibt Apple in der PM zwar, dass man Messen nicht mehr für sinnvoll halte, es wäre aber nicht das erste mal, dass Apple heute dies sagt und morgen jenes tut?
    Auf der CES sind Medienvertreter aus aller Welt versammelt und die Messe gibt somit eine ausgeprochen gute und effektive Plattform, sich zu präsentieren. Wie in der Meldung oben steht handelt es sich da um Gerüchte, was nächstes Jahr im Januar passiert ist völlig offen.

  • Die Pressemitteilung spricht eine andere Sprache:
    http://www.apple.com/de/pr/pr-.....world.html

    Zitat:

    Apple erreicht immer mehr Menschen über immer vielfältigere Wege, sodass Messeauftritte – wie für andere Unternehmen auch – nur noch einen sehr kleinen Anteil an der Kundenansprache von Apple haben. Die stetig wachsende Popularität der Apple Retail Stores, die mittlerweile mehr als 3,5 Millionen Besucher jede Woche verzeichnen, als auch die Website Apple.com ermöglichen es Apple auf innovative Art und Weise Hunderte von Millionen Kunden auf der ganzen Welt direkt zu erreichen.

  • schliesse mich andreas an:
    apple haben ihre eigenen stores, ihre eigenen keynotes, und eine riesige medien- und vor allem internetpraesenz. messen sind ein aussterbender trend besonders fuer nerds die das haus nicht verlassen und sich alle informationen ueber ihr macbook besorgen ;)
    und einen persoenlichen angriff sehe ich darin auch nicht, wobei er sich ein wenig freundlicher haette ausdruecken koennen.

  • Zu den Zeiten wo das Internet noch nicht so present war wie heute ,waren Messen die einzigst große Möglichkeiten neue Produkte vorzustellen.Laßt euch mal sagen wie teuer so ne Messe ist , das gehen einige 10000-100000 drauf .Mittlerweile ist es doch so einfach im Internet sich die neuen Produkte anzusehen . Das fühlen kann dann im Laden erfolgen , aber die Neugier wird doch erstmal durch Netz befriedigt.
    Für mich eine logische Konsequenz .
    Ich selbst muß auch öfters auf Messeständen Dienst schieben , die Stimmung ist wg Rückläufiger Besucherzahlen mittlerweile echt schlecht geworden .
    Informationen bekommt man heut zu Tage im Internet und nicht mehr auf Messen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20424 Artikel in den vergangenen 5691 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven