ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Gerüchte: 3. iPad-Generation bereits im Herbst?

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Und noch ein iPad-Gerücht: Eher der Vollständigkeit wollen wir kurz auf die aktuellen Spekulationen um eine „iPad-3-Ankündigung im Herbst“ eingehen. Zitiert werden in diesem Zusammenhang der in Apple-Dingen eigentlich recht erfahrene und seriöse US-Blogger John Gruber sowie die Webseite Techcrunch.

Konkret geht es darum, dass Apple den jährlichen iPad-Zyklus mit der regelmäßig Anfang September stattfindenden Präsentation der neuen iPod-Modelle zusammenlegen könnte. Ähnliche Spekulationen gab es bereits im letzten Jahr und auf den ersten Blick machen diese auch durchaus Sinn. Anstatt im Frühjahr wäre man mit neuen Modellen so stets zum Weihnachtsgeschäft gut aufgestellt.

Wir haben an dieser Theorie allerdings unsere Zweifel. Eine Neuvorstellung des iPad 2 innerhalb der nächsten zwei Monate gilt als sicher. Apple wird kaum ein halbes Jahr später mit einem komplett überarbeiteten Modell kommen.
Dazu stellt sich die Frage, ob Apple neue iPads tatsächlich zusammen mit iPods und Apple TV gemeinsam vorstellen will. Die Geräte würden sich gegenseitig Medienpräsenz rauben, möglicherweise würden die kleineren iPod- oder Apple-TV-Ankündigungen sogar im Trubel um ein neues iPad untergehen.
iPods oder auch ein Apple TV finden sich jedoch mit Sicherheit deutlich öfter unter dem Weihnachtsbaum als ein iPad. Dieses könnte dafür wie derzeit zu sehen die „langweiligen“ Monate nach Weihnachten in Sachen Medienzauber ganz für sich beanspruchen.

Wir tippen daher, dass Apple bei seinen drei jährlichen Produktzyklen im iOS-Bereich bleibt: Das iPhone im Juni, iPods im September und das iPad im April.

Donnerstag, 10. Feb 2011, 9:35 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • kann ich mir sehr gut vorstellen. Der Druck wird immer größer dank HP und Co. – die möglichen Daten des IPad 2 sind nicht wirklich der Hit.

    • Was die Leute hier immer von Druck reden. Ich sehe keinen Druck… Genau so wenig wie beim iPhone. Andere Hersteller bieten zwar mehr „leistungsdaten“ auf dem Papier. Aber in der Realität sieht es dann doch wieder anders aus. Was bringen mir mehr funktionen, wenn sich das Gerät besch… Bedienen lässt? Apple setzt halt nicht auf Daten, sondern auf andere schwerpunkte, und man sieht ja dass das wohl nicht so blöd ist.

      • Habe mir die Präsentation des HPs angeschaut, klingt auf den ersten Blick ganz passabel, doch auf den zweiten Blick möchte ich das iPad mit dem App Store, den einfachen Softwareupdates, dem zeitlosen Design, der perfekten Verarbeitung, dem wunderschönen Touchscreen, den bereits gekauften Apps, der reibungslosen Zusammenarbeit mit iTunes, dem iOS, Steve Jobs und dem Preis- Leistungsverhältnis nicht mehr missen!

      • Also so schlecht sind die Konkurrenten gar nicht mehr. Das war gestern. Es gibt viele iPhone Killer.

      • Ja das meine ich ja, es gibt viele „iphone Killer“, die können mehr, haben usb, Speicherkartenslot, dateisystem usw…mag ja sein. Aber die meisten Leute wollen das eben gar nicht. Sie wollen ein gutaussehendes, einfach zu bedienendes gerät, ohne stundenlang bedienungsanleitungen zu lesen usw. Und gerade dieses einfache, intuitive, schlichte passt eben nicht unbedingt immer mit zahllosen funktionen zusammen. Es mag wie gesagt sein dass es funktionsmäßig bessere gibt, ich glaube aber nicht dass die verkaufszahlen der iOS geräte deutlich eingehen aufgrund der konkurrenz.

      • lkarten hat recht, daher ist in meinen Augen der einzige iPhone Killer die jeweils nächste iPhone Generation- nichts anderes!

    • Also erstens könnte WebOs wirklich ein richtiger Konkurrnt und iPhone-Killer werden, da WebOs in vielen Punkten iOS voraus ist und auch besser aussieht.
      Ontopic: Gruber hat gesagt, das er das anders gemeint hat und er nur geraten hat und keine Quellen dafür hat

  • Das wird jetzt wahrscheinlich jedes Jahr kommen…
    Das iPad 2 ist noch nichtmal draußen, und schon gibts es Gerüchte um die 3. Generation.
    Auf jeden Fall wird Apple den alljährlichen Zyklus einhalten!

  • Ja klar…so wie der 2er gerüchteweise auch bereits Anfang 2011 (Januar) kommen sollte…und rein marktwirtschaftlich ist es doch besser drei Mal einen Hype zu machen für iPod, iPhone und iPad statt diesse zusammenzulegen…so kann man mehr verkaufen…da sich die Presse da jedes Mal draufstürzt…

  • Was für ein Blödsinn. Noch nie sowas unlogisches und appleuntypisches gehört.

    • die Verkaufszahlen werden es entscheiden. Ich werde erstmal bei der 1. Generation bleiben. Kamera bzw. FaceTime können mich nicht reizen. Nutze mein MacBook Air 11.6 mittlerweile lieber als das Ipad (ist leider schon sehr langsam)

      • Hhm, wenn man den direkten Vergleich hat, sicherlich zutreffend!

        Ich genieße aufjedenfall die Nutzung und die Vorzüge meines iPads sehr…

  • ja klar und im dezember iPad 4 – welch ein schwachsinn!

  • So ein Quark !!!
    Profilierungssucht eines Bloggers…..

    Was die da immer raushauen ???!!!

  • Ganz ehrlich…Was soll das?!Das manche Leute auch nach 4 Jahren noch nicht verstanden haben, dass Apple an seinen Zyklen festhalten wird!! Wie realistisch ist das denn bitte, dass Apple 2 iPads innerhalb eines halben Jahres realesen wird?!?! Fällt mir nix zu ein…..

  • Jepp, und die 4. Generation kommt dann zu Weihnachten.
    Ab Januar 2012 geht Apple dann in einen wöchentlichen Modus über.

    Ganz ehrlich: Apple ist sicherlich eine der innovativsten Firmen am Markt, aber auch für die Jungs gelten die Gesetzmäßigkeiten der BWL: die entwickelten Produkte brauchen eine gewisse Zeit am Markt und damit entsprechende Verkaufszahlen, sonst war das Ganze ein Verlustgeschäft.

  • Jetzt iPad2 und im Herbst dann eine neue Version in der Größe zwischen iPhone und iPad, alle Marktsegmente wollen bedient werden

  • Wenn man sich die *Vorboten* zum iOS-Update (ATV:Spielekonsole, etc.) anschaut, könnte es sich auch um eine größere Funktionserweiterung für iDevices handeln…man wird sehen was ins iOS noch implementiert wird.
    Von daher wird’s beim Jahresrhythmus bleiben.
    Greets

  • Ich denke Appel wird ein neues iPad schaffen welches mit dem Einser oder zweier nicht vergleichbar sein wird, 7″, oder vielleicht eine ganz andere Richtung, was wir uns nur noch nicht vorstellen können, wäre nicht das 1. mal, oder?

  • Ja unbedingt!!! Das Wall Street Journal schrieb gerade eben zum iPad 3, dass es sehr wahrscheinlich dünner, leichter & schneller wird. Unfassbar, wie gut deren Quellen sind… ;)

  • Sascha Migliorin

    Möglich wäre alles.
    Aber ich glaube es auch nicht.

    Schön wäre zusätzlich ein 7 Zoll iPad.
    Natürlich nur für die wo eins wollen. ;-)

    Schön mit 128 GB und man kann eine 2 TB SD-Karte rein stecken. :-0

    Schonpipiindenaugenhab. :-)

  • Diese ganze Gerüchteküche nervt doch tierisch.Es ist noch nicht die zweite Generation erschienen und da wird schon über die Vorstellung der nachfolgenden Generation spekuliert.Als gäbe es nichts Wesentlicheres.

  • Apple hat seine Zyklen jedes Jahr und selbst heute noch haben einige das Wunschdenken es könnten 2 iPads pro Jahr rauskommen, wodurch Apple aber weitaus weniger Gewinn machen würde.
    Einfach nur Schwachsinn.
    Das is ja wie „iPhone Update ende 2010“ … Wo war es?
    Warum sollten die es zusammenlegen? Damit sich menschen zwischen iPad und iPod entscheiden müssen statt iPod kaufen und halbes jahr später iPad?

    Wie man es dreht und wendet, es ist Wirtschaftlich momentan am besten gehandhabt wie es ist und daran wird sich nichts ändern.

    Momentan gibt es jedes drittel Jahr ein neues Produkt von Apple.
    Somit verkaufen sie weitaus mehr insgesamt, da ein Normalbürger ja nicht genug geld hat um iPad + iPod Touch gleichzeitig zu kaufen.

    Also diese Spekulationen und alles sind einfach nur dummes dahergelaber ^^
    Jedes jahr das selbe mit den gerüchten, die irgendeiner verbreitet.

  • Manche hier haben offenbar weder den ifun-Artikel noch den von Gruber gelesen …

    Gruber sagt, er könne sich vorstellen, dass Apple nicht dreimal im Jahr ein entsprechendes Event machen will, weil das u.a. auch dreimal im Jahr ein neues iOS-Release bedeuten würde. Von dieser Idee ausgehend überlegt er, wie Apple den bisherigen April-Termin für das iPad auf September verschieben könnte. Mit dem iPad 2 so lange warten geht sicher nicht, also vielleicht ein iPad 3 oder 2.5 im September?

    So weit, denke ich, nachvollziehbar. Die Frage ist nur: Hat Apple wirklich ein Problem mit 3 Events für iPad/iPhone/iPod und 3 iOS-Releases? ifun führt da ein paar gute Gründe dagegen auf. Spannend ist natürlich auch noch die Frage, wann da eigentlich noch Zeit für ein paar Mac-Neuvorstellungen bleiben soll …

  • Ich könnte mir ein zwischenrelease schon vorstellen. Apple wurde mit der Hardware der neu angekündigten Tablets technisch gesehen kalt erwischt. Gegen den nVidia Chip hat Apple derzeit nichts entgegenzusetzen. Und Android 3 wird wohl nicht das schlechteste OS am Markt werden. Alles nur meine Meinung.

  • Wenn die einen Rhythmuswechsel wollen, bekommen die das ganz einfach hin – die bringen im September ein iPad in weiß und alle Fanboys, Analysten und Hobbystrategen sabbern vor Glück – fertig ist die Laube.

    Oder in den ehemaligen iMac-Farben (berry – uuuh – mir wird schwindelig).

  • Was meint ihr zum AppleTV? Die Geräte sind im Refurbished Store und werden wie die Macbooks Pro abverkauft. Zudem gibts Anzeichen auf Spiele, obwohl die Geräte zu schwach sind.
    Mein Fazit: Bald gibts ein neues AppleTV. Nur ein Halbjahres-Zyklus passt nicht zu Apple…

  • Ist Apple jemals bisher von normalen Produkrythmus abgewichen, trotz aller Gerüchte im Vorfeld?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven