ifun.de — Apple News seit 2001. 22 442 Artikel
   

Geneva bringt zwei neue Design-Soundsysteme für iPod und iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Produktneuheiten von Geneva Audio immer eine Notiz wert. Der Hersteller steht nicht nur für auffälliges Design, sondern auch für hochwertige Verarbeitung und hervorragende Audioqualität.

Das neue Modell S DAB+ ist nur 24 x 16 x 18 cm groß und verfügt neben einer Dockingstation für iPods und iPhones über einen integrierten UKW- und DAB-Radioempfänger mit Weckfunktion. Für exzellenten Klang sorgt Digitalverstärker mir 2 x 15 Watt Ausgangsleistung, die beiden integrierten 3-Zoll-Breitbandlautsprecher bieten dank einer patentierten Surroundtechnik eine 180 Grad breite Klangbühne. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Model S DAB+ liegt bei 399 Euro.

Eine Nummer größer ist das neue Modell M (36 x 19 x 27 cm): Hier erhält man zum Preis von 599 Euro ein UKW-Digitalradio mit sechs Speichertasten und Hausantennenanschluss, ein iPod/iPhone-Dock und zusätzlich einen AUX-Anschluss für externe Audioquellen wie TV oder Spielkonsole. Die 100 Watt Ausgangsleistung des integrierten digitalen Hi-Fi-Verstärkers verteilen sich auf zwei 1-Zoll-Hochtöner und zwei 4-Zoll-Tieftöner mit ebenfalls 180 Grad Surroundklang. Eine Holzklappe verschließt die Docking-Station an der Geräteoberseite bei Nichtbenutzung.

Beide Modelle lassen sich entweder über berührungsempfindliche Tasten direkt am Gerät oder über eine mitgelieferte Fernbedienung steuern und sind in einem mit rotem, weißem oder schwarzen Klavierlack überzogenen Kunststoffgehäuse (Model M zusätzlich auch im Echtholz-Gehäuse) lieferbar. Beim kleinen Model S ist ein kleiner Aluminiumfuß, der bei Bedarf montiert werden, kann im Lieferumfang enthalten. Beide Geräte sollen ab November im Fachhandel verfügbar sein.

Montag, 04. Okt 2010, 17:38 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • warum immer so teuer? muss man 50 % Apple gebüren zahlen?
    Damit man sowas vermarkten darf?

    Bayer4G adden

  • Aber ob man dafür 399 ausgeben sollte, naja wems nix ausmacht viel Spaß damit

  • DAB (Digital)Radio. Holzcase. Manche hier sind echt nur noch Kinder der Plastikgeneration für die HiFi nur ein nichtssagender
    Aufkleber auf ihrer Medion Kompaktanlage ist.
    Qualität und exklusive Technik kostet eben.

  • Habe im Frühjahr den Vorgänger des „M“-Modells gewonnen, hat wirklich Stil und wenn man den Klang hört und die Verarbeitung sieht, versteht man den Preis. Geneva Produkte sind einfach High-End-Geräte! Mit einem in China produziertem Apple-Gerät wird die Klasse vielleicht noch gerade mal unterschtrichen, aber niemals aufgewertet – dafür reicht die Apple-Qualität nicht aus!

  • Irgendwie fällt der eigentliche Faktor eines solchen Soundsystems in euren Berichten immer viel zu kurz bis gar nicht aus: Die Audioqualität.
    Floskeln wie hier „hervorragende Audioqualität“ sind nichtssagend. Design mag ein großer Faktor sein, aber sollte nicht das Hauptaugenmerk sein.

  • Das schwarze sieht echt Klasse aus :)

    Added mich

  • Oliver's iPhone

    2*15 Watt 399??? Für 39,90? O.K.

  • aber die gibt es doch schon lange; und sind echt super gut – oder ist das ein „facelift“?

  • @Oliver deine 1500Watt anlage ist sicher lauter – aber lass dir sagen dass Musik nicht nur aus Frequenzen unter 100 und über 5000Hz besteht … So ne Aussage kann nur von jemandem kommen der entweder taub oder musikalisch vollkommen ignorant ist – was mehr oder weniger ja aufs gleiche hinausläuft … :)

  • Genau, für die die es teuer ist ist, können ja ihren Game Center nick Name hier rein spamen!

  • @iPhil: Die hier vorgestellten Geräte sind erst ab November erhältlich, die Vorgängermodelle rechtfertigen allerdings das pauschale Vorab-Lob. Allgemein tun wir uns bei der detaillierten Bewertung von Audioqualität immer etwas schwer – einerseits sind wir keine Akustik-Ingenieure, dazu kommt, dass jeder Mensch das anders empfindet. Schau nur bei Kopfhörern: Manche sind voll und ganz happy wenn man quasi nur fetten Bass hört, andere legen wert auf ein ausgeglicheneres Klangbild.
    Bei den höherwertigen Geschichten haben wir zwei „Berater“ an der Hand, die ich oft anrufe um meinen Eindruck zu bestätigen – einer davon ist Händler (lokal und kein Internetverkauf, daher über jeden Zweifel erhaben).

  • Zensur ist der Anfang vom Ende ! Pro Stuttgart – 21

  • Also ich seh auch keinen großen Unterschied zum Vormodell. Nur das Dock und das Bedienfeld sind verändert. Da bleib ich meinem noch ein weilchen treu.

  • 300MBit?? Wo gibt´s denn so etwas für privat? Ist das ein Tippfehler? Dann wird es in keinem Haushalt hier in Deutschland laufen. Unsere Company hat eine 100MBit Standleitung für mehrere tsd Eur im Monat – dann ist der Anschaffungspreis von 119,- EUR tatsächlich lächerlich gering??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22442 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven