ifun.de — Apple News seit 2001. 22 092 Artikel
   

G1: Erstes Google Android-Gerät startet

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Heute am frühen Abend hiesiger Zeit werden T-Mobile und Google in New York das erste Mobiltelefon mit Googles Android-Betriebssystem vorstellen. Mit Spannung wird erwartet, ob das Gerät mit dem Namen T1 sich als ernstzunehmende Konkurrenz zum iPhone platzieren kann und will oder eher eine Windows Mobile-Alternative für all jene darstellt, die bislang mit dem iPhone nichts anfangen können.
Erste Fotos des Geräts gibt es bei TmoNews, T-Mobile hat zum Produktstart hat Sonderseite eingerichtet.

Dienstag, 23. Sep 2008, 7:39 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Grundsätzlich finde ich es gut, dass es Alternativen zu Windows Mobile und auch zum iPhone gibt. Es gibt bloß zwei Punkte die mich stören:
    1. das Gerät ist wirklich „unschön“ und vermittelt nicht den Eindruck eines technisch hochwertigen Gadget.
    2. verängstigt mich ein wenig die Marktmacht, die Google in den letzten Jahren gewonnen hat. Ein eigenes mobiles Betriebssystem und ihr eigener Browser treiben sie nur weiter voran. Das Google aber bereits jetzt schon viel zu viel von uns allen weiß und das hinter dem kleinen smarten StartUp-Unternehmen das gegen die „Großen“ kämpfte mittlerweile eine Geldmaschine mit rein wirtschaftlichen Hintergedanken gweorden ist, darf man nicht vergessen.

    Linux-Smartphones sind mir auf jeden Fall sympathischer!

  • Allein die Optik dieses Gerätes ist ja grässlich. Mit so etwas kann man sich doch nicht sehen lassen

  • „T-Mobile hat zum Produktstart hat Sonderseite eingerichtet.“

    wer den fehler findet darf ihn behalten ;-)

    auf das gerät bin ich gespannt, vor allen wo es preislich liegt?

  • Allein die Optik dieses Gerätes ist ja grässlich. Mit so etwas kann man sich doch nicht sehen lassen

    Oh mann….kein Kommentar zu dieser Aussage.

  • @Raphi1234
    Ich finde es auch nicht besonders schick.Es schaut vor allem irgendwie billig aus. Schaut aus wie klappriges Plastik.
    Am besten fand ich aber wie sie alle das Gerät in die Kamera gezeigt haben…
    Die feiern sich echt selber.

  • eijo das mit dem gerät in die kamera halten war ja die bitte der fotografen.
    aber ich finde es persönlich auch nicht allzu geil, dass man jetzt darum so ein event machen muss. aber das große vorbild dieses gerätes macht es ja so vor ^^

  • „Das Handy ist so leistungsstark wie ein ausgewachsener Computer von vor wenigen Jahren“, sagte Google-Gründer Sergey Brin. Soll das einem das Gerät schmackhaft machen?
    @ Leter Pustig: Dann gib doch keinen Kommentar ab o.o

  • Das war ja wohl eine echt langweilige Präsentation. Das Teil sieht ja auch so aus … von Eleganz nichts zu sehen. wenn ich da an die anfängliche Kritik von einigen beim iPhone denke, es sei damals zu groß und unhandlich und jetzt diesen Klumpen sehe… Marketingtechnisch war das eher ein Disaster … anstatt zu zeigen: Hey, das ist besser als beim iPhone, kam nur: Das was das iPhone kann, können wir jetzt auch (aber mit ner nicht so schönen Anwenderoberfläche) … wir werden sehen ;)

  • ihrseidalleidioten

    Oh mein Gott… da sieht mal was nich wie des iPhone aus leistet aber mehr und is auchnoch offener und gleich isses scheisse? ihr seid echt sowas von verkrampft!

  • Das es doof aussieht ist ein Problem der meisten hier.
    Also für mich ist es wichtiger, dass es im Alltag praktisch ist, als dass ich damit vor Freunden angeben kann oder dass ein angebissener Apfel auf der Chromrückseite abgebildet ist. Für die iPhoneuser im übrigen ist das doch eine gute Nachricht. Seit Apple die Windowsmobiles abgehängt hat(bin kein Applefan, aber so siehts ja momentan aus) könnte der Anreiz, das iPhone zu verbessern, in Konkurrenz zu einem sicherlich bald verbesserten GoogleMobiltelefon nur gesteigert werden.

    An iFun:
    Haltet bitte mal die Augen auf, ob ihr Videos von Steve Balmer findet, wie er sich dazu äußert. Ich finds immer cool, wenn dieser *hust* intelligente Mensch in völliger Seriösität bei Pressekonferenzen *hust* still stehen bleibt. Jedesmal wieder eine Demütigung für Microsoftangestellte, vor allem aber sehr lustig! ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22092 Artikel in den vergangenen 5838 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven