ifun.de — Apple News seit 2001. 26 341 Artikel
Update

AVM FRITZ!DECT 400: Neuer Funktaster erreicht den Handel

71 Kommentare 71

Update vom 11. Januar 2019
Seit dem Jahreswechsel ist der AVM-Schalter FRITZ!DECT 400 nun zum angekündigten Verkaufspreis von 34,90 Euro im Handel erhältlich. Dies hat inzwischen für die Verfügbarkeit der ersten Produkt-Rezensionen gesorgt hat.

Avm Taster

Darunter auch dieser Absatz des Anwenders M. Hartmann:

Der Taster verfügt über eine LED. Diese leuchtet kurz auf, wenn man den Taster betätigt. Außerdem signalisiert sie ggf. auftretende Fehler. Sie zeigt jedoch nicht den Schaltzustand, so dass am Taster nicht erkennbar ist, ob die damit geschalteten Aktoren an oder aus sind.

Original-Eintrag vom 14. Dezember 2018
Der Berliner Netzwerk-Ausstatter AVM erweitert sein Portfolio an Smart-Home-Produkten um einen neuen Funktaster: den FRITZ!DECT 400. Das Unternehmen bewirbt den Taster als „ideale Ergänzung“ für die intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und 210.

Mit FRITZ!DECT 400 lassen sich die beiden Steckdosen einzeln oder im Verbund schalten. Der neue Funktaster soll in den nächsten Tagen für 34,90 Euro im Handel erhältlich sein und lässt sich per Tastendruck mit einer vorhandenen FRITZ!Box verbinden. Ein akustisches Signal bestätigt die Anmeldung. Über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche kann der Anwender die gewünschten Steckdosen oder Vorlagen einrichten und dem Taster zuweisen.

Der neue Taster ist über den Funkstandard DECT ULE schnell mit jeder FRITZ!Box mit DECT-Basis verbunden. Ebenso schnell können Anwender den Taster über die FRITZ!Box-Oberfläche einrichten und ihre smarten Steckdosen dem Taster FRITZ!DECT 400 zuordnen. FRITZ!DECT 400 vereinfacht die alltäglichen Abläufe zuhause und sorgt beispielsweise für ein smartes Ankommen in Haus oder Büro: Gleich mehrere Geräte wie Weihnachtsbeleuchtung, Lampen und Kaffeemaschine sind mit nur einem Tastendruck geschaltet. Dank FRITZ!DECT 400 lässt sich das Smart-Home-System von FRITZ! nun auch ganz konventionell über einen Funkschalter steuern.

FRITZ!DECT 400: Die Eckdaten im Überblick

  • Funktaster (DECT ULE) für das Smart-Home-System von FRITZ!
  • Schaltet an FRITZ!DECT 200/210 angeschlossene Geräte (einzeln, Gruppe)
  • LED-Signal bestätigt den Tastendruck
  • Flexibel einsetzbar – tragbar oder an Wand angebracht
  • Einfaches Einrichten über die FRITZ!Box-Oberfläche
  • Automatische Updates für neue Funktionen
  • An FRITZ!Box-Modellen mit DECT-Basis und ab FRITZ!OS 7.01 einsetzbar
  • Schaltung von Vorlagen in Vorbereitung
  • Handliches Design, einfach zu bedienen
  • Batterie: 1 x CR 123A, 3V
  • Maße: 52 x 52 x 24 mm
Produkthinweis
AVM FRITZ!DECT 400 (portabler Taster für Smart-Home-Bedienung, steuern von smarten FRITZ-Steckdosen FRITZ!DECT 200 und... 34,90 EUR
Freitag, 11. Jan 2019, 13:45 Uhr — Nicolas
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt noch einen Temperatursensor mit drin oder einzeln, dann macht auch die Heizungssteuerung noch Spaß…

    • Der ist doch in den Steckdosen drin, für drinnen und draußen.

      • Bringt da nur leider nichts in Boden Nähe!
        Einzeln würde das mehr Sinn ergeben. Genauso ein Fenster Sensor. Denn die automatische erkennung klappt nicht wirklich gut!

      • Du kannst aber Differenzen zum gemessenen Wert festlegen. Funktioniert sehr gut.

    • Macht mir keinen Spaß einen Werbetaster bei mir einzubauen.
      Würde ich noch nicht mal in den Keller an die Wand machen.

      Hat jemand eine Idee, ob man den mit Benzin oder Terpentin abmachen kann ?
      Sonst ist das ein Ausschlusskriterium für uns.

      Haben schon keine Mobotixkameras gekauft, weil die auch meinten riesige Werbung auf Ihre Halter für die Kameras zu machen. Sind alle drei zurückgegangen. Die neuen Kameras waren dann sogar noch viel günstiger und funktionierten Super und sind nun ebenfalls im Haus meines Bruders eingebaut worden. ( Sorry OFF-Topic )

      Aber anscheinend wird das modern bei Schalterherstellern überall das Markenlogo draufzumachen. In China bei Bauhaus ( B&Q ) gewesen. Alle! Schalter nur mit Lögo zu bekommen. Sogar Siemens Schalter, nur mit Logo ? Warum ?

      Da will man schöne Schalter und glauben die Hersteller man möchte mit seinen Schalter angeben ? Hui, du hast einen Siemens Lichtschalter im Bad ! Toll !

      Da kommen in mir über dieses Verhalten der Produktmanager eher Aggressionen hoch.

      Sorry Fritz ! (AVM)

  • Einen Mehrwert kann ich da nicht feststellen.

  • Das ist das selbe Gerät, was Gigaset in ihrem DECT GIGASET Elements System vertreibt.
    Bekannt als Gigaset Elements Button

  • In kürze heißt bei AVM das es gut und gerne auch mal mehrere Monate noch dauern kann!

  • 35€ für den Taster, 40€ für EINE Steckdose…ja bin i deppert?

  • Wer klebt sich so ein Monster an die Wand? Und den Aufdruck hätten sie sich bei nem Wandtaster sparen sollen….

  • Endlich, ich habe eine Dect 200 die ich regelmäßig schalten muss.
    Für mich persönlich über das C4 oder die Apple Watch und das IPhone kein Problem.
    Aber es gibt auch noch ältere Mitbewohner im Haus, welchen die Menüführung am C4 zu undurchsichtig ist und ein Smartphone in diesem Leben nicht mehr in die Finger kommt. Da ist so ein einfacher Schalter genau richtig.

  • Naja, schick sieht er aber nicht aus.

    • Heute wieder in den Spiegel geschaut? ;-)
      Musst es ja nicht kaufen, dennoch ist’s immerhin eine Möglichkeit, wie man einfach Geräte über die zuverlässige FritzBox steuern kann ;-)

  • Na wenn das so super funktioniert wie deren WLAN kann es ja nur ein Erfolg werden … nicht.

  • Cool. Ich hoffe, dass AVM noch weitere Smarthome-Komponenten für die Fritzbox rausbringt.

  • 35,- für einen Schalter, der auch noch nach nix aussieht (sieht man mal von dem dollem Logo ab). Dieses ganze Smarthome ist vor allem eines, unnötig teuer!

  • Die dect 200 ist super. Nutze ich selber mehrere. Ich nutze aber auch homee mit der fritzbox zusammen. In Verbindung mit einem zigbee Würfel habe ich viel mehr Möglichkeiten. Zb die Schalter von osram kann ich dann verwenden um die Dect 200er zu schalten und habe noch 3 Tasten frei. (Kosten unter 20€ pro Schalter)
    Toll das sie einen Taster machen aber Sry viel zu teuer.

  • Wie fast alles von AVM sagenhaft hässlich. Und dann auch noch mit diesem albernen Schriftzug. Wer zur Hölle kauft so was?

  • Endlich gibt es eine Möglichkeit die Steckdosen komfortabel zu schalten. Das Design ist typisch AVM, zumindest passt es ganz gut dazu. Die Steckdosen von AVM sind deutlich smarter als die anderer Hersteller.

  • Einfach zu teuer für einen Taster … 10€ dürften die Kosten mehr nicht …

  • Wozu ? Sehe hierbei keinen Nutzen.

  • Ein Thermostat für die Heizumgssteuerung wäre mir lieber.

  • Ich kleb mir doch nicht so eine hässliche Pömpel-Warze an meine Wand.
    Designer, nachsitzen! Oder vielleicht mal jemanden fragen, wie soetwas ankommt. Das nennt man Marktforschung

  • So ein hässlicher Schalter, und dann noch mit Werbung für FRITZ!

  • Wer denkt sich so ein Design aus? Selbst volltrunken bekäme ich das besser hin.

  • Mein Gott ist das Ding hässlich. Preislich völlig abwegig, wenn man bedenkt was z.B. Ein Taster von Phillips Hue kostet und die sind ja nicht als preisgünstig bekannt.

  • Puh, mutig für so einen Klostein. Vermutlich eine Schöpfung vom Chef persönlich, weil er ja zuhause auch bissl zeichnet und malt und überhaupt so kreativ ist. Was so ein überbezahlter Produktdesigner hinbekommt, schafft der Chef doch mit links, nicht wahr? Ganz ehrlich, nicht einmal geschenkt würde ich mir diese Bomber an die Wand knallen, dafür wäre mir mein Haus einfach zu schade. Übrigens, ein Logo-Redesign wäre auch mal ratsam, aber dann bitte von einem echten Profi.

  • Deren seltsames Design hat aber Wiedererkennungswert.
    Ich würde es nicht als häßlich bezeichnen, sondern als knuffig, ohne dabei aber albern zu und durchaus eigenständig in der Formgebung.

    • PS
      Bauhaus kann mittlerweile fast jeder. In einer geschmackvollen Wohnung können die Teile wirken wie der Kontrapunkt in der Musik. Geleckte Designwohnungen sind häufig öde.

      • Das dachte sich der Designer vom Fiat Multipla wohl auch.

      • Der Kontrapunkt in der Barockmusik ist das tragende Element. Ich glaube, Du wolltest etwas anderes sagen…

  • So häßlich und dann noch Stein infantiles Logo obendrauf…

  • Mein erster Gedanke was … cool ein Klingel … aber wenn ich das richtig verstanden habe kann ich den Taster jetzt nicht so programmieren das mein Telefon klingelt wenn ich da drauf drücke oder?
    Auch etwas beschränkt wenn man nur die Steckdosen damit steuern kann…

    PS: ja, schön ist was anderes…

  • Boooooaaaaaaaa wirklich ein selten gesehenes hässliches Teil! Aber es passt sich sehr gut in die avm Linie ein, alles ist hässlich! Designer kennen die wohl nicht! Nie, aber gar nie im Leben würde ich mir so ein hässliches Teil kaufen! Dann kann ich nur eine Steckdose schalten? Nein Danke!

  • Außerdem hat das Teil nur 1 Taste. Der ebenfalls an die FritzBox anschließbare Taster der Telekom hat 2 Taster, ist hübsch und dezent. Mit dem Telekom-Taster kann man also verschiedene FritzDect-Schalter bedienen.
    Allerdings: Nur der Fritz-Taster ist über FritzBox updatefähig.

  • habe mir gestern eines gekauft weil ich es unbedingt bräuchte das hässliche Teil.
    Nun funzt das ja nicht einmal. Am Router erscheinen nur ganz wenige Menuepunkte aber nichts damit ich da auch was schalten kann. In meiner Software fehlt die Möglichkeit auf eine Steckdose zu schalten. Gruppenschaltung mag sie auch nicht.
    Werde es Morgen zurückbringen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26341 Artikel in den vergangenen 6516 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven