ifun.de — Apple News seit 2001. 22 333 Artikel
   

Fritzbox Hack: Einige Telekom Speedport-Modelle ebenfalls betroffen

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Meldung auftaucht, dass einige Speedport-Modelle der Telekom ebenfalls angreifbar sind, wie seit Wochen bereits von den Fritzbox Routern gemeldet wird. Warum das wenig überraschend ist? Es ist bekannt, dass die Telekom einige ihrer Speedport-Modelle von AVM herstellen lässt. Diese unterscheiden sich zum Teil nur durch den inneren und äußeren Formfaktor, sprich andere Gehäuse und dadurch bedingt ein etwas anderes Platinenlayout. Deutliche Unterschiede gibt es bekannter Maßen dagegen bei der Software.

500

(Bild: Shutterstock)

Nicht alle Speedports sind von dem Problem betroffen, sondern insgesamt vier Modelle: W 503V (Typ A), W 721V, W 920V und W 722V (Typ A). Besonders das Modell W 503 ist weit verbreitet, da es als Einsteiger-Modell bei vielen Neuanschlüssen mit verkauft wurde. Auf der Telekom Homepage gibt es für die vier genannten Modelle allerdings bereits Abhilfe in Form von Firmware-Updates und einer Anleitung dazu, so dass ihr die Lücke schnell schließen könnt und dies auch tun solltet. Informationen dazu und die Links zu den Firmeware-Updates der einzelnen Modelle gibt es auf einer Sonderseite der Telekom. und Sollte euer Router mit EasySupport ausgestattet sein und diese Funktion aktiviert sein, wird das Update automatisch installiert und ihr braucht euch nicht selber darum kümmern.

Donnerstag, 20. Feb 2014, 11:35 Uhr — Andreas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das geile ist ja das es für viele Geräte nicht mal die Updates gibt :(

  • Ich finde den AVM-Support super und die Offenheit, mit der den Problemen begegnet wird vorbildlich. Shit happens – es kommt darauf an, wie man damit umgeht

    • Guter Einwand. Ich glaube ja, dass alle Router, egal welcher Marke, Sicherheitsspezifische Mängel aufweisen. FritzBoxen sind nunmal Nr. 1 und somit Angriffsziel Nr. 1, siehe Windows, was aber andere Systeme nicht ausschließt.

  • Hanno Wagendübel

    Es steht nirgends explizit, dass NUR diese 4 Router betroffen sind. Da steht lediglich, dass es für diese Router Updates gibt.

  • Es sind nur die vier betroffen…
    Alle anderen Speedport wurden nicht von Avm produziert…
    Alle aktuellen Modelle sind nicht betroffen (Speedport…)

  • 1&1 Boxen sind auch betroffen, kann aber nicht sagen welche genau. Habe das heute im Intranet gelesen, allerdings steht noch nicht fest welche genau es sind. Ich gehe davon aus, dass Vodafone auch betroffen ist, kaum vorstellbar das die als einzige nicht betroffen sind.

  • Na Gott sei dank, hab ich den W723V

  • Mein W920 habe ich damals mit der Original Firmware geflasht. So war ich nicht auf die Telekom Firmware angewiesen.
    Mittlerweile steht aber eine „echte“ FritzBox hier.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22333 Artikel in den vergangenen 5876 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven