ifun.de — Apple News seit 2001. 20 271 Artikel
App-abhängige Sondertasten

Fluor: Freie Mac-Anwendung ersetzt eure fn-Taste

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Die fn-Taste, links unten auf eurem Mac-Keyboard platziert, erfüllt vor allem eine Funktion: Mit Hilfe der Sondertaste könnt ihr auswählen, ob Apples Funktionstasten (F1-F12) die vom Betriebssystem vorgesehenen Aktionen ausführen sollen und so etwa den Bildschirm dimmen oder die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur erhöhen oder ob ihr die Tasten F1-F12 benutzen möchtet. Zwei Optionen, zwischen denen die fn-Taste für gewöhnlich hin und her schaltet.

Flour App 500

Die quelloffene Mac-Anwendung Fluor will die fn-Taste nun durch eine Automatik überflüssig machen. In der Fluor-App könnt ihr abhängig von der gerade genutzten App festlegen, welche Aufgabe die Funktionstasten (F1-F12) erfüllen sollen.

Fluor is a tool that allows you to automatically change the behaviour of the keyboard’s fn keys depending on the active application. That’s this simple.

Legt in den Einstellungen der Menüleisten-Applikation einfach fest ob ihr in Anwendung XYZ lieber die Tasten F1 bis F12 angeboten bekommen wollt, oder euch der Zugriff auf die Helligkeit, die Dashboard-Befehle oder die Medientasten wichtiger sind.

Im Alltagseinsatz zeigt Fluor den gerade aktiven Modus durch ein wechselndes Icon in der Mac-Menüleiste an. Der Download ist kostenfrei, 10MB groß und lässt sich in Version 1.0.1 hier aus dem Netz laden.

Dienstag, 17. Jan 2017, 14:22 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei meine Tests vor ein paar Tagen hat sich das als ziemlich buggy herausgestellt …

  • Sehr intelligente Idee!!
    Werde ich heute Abend gleich testen.

    Danke für den Tipp!

  • Der App-Name wurde konsequent falsch geschrieben :-)

  • Funktioniert gar nicht! MacBook Pro 2106 15″ – Sierra 10.12.2. Testet Ihr diese Programme eigentlich, bevor Ihr die Berichte freigebt? Ich kann nur hoffen, dass ich mir jetzt nicht irgendwas eingefangen habe. Sofort wieder gelöscht.

  • Ich habe gerade herausgefunden, dass Sierra das auch mit Bordmitteln kann: Systemeinstellungen -> Tastatur -> Kurzbefehle! Dort unter dem letzten Punkt „Funktionstasten“ kann man die Apps einfügen, bei denen die F-Tasten erscheinen sollen. Dann sind die „neuen“ Touchbar-Funktionen für das jeweilige Programm deaktiviert und man schaltet mit der fn-Taste zwischen den F-Tasten und den „alten“ Multimedia-Bedienelementen um. Habe ich gerade mit Microsoft Excel ausprobiert. Funktioniert!

  • Funktioniert einwandfrei auf iMac mit Sierra 10.12.3 mit Excel, Forklift und CraxCommander.
    Endlich sind die Fn-Tasten da, wo man sie braucht und dann wieder weg.

  • Wie installiere ich das Programm?

  • Super, genial. Genau das habe ich schon lange gesucht für Citrix. Dort benötige ich immer die Funktionstasten, aber ansonsten nicht. Das fn-Funktionstaste immer zu drücken, nervte mich schon lange. Und die App läuft bei mir unter macOS Sierra 10.12.2 (16C67) auf einem MacBook Pro (Retina, 15′, Mitte 2014) prima. Absolute Empfehlung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20271 Artikel in den vergangenen 5668 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven