ifun.de — Apple News seit 2001. 30 414 Artikel

Ab sofort für Echo und Fire TV

Echo als Heimkino-Speaker: Neue Funktion auch für den Dot

28 Kommentare 28

Ab sofort können viele Echo-Geräte auch mit kompatiblen Fire-TV-Geräten zu einem Heimkino-System verbunden werden. Der Sound von auf dem Fire TV wiedergegebenen Inhalten wie Serienepisoden, Filmen und mehr wird dann über den oder die Echo-Lautsprecher abgespielt.

Echo Familie

Je nach eingesetzten Lautsprechern sind hier verschiedene drahtlose Konfigurationen möglich: 1.0- und 2.0-Systeme, aber auch 1.1- und 2.1-Systeme, sofern Anwender auch über einen Echo Sub verfügen.

Während Kunden, die einen Echo oder Echo Plus der aktuellen Generation nutzen, einen Stereo-Downmix vom Fire TV erhalten wenn der Stream Dolby-codiert ist, haben Besitzer eines Echo Studio die Möglichkeit, die Surround-Formate Dolby Digital, Dolby Digital Plus und Dolby Atmos abzuspielen.

Amazon erklärt den Aufbau:

1. Fire TV- und Echo-Gerät(e) müssen mit dem gleichen Netzwerk und Amazon-Konto verbunden sein.
2. In der Alexa-App auf das Geräte-Symbol unten rechts und dann auf das +- Symbol oben rechts tippen.
3. Ein Popup erscheint. Hier „Audiosystem einrichten“ wählen und auf dem nächsten Bildschirm auf „Heimkino“ tippen.
4. Fire TV-Gerät auswählen und auf „weiter“ tippen, um das neue Heimkinosystem zu benennen.
5. Echo-Geräte auswählen, die als Lautsprecher verwendet werden sollen – möglich sind bis zu zwei Lautsprecher und ein Echo-Sub.
6. Den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um die Einrichtung abzuschließen

Diese Geräte sind kompatibel

Aus der Fire TV-Familie

  • Fire TV (3. Generation)
  • Fire TV Cube (2. Generation)
  • Fire TV Stick 4K

Aus der Echo-Familie:

  • Echo (2. Generation)
  • Echo (3. Generation)
  • Echo Dot (3. Generation)
  • Echo Dot mit Uhr
  • Echo Plus (1. Generation)
  • Echo Plus (2. Generation)
  • Echo Studio
  • Echo Sub (kann mit jedem der oben genannten Echo-Geräte gekoppelt werden)

In diesem Artikel wurde die Dolby-Kompatibilität von Echo und Echo Plus präzisiert.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Nov 2019 um 11:38 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    28 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Dr. Asd
    1 Jahr zuvor

    Die Möglichkeiten sind schon gut nur für das FireTV kann ich mich einfach nicht begeistern, da ist die Qualität des ATV und der Apps einfach besser… hab beides gehabt, meiner Meinung nach liegen Welten zwischen FTV und ATV

    Micha
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Dr. Asd

    Das sehe ich genau andersrum. Alle neuen Apps sind quasi sofort auf firetv und spät bis nie auf atv. Den Mehrwert sehe ich bei dem wesentlich höheren Preis nicht

    Markus
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Micha

    Apple Arcade. Ein Apple TV ist auch immer eine Spielkonsole. Ich spiele heute mehr darüber als ich Netflix sehen.

    Bendr
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Dr. Asd

    Gerade der FireTV-Stick ist jedoch extrem günstig. Ich sehe jedenfalls keinen Mehrwert vom Apple TV gegenüber einem Fire TV.

    Loefte
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Bendr

    Doch sky q

    Christos
    1 Jahr zuvor

    Am besten ist das Ergebnis mit 2 Studios als Stereopaar!!!
    So kommt auch Dolby-Atmos voll zur Geltung.

    Crashy
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Christos

    Ist das Ironie? Atmos soll doch die immersion, also einhüllung vermitteln. Dafür benötigt es Minimum 7 Kanäle 5 Unten, 2 oben…

    Christos
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Crashy

    Ich glaube, Du verwechselst das mit dem 360 Grad Sound von Sony, der aber angeblich auch verfügbar sein soll.

    Schneider
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Crashy

    Wenn man es aber genau nimmt hat der Studio sogar mehr Kanäle. Also ist ein stereo paar theoretisch in der Lage ein. 6.2.2 setup zu ermöglichen.

    loverz
    1 Jahr zuvor

    Also Heimkino wäre doch wohl zumindest 5.1 oder nicht?

    Stilgar
    1 Jahr zuvor
    Reply to  loverz

    3.n lasse ich persönlich gerade noch gelten…

    Aber 1.n (Mono) und 2.n (Stereo) mit ‚Heimkino‘ im gleichen Satz zu verwenden…
    Da schüttelt es mich.

    Crashy
    1 Jahr zuvor
    Reply to  loverz

    Das sehe ich genauso. Heimkino verbinde ich auch Minimum 5 Kanälen. So ist das einfach die Option zum Stereo hören.

    Alex
    1 Jahr zuvor
    Reply to  loverz

    Nicht, wenn’s nur Stereo hat ;)

    Dr.Apple
    1 Jahr zuvor

    Wow ging das nicht schon per Bluetooth ok dann halt nur einer ? Was soll das bringen, ich höre mir doch net über den kleinen Dot 2Gen den Sound von einem Film an ;-)

    superschlumpf
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Dr.Apple

    Mit nem Dot 2.Gen. geht es eh nicht. Und zwei Dot 3.Gen. dürften ohne und erst recht mit Sub deutlich besser klingen, als die meisten internen TV Lautsprecher.

    The Crow
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Dr.Apple

    – Echo Dot geht erst ab Gen. 3
    – Für Hörgeschädigte bringt so ein kleiner Dot neben dem Ohr platziert eine verbesserte Verständlichkeit gegenüber der reinen Frontbeschallung aus 4 Metern durch das TV-Gerät

    Sami Negm-Awad
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Dr.Apple

    Für Menschen, die schon welche haben ist das ein – kostenloser – Zusatznutzen.

    stephan
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Dr.Apple

    Admin
    1 Jahr zuvor

    Heimkino mit nem Echo Dot. Selten so gelacht …

    HelgeHelge
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Admin

    habe ich mir auch gerade so gedacht. Aber in der Zeit von Mono Bluetooth Lautsprechern ist alles möglich.

    thwagner
    1 Jahr zuvor

    Sorry. Das mache ich seit anfang

    Seit Ich Fire Tchibo Box erste geb habe und Echo dir 2. gen.
    Koppel ich per Alexa Koppel Fire TV. Mit Echo dot
    Und ich nutze den dot in Verbindung mit aktiv Boxen für mein Heimkinopremiere.
    Alternativ Koppel ich Echo dot mit Samsung TV-Gerät

    Alex
    1 Jahr zuvor
    Reply to  thwagner

    Spracheingabe nutzt Du auch erfolgreich!

    CCC
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Alex

    Erfolgreich? Was ist denn sein Ziel?

    Luckymorpheus74
    1 Jahr zuvor

    Mein Stick (4K) macht das Update auf die neue Version nicht, von 5… auf 6.2.6.8, somit kann die Kopplung nicht erfolgen.
    Selbst manuell findet er keine neue Version.

    Auch die Fernbedienung hat noch die alte 129 Version.

    Naja, abwarten.

    Jens
    1 Jahr zuvor

    Habe nun meine beiden Echo Dots (3.Gen) mit meinem Fire TV 4K gekoppelt. Funktioniert soweit, nettes Upgrade zum TV-Ton. Nutze über die Echo Dots aber auch Apple Music. Wenn ich nun ein Lied streamen möchte, schaltet sich automatisch der Fernseher mit an. Kann man das verhindern?
    Und ist es nun auch irgendwie möglich mittels Bluetooth über zwei Echo Dots in Stereo zu hören?

    Steqal
    1 Jahr zuvor

    Leider geht dann der Ton vom TV nicht mehr?!

    Jens
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Steqal

    Ja, ist bei mir auch so. Würde mir besser gefallen, wenn man die TV-Lautsprecher separat stumm schalten könnte oder es zumindest die Option dafür gäbe.

    Marco
    1 Jahr zuvor
    Reply to  Jens

    Bei mir klappt die Kopplung mit einem echo dot 3gen. Nicht, trotz Update, Abschaltung des 5ghz in der fritzbox heißt es immer Gerät nicht kompatibel

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30414 Artikel in den vergangenen 7140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven