ifun.de — Apple News seit 2001. 37 654 Artikel
   

E-Books: Amazon verschenkt Allgemeinbildung, Libri heißt jetzt eBooks.de, Bücher-Flatrate bei Skoobe

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Parallel zur Frankfurter Buchmesse verschenkt Amazon von heute bis Sonntag täglich ein E-Book zum Thema „Allgemeinwissen“. Den Anfang macht heute der Titel „Was ich mir schon immer merken wollte“, an den folgenden Tagen gibt es dann die Bücher „Der Cocktailparty-Effekt“ (11. Oktober), „Kriegen Pinguine kalte Füße?“ (12.Oktober), „Not für die Welt“ (13. Oktober) und „Haben Kraken einen Lieblingsarm?“ (14. Oktober).

Wie gewohnt lassen sich diese Bücher nicht nur mit den Amazon Kindle-Readern, sondern auch mit den entsprechenden Lese-Apps für Computer und Mobilgeräte lesen.

Libri.de heißt jetzt eBook.de

Buchmesse, E-Books, da passt ja die heute verkündete Umbenennung von Libri.de in eBook.de ganz gut ins Programm. Auf der Webseite wird zwar auch noch gedrucktes Papier gehandelt, der Schwerpunkt soll offensichtlich in der Zukunft aber klar auf dem Thema E-Books liegen.

Neu ist in diesem Zusammenhang auch die kostenlose Universal-App eBook.de READER, die den Zugriff auf die bei Libri bzw. eBook.de gekauften elektronischen Bücher vom iPhone oder iPad aus ermöglicht. Die App selbst ist schlicht und funktional aufgebaut, erlaubt allerdings nur das Laden und Lesen bereits erworbener Titel, für den Kauf muss man auf die Webseite des Anbieters ausweichen.
Hier benötigt man neben einem Account bei eBooks.de bei einem Großteil der angebotenen Titel zusätzlich noch eine Adobe ID, da Libri den Kopierschutz des Softwaregiganten implementiert hat. Diese Doppelregistrierung ist aufwändig und alles andere als komfortabel. Auch wenn sich eBooks.de mit dem Titel „Test-Sieger unter den E-Book-Shops“ schmückt, wir finden die Konkurrenz von Apple oder Amazon hier deutlich benutzerfreundlicher. Insbesondere die Art und Weise, wie sich Amazon darum kümmert, dass gekaufte Bücher möglichst flexibel genutzt werden können, ist den umständlichen und stark eingeschränkten Möglichkeiten bei eBooks.de weit voraus.

Bücher-Flatrate bei Skoobe

Für Leseratten könnte auch Skoobe interessant sein. Hier könnt ihr aktuelle Buchtitel leihen anstatt zu kaufen, dass ganze als Flatrate zum Preis von 9,99 Euro pro Monat. Falls ihr das ausprobieren wollt: Aktuell gibt es bei Skoobe die Möglichkeit, das Angebot 14 Tage gratis zu testen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Okt 2012 um 15:26 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bei mir ist das Buch unter eurem Link „Was ich mir schon immer merken wollte“ nicht kostenlos sondern 7,99€ ?

  • Flatrate Bücher Ausleihe

    gibt’s schon länger, nennt sich Bücherei (manche sogar mit E-Books!)

  • Die eBook-Altion bei Amazon ist schon beendet :(
    Wann startet die nächste Aktion morgen?

  • Im iBookstore gibt es das Buch (Was ich mir schon immer merken wollte) heute auch kostenlos (der Preis wird ja vom Verlag festgelegt und muss ja überall gleich sein – auch wenn es diesesmal ein Vorteil für den Kunden ist ;-) ).

    In iTunes wird es als „gekauftes Buch angezeigt“ und ist somit ohne (hartes) DRM. Man kann es also auch auf anderen eBook-Readern lesen.

  • Eine Alternative zu Skoobe: Die örtliche Bücherei. Haben oft auch e-Books zum Download. Zu einer Jahresgebühr von 20-40€… Dazu noch gedruckte Bücher, Zeitschriften, CDs,… ;-)

  • Sorry, ich bin zu blöd mir das zu laden…

    Habe natürlcich die App gealden, bekomme aber nicht wie beschrieben den Punkt
    „Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü „Senden an“ unter der Schaltfläche Kaufen auf der rechten Seite der Produktdetailseite Ihr iOS-Gerät aus.“

    Antworten?

    • Du musst Amazon „mitteilen“, dass Du die iOS-App nutzt, indem Du Dich mit dem iPad unter Nutzung der Kindle-App bei Amazon anmeldest.
      Danach solltest Du bei „Kauf“ das iPad auswählen können.

  • wie findet man solche Angebote, wenn man hier nicht zufällig drüber liest?

    habe weder email bekommen noch sonst einen hinweis auf diese aktion

  • Habe vor ca 1std das Buch „Not für die Welt“ geladen. War mir sicher, dass dort 0€ stand. Jetzt kriege ich eine rechnungsemail über 12,99€? Hat jemand schon mal sowas bei Amazon erlebt??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37654 Artikel in den vergangenen 8156 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven