ifun.de — Apple News seit 2001. 38 024 Artikel

Neu in macOS Monterey

Die Kurzbefehle-App auf dem Mac verwenden

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Eine der eher unscheinbaren, aber durchaus interessanten Neuerungen mit macOS Monterey ist die Einführung von Kurzbefehlen auf dem Mac. Die gleichnamige, bereits von iOS bekannte App steht jetzt standardmäßig jetzt auch auf dem Mac zur Verfügung.

Kurzbefehle App Mac

Kurzbefehle sind eine einfache und zumindest im Basisumfang auch intuitive Art der Automatisierung. Ihr könnt damit beispielsweise mehrere Aktionen in verschiedenen Apps kombinieren, um euch wiederkehrende und aufwändige Arbeitsschritte zu ersparen.

Wenn die Kurzbefehle-App das erste Mal öffnet, werden eventuell bereits vorhandene eigene Befehle aus iCloud synchronisiert. Unabhängig davon hält die App mit der „Galerie“ vom Start weg ein umfassendes Angebot an inspirierenden Vorlagen als Standardausstattung zur Auswahl bereit. Um euch mit dem System vertraut zu machen, stöbert ihr hier am besten erstmal ein wenig, um so vielleicht schon die erste für euch brauchbare Automation zu finden.

Kurzbefehle Galerie Mac

Eigene Kurzbefehle in Ordnern sortieren

Das grundlegende Erscheinungsbild der Kurzbefehle-App auf dem Mac dürfte euch vertraut sein. Wie bei anderen Apple-Apps auch, findet sich links eine Seitenleiste, mit deren Hilfe sich auch bei aktiver Nutzung der Kurzbefehle der Überblick bewahren lässt. Beispielsweise könnt ihr dort per Rechtsklick oder über den Befehl „Ablage“ in der Menüleiste eigene Ordner hinzufügen, um die persönlich genutzten Kurzbefehle nach eigenen Kriterien zu sortieren.

Die Kurzbefehle lassen sich innerhalb der App per Drag-and-Drop in Ordner packen. Mit gedrückter Befehlstaste könnt ihr hier auch mehrere Kurzbefehle zugleich auswählen und verschieben.

Einführung ins Thema Kurzbefehle

Wenn ihr mit macOS Monterey frisch ins Thema Kurzbefehle eintauchen wollt, werft einen Blick auf das unten eingebettete Video von Apple. Darüber hinaus hat Apple brandneu ein Online-Handbuch zu Kurzbefehlen auf dem Mac veröffentlicht. Beginnt hier am besten mit dem Kapitel„Einführung in die App „Kurzbefehle“ auf dem Mac“.

26. Okt 2021 um 14:58 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Kurzbefehle gingen ja aus dem Aufkauf der App „Workflow“ durch Apple hervor, die ihrerseits stark an die Funktionalität von Apples Automator angelehnt war. Bzw. unter der Hand als Automator für iOS galt.

    Also eigentlich bekommen wir jetzt das Update zum Automator, auf das wir seit 10 Jahren warten.

    • Nur das Automator eher noch mächtiger ist?!
      Wär schön wenn Kurzbefehle Automator scripte nutzen können.

      Aber vielleicht geht das ja auch alles, hab’s selbst noch nicht testen können.

      • Sollte nicht über Automator ein shortcut ausgeführt werden können und über Shortcuts ein Workflow?

    • Ich bin heilfroh, dass es den Automator nach wie vor gibt. Nicht ein einziger meiner Workflows lässt sich in einen Kurzbefehl umwandeln. War aber auch nicht zu erwarten, wenn man die zur Verfügung stehenden Befehle der beiden vergleicht.

  • Ich glaube eher, dass es ein downgrade vom Automator Wird.

  • hab das Problem, dass meine Kurzbefehle überall funktionieren, außer auf der Watch. Dort heißt es ständig „ungültige Parameter“. Auch mit 15.1 bzw. 8.1 ist keine Besserung eingetreten. Hat das noch Jemand? Natürlich mehrfach gemeldet.

    • Ja auf der Watch wurde die App mit dem letzten Update deutlich schlechter. 8.1 hat wieder Einiges gut gemacht, aber SSH-Verbindungen sind nicht möglich. Trotz Fehlermeldung gibt es in der Watch App keine Einstellungsmöglichkeiten wie am iPhone und damit kann die Ausführung nicht abgeschlossen werden :(

  • Auf meinem Intel-Mac-Book-Air 2020 ist die App nicht zu finden.

  • Schade, dass seit den letzten Updates über die Watch App keine SSH-Verbindungen mehr aufgebaut werden können. Unter iOS 14 konnte ich meinen Raspberry Pi noch mit der Watch neustarten. Nun muss ich das wieder über‘s iPhone machen oder direkt am MacBook … hier dann auch über die neue Kurzbefehle App

  • Sind beim Mac ebenfalls persönliche Automationen möglich wie beim iPhone?
    Ich kann dazu nichts finden.

  • Macht Sinn… Ist ja nicht so dass immer noch Massiv Funktionen fehlen, so bringt man die App nun auf eine weitere Plattform wo dann auffällt dass da dann nochmal deutlich mehr Funktionen fehlen…

  • Habe zahlreiche Kurzbefehle auf iPhone und iPad, die unter Monterey oben in der Statusbar angezeigt werden. Wenn ich die dann anklicke, öffnet sich die Home-App im Bereich „Zuhause“. Ich hätte die direkte Ausführung des Befehls erwartet so wie auf den iGeräten. „Beim Ausführen anzeigen“ ist deaktiviert. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen bzw. kann das reproduzieren?

  • Kurzbefehle werden nur leider nicht direkt ausgeführt aufm Mac … es startet die Home-App wenn ich das Licht anschalten will. Auf dem iPhone gehts direkt.

  • Hallo zusammen,
    kennt jemand eine gutes, frei verfügbares Manual für die Kurzbefehle? Das von Apple selbst ist ja im Umfang leider sehr reduziert. Würde mich über nen Tipp freuen.
    Gruss
    Merguez

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38024 Artikel in den vergangenen 8219 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven