ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Bestes Kinderhörbuch auf Spotify

Deutscher Hörbuchpreis 2023: Das sind die sieben Gewinner

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Erstmals seit der Coronavirus-Pandemie wurde der Deutsche Hörbuchpreis in diesem Jahr wieder in Präsenz vergeben. Ausgezeichnet wurden Produktionen in sieben Kategorien, die von der siebköpfigen Preisträgerjury und einer gesonderten Kinderjury unter 350 nominierten Einsendungen ausgewählt wurden.

Deutscher Hörbuchpreis 2022

Bild: WDR | Annika Fußwinkel

Preise haben in diesem Jahr das „Beste Hörspiel“, der „Beste Interpret“ und die „Beste Interpretin“, das „Beste Kinderhörbuch“, die „Beste Unterhaltung“, der „Beste Podcast“ und das „Besondere Hörbuch“ erhalten.

„Bestes Hörspiel“

Als bestes Hörspiel wurde die neue Umsetzung des Klassikers „Bonjour tristesse“ ausgezeichnet, das einem „Urlaub am Meer“ gleiche und Zuhörer augenblicklich in die Idylle der Côte d’Azur abtauchen lassen würde.

Produkthinweis
Bonjour tristesse: Hörspiel mit Elisa Schlott, Michael Rotschopf u.v.a. (1 CD) 12,92 EUR

„Beste Interpretin“

Die Schauspielerin Nina Hoss hat mit ihrer Lesung des Dörte-Hansen-Romans „Zur See“ den Hauptpreis für weibliche Vorlesestimmen bekommen. Die Jury bezeichnet ihre Lesung als „selbstbewusst und ruhig, hellwach und pointiert“.

Produkthinweis
Zur See 16,71 EUR 17,95 EUR

„Beste Interpret“

Als bester Interpret wurde der Schauspieler Max von Pufendorf eingestuft. Der sich mit seiner Wiedergabe des norwegischen Romans „Ich ist ein anderer. Heptalogie III-V“ durchsetzen konnte. Die „klare, warmen Stimme“ und die „packenden Sprachmelodie“ würden Zuhörer hier an die Hand nehmen und den Text, trotz „karger Erzählweise“ zu einem Hör-Highlight machen, das wegen seiner Bandwurmsätze deutlich schwieriger durch eigenes Lesen zu konsumieren sei.

Produkthinweis
Ich ist ein anderer: Heptalogie III-V 24,90 EUR

„Beste Kinderhörbuch“

Das beste Kinderhörbuch ist auch auf Spotify erhältlich und trägt den Titel „Sansaria. Träume der Finsternis“. Der fast 11 Stunden lange Titel von Tania Messner sei abwechslungsreich und von Sprecher Jona Mues, der fast allen Figuren eigene Stimmen zuschreibt, hervorragend umgesetzt.

Produkthinweis
Träume der Finsternis: Sansaria 1 10,19 EUR 10,95 EUR

Unterhaltung, Podcast, besonderes Hörbuch

Die Sprecherin Luise Helm hat für ihre Interpretation des Romans „Eine Frage der Chemie“ den Preis „Beste Unterhaltung“ verliehen bekommen. „Bester Podcast“ wurde die WDR-Produktion „17 Tage Scheitern – wie Freiwillige in Afghanistan aushalfen„. Und das „Besondere Hörbuch“ ist in diesem Jahr das fünfstündige Fantasy-Hörspiel „Der Ring des Nibelungen„.

Produkthinweis
Eine Frage der Chemie 27,88 EUR 29,95 EUR

Die Preisverleihung des Hörbuchpreises 2023 lässt sich in der ARD-Audiothek nachhören.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Mrz 2023 um 07:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Freddy der Hühnerdieb

    tl;dr, Preisverleihungen sind eigentlich immer woke heutzutage. Da weiß man dann warum die Gewinner gewonnen haben. Wie ist es hier?

  • Der Sprecher eines Hörbuchs ist für mich als ‚Vielkonsumierer‘ besonders wichtig: Ich habe schon einige Hörbücher abgebrochen, weil diese so stümperhaft vorgelesen wurden. Luise Helm hat m.E. völlig zu Recht einen Preis gewonnen: eine grandiose Sprecherin – ich habe schon explizit Hörbücher nach ihr ausgewählt.

  • Lutz Mackensy, ein legendärer Synchron- und Hörspielsprecher, hat erst kürzlich in einem Interview gesagt, dass er das Hörbuchlesen lieber Kollegen überlässt weil es zu zeitaufwändig ist nicht jeder es wirklich kann. Er selbst sieht sich nicht dafür talentiert. Kaum zu fassen eigentlich wenn man bedenkt, was und wie gut er synchronisiert (z. B. Stanley Tucci). Trotzdem: ich finde Bücher selber lesen besser. Ich mag mehr Hörspiele. Hörspiele sind wahre Kunst.

    • Sprechen ist nun mal nicht gleich Sprechen und Sprecher:in ist nicht gleich Sprecher:in! Da gibt es gewaltige Unterschiede! Und auch Schauspieler:innen sind nicht zwingend geeignet, um Hörbücher einzusprechen! Sie sind für Hörspiele und Synchron meist besser geeignet.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven