ifun.de — Apple News seit 2001. 24 402 Artikel
Europäischer Aktionsmonat

Cyber Security Month: Facebook mahnt zur Sicherheitsprüfung

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

Auch in diesem Jahr hat die europäische IT-Sicherheitsbehörde ENISA den Oktober zum „Cyber Security Month“ erklärt. Der Aktionsmonat soll Unternehmen dazu animieren, das Thema IT-Sicherheit aufzugreifen und entsprechende Aufklärungsarbeit zu leisten. Facebook nimmt das Thema zum Anlass, um seine Nutzer auf die umfangreichen, aber immer noch weitgehend unbekannten oder ignorierten Einstellungsoptionen diesbezüglich aufmerksam zu machen.

Facebook Sicherheit

Im Rahmen der Privatsphäre-Grundlagen bietet euch Facebook eine Sammlung von Anleitungen und Werkzeugen, mit deren Hilfe ihr euer Benutzerkonto besser schützen könnt. Wusstet ihr, das ihr bei Facebook eine zweistufige Authentifizierung aktivieren oder eine Liste mit all den Geräten einsehen könnt, an denen ihr gerade -wissentlich oder nicht – angemeldet seid? Nehmt euch die Zeit, um die einzelnen Punkte zu prüfen und das Ganze vielleicht auch mal wieder zum Anlass um zu prüfen, wie sicher das von euch verwendete Passwort tatsächlich ist. In kompakter Form stellt Facebook die wichtigsten Tipps für ein sicheres Konto auch im Rahmen der jederzeit durchführbaren Sicherheitsüberprüfung bereit.

Die Sicherheit und der Schutz persönlicher Daten stehen nächste Woche auch im Zentrum der vom Bundesministerium für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) koordinierten Aktionen. In der Woche vom 16. bis 22. Oktober ist dann die Cyber-Sicherheit zuhause ein mit Blick auf die stark wachsende Popularität von Heimautomatisierungslösungen ein sicherlich interessantes Thema.

Donnerstag, 05. Okt 2017, 9:42 Uhr — Chris
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Facebook mahnt…“ Witzige Einlage am Morgen. Wer da (noch) einen Account hat, dem ist in Sachen Datenschutz sowieso nicht mehr zu helfen, egal welche Einstellungen man vornimmt.

  • Wahrscheinlich ist dein Kommentar von einem Smartphone geschrieben? Da ist ein Account das geringste Problem. Spontan würden mir noch Webcams, SmartTVs, Tablets, E-Mails, Textmessages, voice assistants usw einfallen. Am besten zurück ans Lagerfeuer. Da gibt’s dann bis auf hungrige Säbelzahntiger keine modernen Gefahren. ansonsten ist so ein account mit Bedacht genutzt nicht schlimm.

  • Und du meinst Apple sperrt deine Daten in einen sicheren Tresor? Alle Firmen machen Kohle damit! Selbst die Post verkauft deine Adresse und auch sämtliche Telefon Anbieter. Bei Facebook weiss man es und gibt halt wenig Informationen.

    • Was?? Willst du etwa andeuten, dass Apple nicht die Wahrheit in Bezug auf die Daten der Nutzer sagt? Angeblich sind die ihnen doch heilig und werden 100%ig geschützt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24402 Artikel in den vergangenen 6201 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven