ifun.de — Apple News seit 2001. 21 940 Artikel
   

Creative HD-Dock skaliert iPod-Video auf 1080i

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Die Creative-Schwester Cambridge SoundWorks bietet in den USA mit MovieWorks HD ein neues Multimedia-Dock für iPods an, das unter anderem über HDMI an TV-Geräte angeschlossen werden kann und das auf dem iPod vorhandene Videomaterial für die Ausgabe auf HD-Geräten (1080i) hochskaliert. Darüber hinaus soll das Gerät die Klangqualität der auf dem iPod vorhanden Musik- und Videodateien durch den Einsatz spezieller Technologien deutlich verbessern und bei Bedarf auch Stereo-Sound in DTS Surround-Klang wandeln.

Per Fernbedienung und Bildschirm-Menü bietet die Docking-Station Vollzugriff auf alle auf dem iPod vorhandenen Audio- und Videodateien. Der Preis für das Gerät wird in den USA mit 249 Dollar angegeben, auf unsere Anfrage bezüglich der Verfügbarkeit in Deutschland hat Creative bislang nicht reagiert.

Bei dem jetzt von Cambridge SoundWorks in den Handel gebrachten Gerät dürfte es sich jedenfalls um das ursprünglich im Januar 2008 von Creative angekündigte XDock HD handeln – das Dock kam nach unseren Informationen nie in den Handel. Ebenfalls Anfang 2008 hat auch DLO das mit ähnlichen Funktionen ausgestattete aber bislang nicht in Deutschland erhältliche HomeDock HD vorgestellt. Kurze Videoeindrücke von beiden Docks gibt’s in unserer News von damals.

Wer tatsächlich über die Anschaffung eines solchen Docks nachdenkt, sollte sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch nochmal den Funktionsumfang von Apple TV ansehen. Hierbei handelt es sich zwar nicht um ein iPod-Dock, doch die gewünschten Inhalte sind ja in der Regel auch in iTunes verfügbar und somit problemlos an die Apple TV-Box zu übertragen.

Montag, 23. Feb 2009, 18:48 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • toll. 320x 240 potcasts auf 1920 x 1080. da kann man dann wohl schön die klötzchen zählen

  • Hochskaliererei und das Wunder vom Stereo im DTS Gewand…
    Besser wird’s sein, aber wo Qualität nicht vorliegt, kann keine herbeigezaubert werden. Ziemliche Spielerei das Ganze.

  • Ihr zwei habt auch keine Ahnung oder?

  • Dann kläre uns doch auf, wenn Du Ahnung hast…

  • Bei der PS3 funktionierts auch und bei Blu-Ray Playern auch.

  • :-D genau! Dann sollte sich jeder diese Technologie kaufen und ein Zehntel der Datenrate übers Internet wird fortan gebraucht, weil jeder das zuhause hochrechnen lassen kann.
    Hab bei meinem Bruder auf seinem Creative-Player Crystal-Sound und wie der Kram heißt getestet und das bringt NICHTS, außer dass es bei diversen Ohrhörern Scheppern reduziert(was mit Sennheiser- und Sony-In-Ears ab 30? bereits wirkungslos ist).
    Und was hat das mit Blu-Ray-Playern zu tun?! Blu-Ray-Player haben einfach einen riesigen Speicherplatz auf der Disc verfügbar, also wird da nichts hochgerechnet, sondern einfach die große Datenrate verwendet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21940 Artikel in den vergangenen 5813 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven