ifun.de — Apple News seit 2001. 24 805 Artikel
   

„Company of Heroes 2“ aktuell kostenlos und „Counter Strike: Global Offensive“ jetzt Free2Play

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Counter Strike: Gobal Offensive jetzt Free2Play

Den größten Teil ihres Umsatz mit dem Taktikshooter Counter Strike: Gobal Offensive dürfte Valve sowieso bereits seit längerem mit dem Marktplatz für Items verdient haben. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis Valve das Spiel auf das Free2Play Konzept umstellen würde um eine noch größere Spielerschaft anzulocken.

Wer das Spiel bereits zuvor gekauft hat, erhält zumindest den 13,25 Euro teuren Prime-Status umsonst. Als weitere Neuerung wartet der Battle Royale Modus „Danger Zone“ auf euch, in dem 18 Spieler gegeneinander antreten.

Company of Heroes 2 kurzzeitig kostenlos

Auch das Strategiespiel Company of Heroes 2 lässt sich aktuell kostenlos auf Steam laden. Der Titel hat zwar ebenfalls ein paar Jahre auf dem Buckel, wird aber dennoch regulär weiterhin für rund 20 Euro angeboten. Wenn ihr das Spiel bis spätestens Montag 19:00 Uhr eurer Bibliothek hinzufügt, dürft ihr es im Anschluss kostenlos behalten.

Company Of Heroes

Samstag, 08. Dez 2018, 10:53 Uhr — Damien
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ApplePay XY ungelöst
  • Hmm. Der einzige Grund, warum das Spiel eigentlich noch was gekostet hat, war um es Hackern zu erschweren einfach die ganze Zeit neue Accounts zu erstellen. Fällt jetzt wohl weg…

    • Da manch wirklich schlechter Spieler tatsächlich bereit ist vergleichsweise viel Geld für Cheats auszugeben*, war der Preis sicherlich sowieso für viele Cheater keine all zu große Hürde. Ansonsten gibt es für Prime Mitglieder die Möglichkeit nur an Matches mit anderen Spielern mit Prime Status bzw. ab Rang 21 teilzunehmen. Da bleibt dann zumindest eine Hürde von 13 Euro bzw. etlichen Stunden Spielzeit.

      *) Tatsächlich ist der Verkauf von Cheats ein lukrativer Markt, da es hinreichend viele frustrierte und merkbefreite Spieler gibt, die entweder glauben es wäre ihr persönlicher „skill“ mit Cheats zu gewinnen oder die so kaputt sind, dass sie nur dann glücklich sind, wenn sie anderen Spielern auf den Zeiger gehen können. Und wenn sie dafür zu schlecht sind, kaufen sie sich halt Cheats. Wer bereit ist für ein Cheat-Abomodell Geld zu verpulvern dürfte verzweifelt genug sein ein Spiel mehrfach zu kaufen.

      • Blöde Frage, aber wie kann man denn Cheats kaufen? Spiele schon seit 10 Jahren kein CS mehr, aber da gab es ein / zwei Wallhacks und das wars.

      • Es gibt etliche Shops wo man die „offiziell“ kaufen kann bzw laufen die glaube über Abos

      • Indem die Schummelsoftware nur nach Bezahlung runterzuladen ist

  • CS:GO ist glaub schon seit ner gefühlten Ewigkeit F2P (nur mit Bots spielbar), aber als es in Russland mal für 3€ angeboten wurde, haben alle 10-30 Kopien gekauft und seither wird nur noch gehackt. Ist auch schon 3-4 Jahre her.

  • Kurzum… R.I.P. CS(GO)

    Dafür gibt es einfach schon keinen anderen Ausdruck mehr… Was bleibt denn noch?
    1.) Hoffen dass man weiterhin einigermaßen durchkommt ohne in jedem Match nen Hacker zu haben
    2.) Selbst anfangen zu hacken (weil es keine Hürden mehr gibt)
    3.) ESEA only spielen (was dann aber auch wieder um die 80€/Jahr beim Jahresabo wäre)
    4.) CS(GO) aufgeben und anfangen seriös zu werden ^^

    Oder hab ich etwas übersehen?!

    • 4. ist keine Option.

      Ich bin über diesen Schritt aber auch sehr wütend. Zumal Valve seit Jahren CS nicht mehr in irgendwelchen Sales vermarktet hat. Schließlich sind die 3€ Verkaufsrunden, zumindest aus Sicht der Community, stark nach hinten losgegangen!

    • Ich spiele seit Ewigkeiten nur noch Prime Matches. Dort ist das eigentlich fast kein Thema. Neulich hatte ich und die in meinem Team den Verdacht, dass im anderen Team einer cheaten würde. Er wurde glaube auch von allen reportet. Aber ich habe mir dann mal die Demo angeschaut und konnte dort nix feststellen. Nur weil jemand besser ist wie man selbst, ist das nich gleichbedeutend, dass dieser jemand cheatet. Es gibt einfach immer jemand, der besser ist wie man selbst

  • Neben den Cheatern und Hackern sind bei Online-Spielen auch jene nervig, die nur blöd rumstehen oder Heiler, die nicht heilen, Spieler, die einfach den Server verlassen, weil sie nichts gebacken bekommen und man dann zu fünft oder viert gegen sechs kämpfen muss oder Laberbacken mit Headset, die einen tot quatschen oder permanent Kreischanfälle bekommen und derlei mehr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24805 Artikel in den vergangenen 6261 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven