ifun.de — Apple News seit 2001. 38 563 Artikel
   

Code-Editor Textastic 6 als Universal-App für iPhone und iPad erschienen

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Der Code-Editor Textastic ist neu in Version 6 im App Store verfügbar. Mit dem kostenpflichtigen Update – der Entwickler hat Textastic 6 als neue App in den App Store gestellt – erscheint die Anwendung erstmals für iPhone und iPad optimiert als Universal-App.

Textastic erlaubt das Erstellen und Bearbeiten von Textdokumenten und unterstützt dabei mehr als 80 Programmier- und Markup-Sprachen, darunter HTML, CSS, PHP, Markdown, Objective C, Perl oder Python. Für HTML, CSS, JavaScript und PHP-Funktionen bietet die App dabei Code-Vervollständigung als Option. Über FTP, SFTP oder WebDAV sind direkte Serververbindungen möglich, ebenso kann Textastic direkt auf Dropbox-Konten zugreifen.

textastic-6-700

Mit Version 6 wurde unter anderem die iPad-Optimierung verbessert. Textastic unterstützt nun Split View- und Slide Over-Multitasking, zudem wird das iPad Pro vollumfassend unterstützt. Im Zusammenspiel mit externen Tastaturen können Tastenkürzel genutzt werden, eine Übersicht der verfügbaren Befehle kann durch halten der Befehlstaste eingeblendet werden. Auf neuen iPhone-Modellen kann mittels 3D-Touch auf zuletzt verwendete Dateien zugegriffen oder eine neue Datei erstellt werden. Darüber hinaus spricht der Entwickler von vielen Detailverbesserungen, darunter eine aktualisierte Swift-Syntaxdefinition sowie eine verbesserte Textauswahl beim Wischen mit zwei Fingern über der virtuellen Tastatur.

Textastic 6 ist zum Preis von 9,99 Euro im App Store für iOS erhältlich.

App Icon
Textastic Code Edit
Alexander Blach
9,99 €
21.8MB
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Mrz 2016 um 14:49 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wenn ich nun aber zum Beispiel nur mal zwischendurch Python verwende und gleich sehen möchte ob das funktioniert was ich da verbrochen habe lohnt es sich dann die 10 Euro aufzugeben oder habt ihr da bessere Alternativen?

  • Mich wundert das nicht viel mehr Entwicklung mit Swift Optimierungen und App shrinking usw. werben. Oder ist konkret aus dem shrinking nichts mehr geworden?
    Und selbst Apple verwendet Swift in ihren eigenen Apps ja scheinbar nur für kleinere Codeschnipsel und schreibt die Apps nicht neu in Swift

    • Das Shrinking bzw. Thinning muss nicht groß beworben werden. Jede neue App bzw. jede App mit ein Update hat diese Funktionalität. Fällt aber bei vielen nicht so groß aus damit man es bewerben muss.

    • Wieso sollte Apple alle funktionierende Apps neu mit Swift schrieben, es bringt keinen grossen Vorteil. Was nun hald mal da ist ist bereits da ich denke sie bauen immer mehr auf Swift bei neuen Projekten macht ja auch mehr Sinn als jetzt alle Energie zu investieren um etwas was schon funktioniert neu zu „übersetzen“

  • Hört sich ja nicht wirklich nach einem lohnenswerten Update an. Universal ist ja toll, wenn man sich nicht vorher gleich beide Applikationen gekauft hat… für Bestandskunden ärgerlich und vom Entwickler latent unverschämt. Und nun warte ich auf Hater, Trolls & Co. … ;P

  • das hilft mir doch nur bei reinen Schriftsprachen, da ich auf dem iPad ja keinen z.B. Swift-Compiler habe
    oder verstehe ich da was falsch?

  • Nachdem die Version 5 nun 15 Monate im App-Store ohne Update herumgegammelt hat, kommt nun ein Update zum vollen Preis. Der Entwickler ist wirklich sehr engagiert…

    Danke Coda, dass es Dich gibt :)

  • Aus dem Grund bin ich ebenfalls irgendwann bei Coda gelandet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38563 Artikel in den vergangenen 8310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven