ifun.de — Apple News seit 2001. 38 536 Artikel

Zuletzt lag der März hoch im Kurs

Bloomberg: Neue iPads kommen wohl Anfang Mai [Update]

Artikel auf Mastodon teilen.
84 Kommentare 84

Update vom 28. März: Nach Angaben des Wirtschaftsnachrichten-Dienstes Bloomberg soll Apple nun zur Massenproduktion neue iPads übergegangen sein und plant die nächste Generation des iPad Pro und ein neues Modell des iPad Air Anfang Mai auf den Markt zu bringen.

Original-Eintrag vom 9. März: So langsam wäre es an der Zeit für die Vorstellung neuer iPad-Modelle. Hier will dringend ein iPad Air ersetzt werden und zudem ist es inzwischen fast anderthalb Jahre her, seit Apple das iPad Pro im Oktober 2022 als weiterhin aktuellstes Modell in seiner iPad-Sparte vorgestellt hat.

Gerüchten aus China zufolge soll es in einer Woche soweit sein. Das Apple-Blog MacRumors zitiert einen Nutzer der Mikroblogging-Plattform Weibo, dem zufolge die ersten Schiffsladungen mit neuen Geräten bereits von China aus auf dem Weg in die USA und andere Länder sind. Zudem bereiten erste Hersteller und Händler den Verkaufsstart von Zubehör wie etwa Hüllen für Dienstag, den 26. März vor.

Ipad Air Lifestyle

Ein neues iPad Air steht ganz oben auf der Liste der Erwartungen. Die derzeit noch aktuelle fünfte Generation des Tablets wurde vor ziemlich genau zwei Jahren vorgestellt. In der neuen Version soll das iPad Air nun erstmals mit zwei Größen auf den Markt kommen und neben 10,9 Zoll auch im Format 12,9 Zoll erhältlich sein.

Zudem wird erwartet, dass Apple bei seinen kommenden Tablets wie bereits beim iPad der zehnten Generation der Fall die Frontkamera so platziert, dass sie im Querformat mittig sitzt und die Geräte so endlich auch auch besser für Videotelefonate über FaceTime geeignet sind.

Neben einem neuen iPad Air sind überarbeitete Versionen der beiden iPad-Pro-Modelle im Gespräch, die dann wohl auf Apples neuen M3-Prozessor und die Ausstattung mit OLED-Bildschirmen setzen.

Ende März oder Anfang April?

In Stein gemeißelt ist der 26. März allerdings nicht. Zweifel streut hier unter anderem der mit guten Verbindungen zu Apple ausgestattete Bloomberg-Journalist Mark Gurman, der sich weiterhin nicht für einen konkreten Termin entscheiden will. In seinem letzten Newsletter für Abonnenten ließ Gurman verlauten, dass für den Verkaufsstart der Geräte auch verschiedene Software-Anpassungen erforderlich sind, die sich möglicherweise bis in den April hinein hinziehen.

Eine Option, die beiden Seiten Recht geben würde, wäre die Ankündigung der Geräte in der kommenden Woche kombiniert mit einem ein oder zwei Wochen später liegenden Termin für den Verkaufsstart.

28. Mrz 2024 um 19:06 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    "/]

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • iPad Mini bitte… der Rest an iPads liegt immer ungenutzt nach kurzer Zeit in der Ecke. Der Mini Formfaktor ist einfach sooo gut.(Für mich!)

  • Ähnlich bei mir. Ein neues Mini – besonders für Reisen – wäre schon echt nett. Dann könnte ich mein 2019 Air mal austauschen.

  • Die Geräte kommen wenn Apple diese ankündigt bzw. zum Verkauf freigibt! Und nur Apple weiss dies genau, sonst niemand. Kein Gurman und kein Weibo usw.

    Antworten moderated
  • Wenn die nicht standardmäßig mit 128 GB kommen, raste ich aus und werde die gesamte Erde zerstören!!

      • Weil die ja die jenigen sind, die den Planeten zerstören. So ein iqloser Kommentar.

      • Da die eh Zeit haben sich auf die Straße zukleben, während alle anderen Arbeiten, werden die wohl eh Arbeitslos sein.

      • Es gibt noch weitere Planeten im Sonnensystem, die geschützt werden können. Gegen der geringen Sauerstoffkonzentration und dem skandalös niedrigen Atmosphärendruck des Mars muss dringend demonstriert werden…

    • Dann würde ich mich an deiner Stelle schon mal darauf vorbereiten. Apple ist in manchen Dingen einfach unbelehrbar und melkt auf „Teufel komm raus“ weiter die Kunden.

      • Ich würde es eher als dumm bezeichnen. Hochmut kommt vor dem Fall. Das ist wie in toxischen Beziehungen. Irgendwann überschreitet man die Grenze zu oft.

      • Ich würde Apple da nicht wirklich als Dumm bezeichnen, eher als berechnet. Da das iPad kein wirkliches Mehrbenutzer System hat, für uns normalos, sind sehr oft die iPads wohl nicht wirklich als persönliches Device eingerichtet. Heißt es existieren auf ihnen nicht tausende von Fotos, Lieder etc. etc. das alles Platz wegnimmt. Es werden schnell mal ein paar Apps für den Zeitvertreib installiert und dass war es dann. Dafür benötigen die wenigsten dann iPads mit 128GB und mehr Speicher, denn so schnell so eine Zeitvertreib App installiert ist, so schnell ist diese auch wieder gelöscht.

        Nur ein kleines Beispiel von uns, hier liegen auch 3 iPads rum. Im Büro, in der Küche. im Wohnzimmer und im Schlafzimmer. Auf keinen dieser iPads ist ein Foto drauf oder Musik (die kann auch schnell gestreamt werden). Die iPads nutzt mal meine Frau, mal ich und mal unser Sohn fürs schnelle surfen oder um mal eine Kleinigkeit zuspielen.

        Und ja ich weis wir sind nicht der Nabel der Welt aber so ähnlich ist es bei sehr vielen von unseren Bekannten, da existiert ein iPad und die ganze Familie nutzt es für mal schnell surfen. So wie es in den 90iger und in den 00er Jahren noch der PC war der irgendwo rumstand und alle genutzt haben.

      • Akira Tachibana

        Verteidigst du grade Apple weil sie den Storage erhöhen sollen?
        So nen Chip kostet aber halt nichts mehr lol die 20$ kann man investieren

    • Selbst das wäre bei den Preisen wenig. Wenn Apple nochmal ein iPad mit 46 GB vorstellt, bin ich raus. Das ist schon seit Jahren schäbig.

      • Du regst Dich über eine Modellvariante auf, die Du gar nicht kaufen willst? Regst Du Dich auch auf, dass der VW-Konzern auch einen Bugatti Chiron und einen Polo anbietet, Du aber nur Golfklasse willst? Man kann sich das Leben auch unnötig erschweren. Kauf doch einfach nichts von Apple, was Du nicht willst.

    • Apple wird bei Einsteiger-Geräten allein aus Werbe-Psychologischer Sicht niemals adäquate Speichergrößen anbieten, siehe z.B. die Tendenz zur Mitte: https://de.wikipedia.org/wiki/Tendenz_zur_Mitte
      Auf diese Weise ist es für uns Kunden doch viel einfacher, die richtige Entscheidung zu treffen und das Gerät mit der mittleren Speicherausstattung zu wählen :-)

      Antworten moderated
      • Oder zur Konkurrenz laufen. Die Android Tablets sollen mittlerweile gut sein.

      • Ohhhjaaaa ich habe hier ein Firetablet liegen, PlayStore drauf gehauen erschreckend Bombe was das 100€ Ding drauf hat, für ein einfaches Tablet zum serven und Videos schauen, was 90% aller Nutzer machen vollkommen ausreichend.
        Ist echt ein super Teil !!!

  • ESR fragt mich gerade um Benutzer Feedback Programm, ob ich das 1Pad 2024 in der Pro oder Air Version, jeweils mit 11′ oder 13′ Zoll Display kaufen werde.

    Bezeichnungen und Größen stehen also schon fest.

  • Warum gibt es im privaten Bereich kein Multi-Account an einem iPad? Mich nervt es total, dass wenn meine Freundin mein iPad hat, sie alle Fotos von mir und sonst auch alles sieht. Warum kann sie nicht ihren eigenen Fotos an meinem iPad Sehen? Das geht ja im Bildungsbereich. Warum nicht auch im privaten?

  • Oha, die aktuellen iPads funktionieren ja gerade eben noch so, und liegen in den letzten Zügen! Gut dass es nun bald wieder richtig funktionierende neue iPads geben wird, die Welt ist gerettet! Lol, ich amüsiere mich köstlich über diesen „brainwashed“ iPad, iPhone, MacBook, Irrsinn, als würden „verhungernde“ auf eine Lieferung Brot warten!

    • Das sehe ich auch so. Man hat das Gefühl alle bisherigen iPads sind quasi unbenutzbar. Oft sind das dann noch Leute, die die letzte oder vorletzte Generation nutzen. Es muss immer das Neuste sein, sonst kommt ein Mangelgefühl auf und es werden die Tage gezählt bis zur Veröffentlichung als sei es nicht egal, ob die Teile nächste Woche oder im Juni kommen. Da sieht man wie gut es uns geht.

      Antworten moderated
    • Was hat das mit „iPads“ zu tun?
      Ist doch überall das gleiche…Handys, Autos, Frauen/Männer…alles eine Frage der eigenen Priorität und der eigenen finanziellen Bildung.
      Ein Totalverweigerer in einem Gadgetforum ist doch auch eine Art von Troll.

      Antworten moderated
      • Naja, weil gerade um die iPads momentan ein (wie ich finde) ziemlich großer Aufriss gemacht wird, als wären das die allerersten iPads, also Generation 1 die auf die Menschheit losgelassen wird. Als Totalverweigerer hat sich hier niemand geoutet, im Gegenteil, ich werde im Laufe dieses Jahres ein neues iPad benötigen, weil meines nun wirklich in die Jahre gekommen ist und täglich produktiv genutzt wird. Es geht mir auch nur zum Teil darum, ob es immer das Neueste sein muss, nur dieses künstliche Drama ………. neue iPads, das kann ich nicht nachvollziehen. Das mit den immer neuesten Geräten zwar ebenfalls nicht, aber das muss ja jeder für sich entscheiden.

      • Jedes Jahr eine neue Frau dauert mir zu lang, die wechsle ich aktuell jedes Wochenende aber da gibt es auch deutlich mehr Auswahl als bei den iPads.

    • Der wahre Klaus
    • DieFarbeSchwarz

      Du hast so Recht! Ich habe das 2022’er Pro und werde es noch sehr lange nutzen!

  • Habt ihr noch ein iPad Air der 1. Gen. oder warum muss das ersetzt werden?

  • Seid ich Fold Handy nutze nehme ich das ipad mini nicht mehr in die Hand, anfangs hab ich ein Samsung ausprobiert bin dann auf ein google fold das mir am besten von der Größe gefallen hat, jetzt hab ich aktuell ein Oppo N3 fold. Wenn google das Pixel fold 2 mit besserem inneren Display bringt werd ich mir das holen, das breite Aussendisplay gefiehl mir am meisten. Ich gehe sicher nicht mehr zurück auf ein „normales“ Handy. Als nicht Hardcore User ist für mich das Falthandy perfekt, Aussendisplay für 90% ausreichend, das innere wenn ich mal eine techn Zeichnung ansehen muss oder jemanden was zeigen bei einer Besprechung, bzw schau ich auch mal prime video zwischen durch darauf. Abends nutze ich ein Samsung S8 ultra. Ich vermisse Apple nicht

    Antworten moderated
  • Ich habe noch ein iPad A2, und das kommt so langsam doch in die Jahre, und werde ich bei Gelegenheit ersetzen. Ich bin auch nicht jemand, der sich jedes Jahr das neueste Modell holen muss, solange wie meine Geräte funktionieren und noch Updates bekommen, nutze ich sie bis zum Ende. Bei mir liegt noch ein iPhone 4, iPhone 5s, iPhone 8, und mein aktuelles iPhone 14.

  • Ich wollte mein iPad Pro aus 2018 ersetzen. Da ich das neue aber auch mindestens 4-5 Jahre nutzen werde, warte ich auf ein Modell mit Wifi 7.

    Antworten moderated
  • Die kommen einfach dann, wann sie kommen. März, Mai, ist doch irgendwie egal. Nicht?

  • Der März stand auch hoch im Kurs für den neuen Apple TV :/

  • Und in zwei Wochen heißt es dann, die iPads kommen im Juni zur WWDC.

    So ungenau war er schon lange nicht mehr, ist seine Quelle etwa auch verloren gegangen?

  • Werden die alle FaceID haben? Ich finde das Feature Bildschirmentfernung für Kids super.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38536 Artikel in den vergangenen 8305 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven