ifun.de — Apple News seit 2001. 19 628 Artikel
20 Jahre Apple-Design

Blättervideo: 300 Seiten Apple-Fotobuch

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Zu Apples neuem Fotobuch, „Designed by Apple in California“, wurde inzwischen fast alles gesagt. In rund 300 Kommentaren habt ihr in den vergangenen Tagen Lob, Kritik, Unverständnis, Kaufinteresse und Skepsis bekundet und damit unterstrichen: Apples $300-MacBook sorgt für kontroverse Meinungen.

Buch 500

Schwamm drüber. Unabhängig davon, ob ihr den Bildband zur Unternehmensgeschichte bereits bestellt habt oder euch noch immer über die selbstbewusste Preisgestaltung Cupertino echauffiert – schaut euch das eingebettete Video des Youtubers „DetroitBORG“. Dieser präsentiert euch den Blick auf die letzten 20 Jahre Apple-Design Seite für Seite und nimmt uns mit auf eine Tour durch die insgesamt 450 Bilder des Hardcover-Buches.

Bereits belieferte Besteller können ihr Exemplar so noch eingepackt lassen – kritische Nutzer, die sich das Apple Buch „auf keinen Fall für diesen Preis“ zulegen würden, dürfen die perfekt inszenierten Foto-Aufnahmen ohne die vorherige Belastung ihrer Kreditkarte begutachten. Und alle zusammen gehen mit einem Lächeln auf den Lippen ins Wochenende.

Danke Niklas.

Samstag, 19. Nov 2016, 10:22 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich warte auf die eBook-Variante fürs iPad Pro.

    Für 9,99€.

      • Ich hoffe das es nicht als eBook kommt, das Buch soll etwas besonderes sein und gerade für Leute die soviel Geld ausgeben auch eine kleine Investition sein für die Zukunft das somit das Band an Wert dazu gewinnt.

  • „Bereits belieferte Besteller können ihr Exemplar so noch eingepackt lassen“ ???
    Um in 10 Jahren auf das große Geschäft zu hoffen?

    • Sind die Bücher überhaupt limitiert, oder warum sollte der Wert steigen?

      • Weil es von Apple ist. So viele Exemplare werden vermutlich auch nicht verkauft, sodass es gut sein kann dass es später selten ist.

        Und dass manche Apple-Fans absurd hohe Preise für seltene Apple-Artikel bezahlen, ist ja bekannt.

  • Schön, dass man mal gesehen hat, was im Buch ist, aber hat mir nur bestätigt, dass das Geld dafür verbrannt wäre. Ein schwarzer oder silberner Apfel auf dem Frontcover wäre schon wünschenswert gewesen, hier ging der Minimalismus meines Erachtens zu weit.

  • Kauft das echt einer? Sowas bekommt man normalerweise vom Chef zum Jubiläum geschenkt! Und auch dann weißt du nicht, was du damit machen sollst!

  • Selbst das schauen von dem Video ist zu teuer…..
    Kostet wertvolle Lebenszeit

    • Ich fand es recht nett von dem Ersteller. :-P Meckern ist ja des Deutschen liebstes Kind.

      Und wenn man die Wahl hat… und wenn man auch noch hier kommentieren kann, dann kostet es auch noch deine wertvolle Zeit… also wo ist denn da noch der Unterschied? 0.o

      • So, wie du Lust dabei verspürst DROP mitzuteilen, dass Du seine kritische Haltung für typisch Deutsch und damit für irrelevant hältst, verspürt DROP Lust dabei seine Kritik hier zu äussern. Den Akt der Kritikäusserung ist ihm die zeitliche Investition wert, im Gegensatz zu der Beschäftigung mit dem Apple-Fanbuch. Ist alles andere als ein Widerspruch. Ich widerrum habe einen gewissen Lustgewinn dabei, Neunmalklugen, die mit Logik daherkommen, zu belegen, dass Logik nicht gerade deren Stärke zu sein scheint.

      • ach du liebe zeit. wie bei focus online mittlerweile…

  • Wenns so weitergeht, wirds sich in naher Zukunft niemand drum scheren.

  • Es ist eine schreckliche ressourcen verschwendung, einer EHEMALIGEN digitalen vorreiter firma

  • Bekommt man eigentlich Geld dafür das man dieses dämliche überteuerte Bilderbuch eine Woche lang über seine Webseite prügelt?

  • Bindung!
    Wie wurde dieses Buch gebunden? Auf der Website steht nichts.
    So, wie die Fotos zeigen, muss es klebegebunden sein.
    Sobald der Leim ausgetrocknet ist, fallen die Seiten raus.

    Für diesen Preis hätte ich eine Fadenheftung erwartet. Das wäre Qualität für einen Bildband.

  • Platzverschwendung durch extensive Darstellung völlig uninteressanter Details. Ein Multimedia-Projekt hätte etwas durchaus Interessantes hervorbringen können. Die Medien dazu hätte Apple ja schon. Schade.

  • Die Bücher sind (mir) zu teuer. Der überwiegend hier zu lesenden „negativen“ Reaktionen kann ich mich allerdings nicht anschließen. Für Design-verliebte Leser mit einer gewissen Produktverliebtheit zu Apple-Produkten, ist das Buch eine wahre Fundgrube. Und ich finde auch, dass die Produktauswahl der dargestellten Hardware hier sehr gut getroffen wurde. Das Design der dargestellten Produkte hat „Geschichte“ geschrieben. Die Kombination von Technik und Design bestimmt für mich den Apple-Hype bis heute. Und das, wie ich finde, zu recht. Gruß, Kalle

  • Das Buch ist…naja… Aber ich merke, wie sehr ich meine bunten iMacs vermisse! :-(

  • Man merkt deutlich an den Kommentaren, dass sich heute nur noch sehr wenige Menschen mit hochwertigen Bildbänden beschäftigen. Der Preis ist für ein Buch dieser Qualität und dieses Inhalts im „normalen Rahmen“. Produktionskosten für so ein Buch liegen locker im sechsstelligen Bereich. Da muss man selbst bei dem Preis ein paar Exemplare verkaufen, bevor die Kosten gedeckt sind. Was Apple natürlich nicht schwer fallen dürfte.

    Für alle, die jetzt immernoch heulen, empfehle ich mal einen Blick in die Preislisten eines Galeristen. Selbst für kaum bekannte Fotografen wird man pro Bild schnell bei 1.000,- Euro liegen. Für EIN Bild. Also durchatmen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19628 Artikel in den vergangenen 5570 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven