ifun.de — Apple News seit 2001. 22 333 Artikel
   

„Bezahl was du willst“: Mac-Softwarepaket mit Path Finder, Fantastical und mehr

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Stacsocial hat mit dem Summer Blockbuster Bundle ein attraktives Softwarepaket für Mac-Besitzer am Start. Nach dem mittlerweile bekannten „Mach deinen eigenen Preis“-Prinzip bekommt ihr einen Teil der enthaltenen Programme bereits ab 1 Dollar Kaufpreis, wer alle Apps laden will, muss mindestens den aktuellen Durchschnittspreis bezahlen. Also ist das Paket umso günstiger, je früher man zugreift – im Moment gibt es das komplette Paket noch für weniger als 10 Dollar.

500

Die Basisversion ab 1 Dollar beinhaltet folgende Mac-Programme:

  • Tangerine! Musik-Wiedergabelisten passend zu Situation und Stimmmung erstellen (regulär $25)
  • DiscLabel CD- und DVD-Labels bedrucken (regulär $40)
  • SyncMate Expert 5 Synchronsieren mit Android-Geräten, Google-Konten und mehr (regulär $40)

Wenn ihr ein paar Dollar mehr drauflegt (prüft den aktuellen Durchschnittspreis), erhaltet ihr die folgenen Programme zusätzlich:

  • Path Finder 6 Findererweiterung und Dateimanager (regulär $40)
  • Fantastical Kalendererweiterung für die Menüleiste (regulär $20)
  • Flux 4 Webdesign-Werkzeug (regulär $125)
  • Gemini Duplikatfinder (regulär$10)
  • Logoist Grafik-Tool (regulär $20)
  • Tunes Cleaner Bringt die iTunes-Sammlung in Ordnung (regulär $40)
  • MacX iPhone DVD Ripper DVD-Ripper (regulär $40)

Weiterführende Informatione zu allen enthaltenen Apps findet ihr auf der Webseite zum Angebot. Dort ist jeweils auch angegeben, ob die Anwendungen in einer deutschen Sprachversion verfügbar sind.

Mittwoch, 18. Jun 2014, 7:31 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • MacX DVD Ripper ist eins der schlechtesten Programme die ich jemals in den Fingern hatte. Schwer zu beschreiben, am Ende war es der Gesamteindruck zwischen Funktionalität, Design und Übersetzung.

  • Hatte vor 3 Monaten bei der gleichen Aktion für etwa 6€ Ein paar brauchbare Programme gekauft. Diesmal sieht das eher mach rubbish aus

  • ..wobei Path Finder best of class ist!

  • Ich kaufe, wenn möglich meine Apps im App-Store.
    Nur bei einigen, ausgewählten Programmen mache ich da eine Ausnahme.
    Die Handhabe der Lizenzüberprüfung, wie manche sie in ihren Apps integrieren ist nix für mich.
    So habe ich z.B. für ein deutlich über 100€ teurem Programm Probleme bekommen, als ich auf meinem Mac ein Fusiondrive eingerichtet habe. Danach wollte die App neu aktiviert werden- und konnte nicht :-(
    Das war mir eine Lehre. Ich habe die App „entsorgt“ und mir etwas vergleichbares im App-Store besorgt – diese Bundles interessieren mich daher nun nicht mehr. Ist wie mit Bravo-Hits 3 gute Lieder, der Rest ist Schrott…
    Das einzige, was von meinen früheren Bundle-Käufen noch auf dem Mac ist, das ist Totalfinder, der Rest ist wieder runter. Für das Geld der Bundles hätte ich Totalfinder locker auch ganz normal kaufen können.
    Aber jeder, wie er möchte …

    • „…ich habe die App “entsorgt” und mir etwas vergleichbares im App-Store besorgt…“

      Vorher den Support der App kontaktiert? Das Problem plausibel erklären und dann läuft das wieder ;)

      Ich mein wenn mans hat, kann man mal eben 100,- ausm Fenster schmeißen.

      • Warum soll ich mich damit noch groß rumärgern?
        Das war für mich ein einmaliges „Lehrgeld“!
        Wer diesen Murks mitmacht und noch unterstützt – bitte, kann ja jeder machen wie er möchte.
        Im App-Store gibt es DIESE Probleme nicht!
        Keine unterschiedlichen SerienNr, die man wieder suchen muss, keine Bindung an Hardware… Apple-ID & KW reichen und ich kann die gekauften Apps sofort auf meine Applegeräte laden und installieren- auch mit Timemaschine kann ich diese Apps sofort wiederherstellen (auf einem anderen MAC) und alles vom App-Store läuft sofort.
        Ich muss nicht auf mehreren Webseiten nach Updates suchen, oder zig Herstellerserver kontaktieren um die Software zum laufen zu bringen.
        Wer sparen will, soll das halt zur Not in Kauf nehmen- ich tue das nicht mehr.
        Ich sehe einfach nicht ein Software (teuer) zu bezahlen, mich an alle Lizenzvorgaben zu halten und dann die Software doch nicht nutzen zu können, oder bei einer erneuten Installation (ggf. auf einem neuen Mac) alle Hersteller kontaktieren zu müssen, um deren Kram wieder zum laufen zu bringen – das kann ich einfacher haben (da sind 100€ schnell an Zeit „verbrannt“)!
        Warum soll ich mir da den anderen Quatsch noch antun?
        Guter Support halte ich für wichtiger, als die Kundschaft mit blöden Kopierschutz, oder Registrierzwang zu nötigen – das hat die illegalen Softwarenutzer eh noch NIE davon abgehalten- ganz im Gegenteil: manchmal ist deren gepatchte Software einfacher zu nutzen, weil diese nervende Sachen dort gar nicht mehr existieren.

  • PathFinder ist absolut zu empfehlen! Wahrscheinlich aber jetzt so günstig weil für Yosemite bestimmt die 7.0 kommt und die Schmiede extra Taler sehen will …

  • Für welchen Preis bekomme ich alle Programme?

  • Bei mir kommt im PathFinder-Lizenz-Fenster leider nur ein Error 500. Hat irgendjemand sonst noch das Problem?

    • ohhh… ich hatte mal solche/ähnliche Probleme (siehe oben)!
      Seit her lasse ich die Finger von Apps die nicht von Apples App-Store stammen (so weit dies möglich ist)!
      Das ist lächerlich! Man kauft Software und wenn deren Server in ein paar Jahren nicht mehr läuft (in meinem Fall war der Server mehrere Tage nicht erreichbar), kannst Du die bezahlte Software nicht mal auf einem neuen Mac installieren, oder wenn Du in Deinem Mac die Platte getauscht hast (wie bei mir- das war aber NICHT Pathfinder)!
      Diese Bundles ist wie auf dem Trödelmarkt einkaufen- man kann „Schnäppchen“ machen, sollte aber nicht das gleiche wie im Ladengeschäft erwarten (wobei es natürlich durchaus möglich ist und auch vorkommt).

      • Ich hatte nie deine Problem und versuche möglichst viel Apps ausserhalb des Appstores zu kaufen, da meistens Apps direkt beim Programmierer wesentlich billiger sind

      • Das mache ich auch. Teilweise geht’s ja auch nicht anders.
        Wenn es aber die Möglichkeit gibt das Produkt (oder ein ähnliches) vom App-Store zu beziehen, nehme ich dann lieber das vom App-Store (das dürfte dann sogar mal ETWAS teurer sein) – aber wie gesagt: klappt leider nicht immer!
        Aber den „Ramsch“-Kauf dieser Bundles habe ich abgeschworen- auch bei diesem Bundle hätte ich schon zu viele Apps doppelt :-)
        Letztlich holt man sich damit Apps auf den Mac, die man nie wollte und wahrscheinlich später auch selten oder gar nicht braucht (früher oder später verschwinden die auch wieder von alleine, spätestens, wenn man mal einen Mac neu aufsetzt).

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22333 Artikel in den vergangenen 5876 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven