ifun.de — Apple News seit 2001. 20 050 Artikel
"80 Neuerungen und Verbesserungen"

AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.80 für FRITZ!Box 7490 u.a.

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Mit der neuen Systemsoftware FRITZ!OS 6.80 stattet AVM das populäre Router-Modell FRITZ!Box 7490 sowie die Geräteversionen 7580 und 7560 mit neuen Funktionen aus. Insbesondere bringt das Update Funktionserweiterungen in den Bereichen WLAN und Smarthome-Steuerung.

Avm Fritzbox 7490

Das neu verfügbare „Band Steering“ erlaubt es, dass die FRITZ!Box kompatiblen Endgeräten abhängig von der Netzauslastung eine Funkfrequenz zuweist. So können beispielsweise mit 5-GHz-Netzen kompatible Geräte dazu „gezwungen“ werden, diese in der Regel weniger frequentierte und bei guter Anbindung auch deutlich schnellere Frequenz zu nutzen.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, einen Teil der verfügbaren Datenrate für das eigene WLAN-Netz zu reservieren und im Gastnetz nur gedrosselte Verbindungen zuzulassen.

Im Smarthome-Bereich aktiviert das Update bei den Steckdosenmodellen FRITZ!DECT 200 und 210 einen akustischen Sensor. Damit wird es ermöglicht, angeschlossene Geräte mittels Geräuschen wie einem Klatschen oder Klopfen zu schalten. Für die FRITZ!DECT 200 wurde zudem die Anzeige des Temperaturverlaufs der letzten 24 Stunden in der Benutzeroberfläche aktiviert.

Avm Fritzdect Klatschen

Verbundene DECT-Telefone des Herstellers präsentieren sich nach dem Update mit überarbeiteten Startbildschirmen und einem optionalen Nachtmodus.

Insgesamt bringt das Update laut AVM und 80 Neuerungen und Verbesserungen. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des Herstellers.

Montag, 23. Jan 2017, 16:53 Uhr — Chris
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bitte noch folgendes ergänzen (da wichtig):

    Das Kennwort für die Anmeldung eines IP-Telefons an der FRITZ!Box muss mindestens achtstellig sein. IP-Telefone mit kürzerem Kennwort werden beim Update deaktiviert.

    Danke

  • An 7580 nutzer: nicht updaten!!! Dsl kann nicht mehr verbinden. Musste box umtauschen!

    • Bei welchen Provider?
      Meine läuft schon ewig mit 6.80, die gibs für die 7580 auch schon länger.

    • Die 7580 ist eh noch unzuverlässig. Habe meine wieder vertickt. Die 7490 hatte Anfangs auch Probleme aber jetzt rennt sie

      • Ich habe anfangs auch gerungen (mitunter aufgrund der amazon bewertungen) und mir war die entscheidung durchaus bewusst. dann habe ich es halt mal gewagt. miete die box ja und hab ohne beanstandung ne neue mit alter firmware bekommen.

    • Ich bezweifle sehr, dass deine Box durch das Update beschädigt wurde, oder habe ich das „musste Box umtauschen“ falsch verstanden?

      Für solche Fälle sollte man vor einem Update eine alte Firmwareversion (die Recovery-Datei, also die .exe) bereithalten, diese gibt es auf dem AVM-FTP-Server.

      Damit spielt man wieder die alte Firmwareversion auf und sollte es nicht an einem zufälligen Hardwaredefekt liegen, sollte alles wieder klappen.

      Das klingt für Laien kompliziert, aber i.d.R. sollte bei Firmwareupdates nichts schief gehen (in der Theorie). In all den Jahren hatte ich, außer bei Windows, noch nie bei Updates Probleme. Bei keinem Gerät, egal, ob Smartphone, Router oder Computer. Damit will ich nicht sagen, dass du lügst oder Schuld daran bist – vielmehr will ich sagen, dass sowas meist ein Einzelfall ist. Ändert jedoch nichts daran, dass sowas ärgerlich ist.

    • Dasselbe bei mir. Verbindungsabbrüche alle 2 Minuten.
      Musste zurück auf 6.54, das läuft einwandfrei.
      Telekom ADSL100, PLZ 92xxx

  • :) Sind wir wieder in den 80ern. Mit klatschen etwas schalten, sehr interessant. Zurück in die Zukunft, sage ich nur.

  • Was spricht dagegen dieses Update auch für die 7390 anzubieten? Gerade die 5gHz Funktionalität wäre interessant und sollte von der 73 auch unterstützt werden

  • Hat jemand Erfahrungen mit der 7490 im Vergleich zur 7390 gemacht? Habe aktuell die 7390 und die Bandbreite ist ziemlich bescheiden.

    • Solltest sicherstellen, dass das 5 GHZ-Netz genutzt wird. Ging bisher durch Umbenennen des 5 GHZ Netzwerks – standardisiert heißen beide Netzwerke gleich. Bei 100 Mbit- Leitung nur 15 durchsatz – voll nur im 5Ghz-Netzwerk bei mir ..

    • Die 7390 hat bei mir mittlerweile einfach Hardwareseitig starke Probleme. Wird ein Telefonat geführt, bricht das WLAN oder DSL auf knapp 12-13.000 ein, legt man auf sind volle 50.000.

      Habe aus einem anderen Forum erfahren dass die 7390 einfach nicht genug Power dafür hat, habe nämlich noch einen LAN Port in Gebrauch an den ein DLAN Adapter angeschlossen ist.

      • Sorry aber das halte ich für quatsch. Bei mir sind alle Lan Ports belegt, 2 Ghz und 5 Ghz Wlan läuft parallel, es sind diverse Geräte verbunden und die 7390 macht nichtmal annähernd den anschein als hätte sie irgendwelche probleme. Vielleicht liegt bei dir auch einfach ein hardwaredefekt vor?!
        Wie genau sich so ein DLan adapter auswirkt kann ich nicht sagen, aber dass der solche performance einbußen hervorruft, kann ich mir nicht vorstellen. Und wenn es so wäre, würde ich ihn schleunigst loswerden :-D

        Wenn du aber eh wechseln musst (angenommen ein hardwaredefekt) dann bietet sich die 7490 natürlich an. Normalerweise sollte die 7390 aber dicke reichen.

    • Ich habe extra upgegradet von 7390 auf 7490.
      warum?
      Folgende Funktionen bei der 7490 waren mir wichtig:
      – Dual Core des Hauptprozessors (7390 Single-Core)
      – Eigener WLAN Controller/Prozessor mit eigenen RAM (7390 nutzt Haupt-Prozessor+RAM)
      – WLAN AC

      Gerade mit NAS im LAN macht sich das richtig bemerkbar und man hat auch keine Einflüsse auf die DSL/Kabel-Leitung in der Performance wenn man die Box noch wo anders fordert.
      Hatte vorher sonst Probleme die 100 MBit aus der Unity-Leitung zu bekommen.

      Für mich hat sich das Upgrade gelohnt.

      • Merke von dem AC leider nicht viel, wenn ich etwas auf meine Synology laden will bekomme ich maximal 50mb/s der iMac ist rund 2 Meter von der Fritzbox entfernt eine Wand zwischen.

      • Sicher das der auch im 5GHz sendet? Schau mal in der Fritzbox ob der wirklich dort auftaucht oder nicht doch im 2.4er rumdümpelt.

      • 5 GHZ?
        Also bei mir geht es rauf bis zu 150 MBit vom iPad zur Syno.
        Die Syno selbst lädt aus dem Internet mit vollen 100 MBit

      • @mckay80, da Du mit einem Mac arbeitest nutze doch mal das Mactool wird hier bei ifun auch beschrieben, um den besten bzw. optimalsten Kanal anzeigen zu lassen.
        Die FB 7490 werkelt bei mir auch schon seit längerem, da wir auch noch eine Gästewohnung mit Wlan versorgen – FB steht im Flur – zusätzlich nutze ich noch ein Airport Extreme an der mein NAS hängt und auch mein AV REceiver mit Airplayfunktion.
        Praktische Funktion für Wechsler von der 7390 auf die 7490 ist die komplette Migration des Profils. So ist mit geringen Aufwand die neue FB schnell eingerichtet.

  • Die 6.80 ist auf der 7580 doch schon seit letzten Dezember, oder?

  • kann ich nach dem update …. die 7412 (1&1) auch wieder wlan „verfügbar“ machen ;) ?

  • Ist das Update auch für die 6490 verfügbar?

  • Kann mit jemand sagen wo ich das einstellen kann das sich ein Gerät immer mit 5GHz verbindet? Stehe irgendwie auf dem Schlauch.

    • Du stehst nicht auf dem Schlauch sondern hast was falsch verstanden. Das was Du möchtest geht nur wenn Dein 5GHz Netz ne eigene SSID hat. Dann ist aber Band Steering nicht mehr möglich.

  • Super wird sicher in den Nächsten Jahren auch für Österreich kommen

  • Dank Unitymedia hänge ich mit der 6490 noch bei 6.50! Zum kotzen!!!

  • offtopic

    hat noch jemand probleme mit der telekom und dem wlan. über lan kriege ich die geschwindigkeit für die ich auch zahle aber im wlan nicht einmal 1/4. (Speedport W724V Typ A)

    • Dafür gibt es viele Gründe. Dir hier eine zufriedenstellende Lösung geben zu können, ist unwahrscheinlich.

      – Router? Ich habe keine Erfahrung mit Speedports, aber ich lese oft, dass diese WLAN-mäßig nicht so berauschend sein sollen. Ist die Geschwindigkeit auch so, wenn du neben dem Router steht mit dem Endgerät?

      – Einstellungen? Vor allem am Router – ist WLAN-n aktiv? Welcher Kanal? HINWEIS: Es ist völlig egal, ob 1-5 Nachbarn auf dem gleichen Kanal sind. Bei mir waren mal 30 auf jeweils jedem Kanal (Großstadt!) und ich habe dennoch 40-45 Mbit/s empfangen können.

      – Haus? Altbau, Neubau? Wieviele Wände sind dazwischen, wie dick sind sie? Bitte mal nachlesen, welche Objekte Einfluss auf WLAN haben können (sogar Wasser hat Einfluss auf WLAN, jedoch nur einen sehr geringen im Vergleich zu Stahlbeton etc.)

      etc.

      Falls nichts hilft: Eventuell von einem Bekannten einen neuen Router ausleihen und schauen, ob es damit besser ist. Falls ja -> neuen kaufen! Ich persönlich (meine Meinung!) empfehle gerne Fritzboxen, ohne dafür bezahlt zu werden. ;-)

      Vom WLAN-technischen her lässt sich mit der Konkurrenz (vor allem die Router, die sichtbare Antennen haben) sicherlich mehr rausholen.

    • Computerschmied

      Ja.
      Meine Schwester hat bei der Telekom eine Fernwartung kaufen müssen, um eine neue Konfig zu bekommen. Das hat ihr dann geholfen.
      Ich kann Dir nur raten: Hau‘ wech die Telekom-Router und hol‘ Dir ’ne Fritzbox. Die 7490 tut bei mir super gut, und ist einfach zu bedienen.

  • Meine 7580 funktioniert mit der 6.8 FW absolut super. Keine Probleme.

  • Haben die endlich die ständigen Verbindungsabbrüche an VDSL100 Anschlüssen behoben?

  • mal eine ganz andere Sache:
    Es gibt, wenn man den deutschen Augenärzten glauben darf, zwischen sieben und zehn Millionen sehgeschädigte Menschen, nur in Deutschland! Ob die Bedienung des neuen OS auch nur einigermaßen barrierefrei ist, bleibt natürlich völlig außen vor; sind ja auch nur gut 10 % der Deutschen Bevölkerung. Warum sollte man da auch mal nachfragen.

  • Bin wie weiter oben erwähnt nicht mehr zufrieden mit der 7390 und plane mir einen neuen Router zu holen.

    Was würden hier denn alle so empfehlen, wenn einem starkes WLAN, sprich hohe Reichweiten wichtig sind?
    Fritzbox 7490,7580 oder gar einen ganz anderen Router von TP-Link etc?

    Müsste rein theoretisch ja nicht mal ein integriertes Modem haben, da ich dafür ja weiterhin die 7390 benutzen könnte, wenn sie das dann von der CPU schaffen sollte xD.

    • Wenn du mit der 7390 diese Probleme hast, würde ich sie nicht vorschalten. Schließlich müsste sie dann ja immer noch Internet und Telefon verarbeiten.
      Wenn dir die Fritz-Apps mit VPN und allem drumrum zusagt, hol dir ne 7490.

      • Computerschmied

        Ja. Kann ich so auch empfehlen.
        7490 vorne (Router) und die 7390 hinten (Repeater)
        Die Paarung kann aber deutlich mehr.

  • Dial!List für iOS funktioniert nicht mehr!

  • Kann jemand von Veränderungen im Zusammenspiel mit einem DECT Gigaset Mobilteil berichten? Bisher wurden einige Funktionen nicht unterstützt! Danke

    • Es ist schlimmer geworden. Es werden nun zumindest die Namen aus den Telefonbucheinträgen angezeigt (bei eingehenden Anrufen), aber kein Zugriff mehr auf den AB und FritzBox Telefonbuch immer noch umständlich zu erreichen. (mit Gigaset C430HX)

      • zumindest bei der 7390 klappt das mit meinen Gigasets
        AB einrichten: wenn man auf AB gehen will mit **600 OK, dann ist die Box-Abfrage eingerichtet.
        FritzBox-Telkefonbuch mit langem Druck auf die TelBuch-Taste

      • Ich hatte das gleiche Problem. Dazu der AVM-Support:
        Mit der neuen Unterstützung für CAT-iq 2.0-kompatible Handgeräte unterstützt die FRITZ!Box nun die originale Funktionsbelegung der Gigaset-Tastaturen. Somit ist bspw. das Telefonbuch nicht mehr über die „Brief“-Taste, sondern – wie von Gigaset vorgesehen – über die Wippe aufrufbar.
        Entweder sie nutzen die von Gigaset vorgesehene Tastaturbelegung, also bspw. das Telefonbuch über die Wippe und Anruflisten über das Handgerätemenü aufrufen
        oder
        Sie deaktivieren in der FRITZ!Box unter „DECT > Basisstation“ die Option „Unterstützung für CAT-iq 2.0 kompatible Geräte aktiv“ – dann gilt wieder das herkömmliche Tastaturlayout.
        WICHTIG
        Nach dem Deaktivieren der Option muss das Gigaset-Handgerät u.U. neu an der FRITZ!Box angemeldet werden.
        Hat geholfen, alles wieder ok

    • Hatte die gleichen Probleme. AVM Support schrieb dazu:

      Mit der neuen Unterstützung für CAT-iq 2.0-kompatible Handgeräte unterstützt die FRITZ!Box nun die originale Funktionsbelegung der Gigaset-Tastaturen. Somit ist bspw. das Telefonbuch nicht mehr über die „Brief“-Taste, sondern – wie von Gigaset vorgesehen – über die Wippe aufrufbar.
      Entweder sie nutzen die von Gigaset vorgesehene Tastaturbelegung, also bspw. das Telefonbuch über die Wippe und Anruflisten über das Handgerätemenü aufrufen
      oder
      Sie deaktivieren in der FRITZ!Box unter „DECT > Basisstation“ die Option „Unterstützung für CAT-iq 2.0 kompatible Geräte aktiv“ – dann gilt wieder das herkömmliche Tastaturlayout.
      WICHTIG
      Nach dem Deaktivieren der Option muss das Gigaset-Handgerät neu an der FRITZ!Box angemeldet werden.

      Das hat funktioniert!

  • Hallo,

    habe mir am Mo. die Firmware 6.8 auf meiner 7490 gespielt. Ergebnis: Internetverbindungen so sie überhaupt zustande kommen benötigen 30s-40s und es kommt gleich die Meldung Seitenladefehler. Ich habe die Box auf Firmware 6.6 zurückgeflasht und alles war wieder il O. Haben andere auch dieses Problem, AVM Service sagt natürlich das liegt am DSL (50Mbit/s Download; 10Mbit/s Upload)

  • Habe das Update auch gemacht. Gestern wollte ich dann auf Entertain schön Bundesliga schauen und die Bilder froren ein.
    Lt. Technikter der Telekom liegt es wohl an dem Update 6.8 von AVW. Habe mir jetzt das 6.6 wieder draufgezogen und jetzt läuft auch mein Fersehbild wieder.

  • Ich habe das Update auf meine 7490 gespielt. Nach dem Neustart war keine DSL Verbindung mehr möglich. Ich habe die Fritz!Box ausgeschaltet auf das Kabel aus der Telefonbuchse und aus der Fritz!Box gezogen. Dann das Kabel wieder eingesteckt und die Fritz!Box eingeschaltet und schon hat wieder alles funktioniert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20050 Artikel in den vergangenen 5632 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven