ifun.de — Apple News seit 2001. 20 432 Artikel
   

Augmented Reality von Praktiker und Ikea

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Die Baumarktkette Praktiker bietet eine kostenlose iPhone-App an, die neben Marktfinder und einer Übersicht über die aktuellen Angebote auch die Möglichkeit bietet, sich Gartenmöbel und -häuschen per Augmented Realtity vor dem Kauf im eigenen Garten anzusehen. Bislang ist das Feature allerdings nicht viel mehr als ein netter Spaß, zu klein ist die Auswahl der in der virtuellen Ansicht auswählbaren Artikel.

Die Idee ist nicht neu: Ikea bietet eine vergleichbare Anwendung bereits seit Ende letzten Jahres im spanischen App Store an (Artikel bei iSpazio, Google-Übersetzung). Schade, dass die Schweden die Idee bislang nicht weiter ausgebaut haben, denn die Möglichkeit, das komplette Ikea-Sortiment virtuell in der eigenen Wohnung zu platzieren, würde vermutlich manche Kaufentscheidung deutlich vereinfachen.

Freitag, 14. Mai 2010, 7:30 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hrhe das is dovh ma n schoenes ding

  • Nur blöd, dass die Praktiker App nur mit 3.1.3. sich installieren lässt.

  • Roflcopter @ jailbraker

    wär nice wenn die Ikea App. Mal im deutschen Store kommt

    greetz PumP

  • Eigentlich ganz gut oder Möbel in dem eigenem Garten?!
    Oder,oder???

  • Expertenmeinung
  • Gehört das nicht eigentlich rüber zum Ticker? Ist doch nur mitm 3GS machbar…

  • Ich hab mal noch ne Frage die nicht passt
    Ich möchte mein iPod jailbreaken kann ich mir dann die Apps im AppStore gratis downloaden wie zb doodle Jump
    Und kann mir jemand erklären was ich dann für Vorteile hab?

    Und ist dann meine Garantie abgelaufen auch wenn ich den iPod wiederherstelle??

  • Jailbreakmaster
  • @jailbreakmaster das war echt Ne coole Antwort aber ich hab nur hier gefragt weil nur Leute mit iPod/iPhone dieses Programm besitzen und ich hab keine Lust mir bei google
    Irgendwelche fakes durch zu lesen oder bei Youtube anzusehen
    also meine Frage steht immernoch

  • Wenn keiner mehr für Apps bezahlen würde, gibt es vermutlich auch für diejenigen die nichts zahlen wollen, keine (werbefreien) Apps mehr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20432 Artikel in den vergangenen 5693 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven