ifun.de — Apple News seit 2001. 30 612 Artikel

8 deutsche Unternehmen gelistet

Apple-Zulieferer: Die Mehrheit kam 2020 aus China

13 Kommentare 13

Hong Kong eingenommen, hatte Apple im vergangenen Jahr mehr Zulieferer in China beschäftigt, als irgendwo sonst. Das Branchenmagazin Nikkei Asia hat die vergangene Woche von Apple veröffentlichte Lieferantenübersicht für 2020 (PDF) analysiert. Dem zufolge hat China mit 51 Apple-Zulieferern den vorherigen Spitzenreiter Taiwan auf den zweiten Platz verbannt.

Die Zahlen überraschen, hatten wir doch angenommen, dass sich Apples Bestrebungen nach mehr Unabhängigkeit von China besonders auch in diesem Bereich bemerkbar machen. Apples Verhältnis zu China stand insbesondere auch im Zusammenhang mit dem vom ehemaligen US-Präsident Trump geführten Handelskrieg unter kritischer Beobachtung und dem Firmenchef Tim Cook gelang es zumindest den Anschein zu erwecken, als verringere der Konzern sein Engagement in dieser Region.

Apple Zulieferer China

Bilder: Apple

Als Ausschlaggebend dafür, dass sich die Zahl der chinesischen Apple-Zulieferer erhöht hat, wird besonders deren aggressive Preispolitik gewertet. Dem Bericht zufolge bieten die Lieferanten ihre Dienstleistungen zu Konditionen an, bei denen andere Mitbewerber passen müssen, um eine Geschäftsbeziehung zu Apple aufzubauen. Darauf basierend nutzten die Firmen dann die Möglichkeit, neue Kontakte aufzubauen und auch ihre Preise schrittweise nach oben anzupassen.

8 Apple-Zulieferer kommen aus Deutschland

Auf der offiziellen Liste der Apple-Zulieferer für das vergangene Jahr finden sich auch acht in Deutschland ansäßige Unternehmen beziehungsweise deren regionale Ableger. Apple listet hierzulande VARTA, Henkel und Robert Bosch in Baden-Württemberg, Infineon, Texas Instruments und Qualcomm in Bayern, Wickeder in Nordrhein-Westfalen sowie Diodes Incorporated in Thüringen.

Auf der aktuell veröffentlichten Liste finden sich laut Apple alle im Geschäftsjahr 2020 aktiven Zulieferer. Hier ist besonders auch anzumerken, dass sich die Verhältnisse zwischenzeitlich geändert haben. So ist durchaus möglich, dass einige der genannten Unternehmen mittlerweile nicht mehr für Apple tätig sind und umgekehrt auch neue Lieferanten dazu gekommen sind.

Apple gibt diese Aufstellung normalerweise im Jahresrhythmus heraus, hat allerdings im vergangenen Jahr durch die Pandemie bedingt von einer Ausgabe der detaillierten Zahlen für 2019 abgesehen. Die Liste wird ansonsten immer gemeinsam mit Apples alljährlichem Bericht über die Arbeitsbedingungen bei Zulieferern veröffentlicht.

04. Jun 2021 um 16:25 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30612 Artikel in den vergangenen 7174 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven