ifun.de — Apple News seit 2001. 20 441 Artikel
   

Apple-Video: iPhone-Keyboard

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Gebt uns noch eine Woche Zeit – mit etwas Glück ist die News-Mischung bei uns dann wieder halbwegs im ausgewogenen Bereich. Bis dahin aber dominiert das iPhone. Bei Apple sieht man das wahrscheinlich ähnlich und bringt heute ein weiteres iPhone-Video. Die Kombination aus Werbe- und Tutorial-Film widmet sich diesmal der iPhone-Tastatur, der Auto-Korrektur und sonstigen Keyboard-Features.

Mittwoch, 27. Jun 2007, 15:38 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • boah, das iPhone macht mir immer mehr freude… ich wills auch haben :D

    naja bis ich es vllt in den händen haben sollte, ist es noch über knapp 1,5 jahre hin^^bis dahin gibts bestimmt schon ne 2G :)

    ach ja und zu teuer darf es auch nicht sein xD

    aber von den funktionen ist das ding doch der hammer. wofür umts? sone tastatur ist viel besser, nutz ich ehh viel mehr^^

  • *gähn* sooo toll ist das iPhone auch nicht. Bei der ersten Vorstellung hat man schon gesehen, wie der Coverflow am ruckeln ist. Bevor ich mir so ein geruckel antue und dann ewigkeiten durch meine Alben scrollen muss, hab ich doch lieber eine normale Miniaturansicht. In den Werbespots ist anscheinend das Ruckeln nicht vorhanden.. merkwürdig, aber Apple würde sicher NIE versuchen, Leute in der Werbung zu blenden. Ich verstehe den Hype um das iPhone nicht. Wenn das Preisleistungsverhältnis stimmen würde (den Prollfaktor nicht mit eingerechnet), würde ich das verstehen, aber so in der Praxis lohnt sich das für kaum jemanden, es sei denn, er will alle Features voll nutzen.
    Kann es nicht auf dieser Seite ein Trennung von iPodnews zu denen der anderen Appleprodukte geben oder einfach wieder eine iPodfun.de-Seite, wo weder Apple TV, noch iPhone einen nerven? Eine Kategorisierte Newsabteilung wäre doch echt machbar eigentlich, oder?

    MfG
    Lennardt ;)

  • drunkenelephant

    @Harry: so schlimm ist das problem mit dem iPhone nun nicht, dafür hast du überschriften die dir sagen worum es geht…

    @marius….: „wofür umts? sone tastatur ist viel besser, nutz ich ehh viel mehr^^“ – was bitte? is wie ~wozu autos, den herd nutz ich eh viel mehr~ also, verrat uns was du uns sagen wolltest ;)

  • @drunkenelephant: „wofür umts? sone tastatur ist viel besser, nutz ich ehh viel mehr^^“ – was bitte? is wie ~wozu autos, den herd nutz ich eh viel mehr~ also, verrat uns was du uns sagen wolltest ;)=> LOL! Ich bevorzuge auch eher den Herd! ;-)

  • @HarryTripper
    PROLLFAKTOR!? Was zum Teufel soll das denn, in Verbindung mit einem Telefon sein?
    Ich würde verstehen, wenn du nach dem Kauf dein iPhone mit Effektlack und Unterbodenbeläuchtung inklusive neuen Chromteilen aufpimpen würdest, dass man da dann von Prollfaktor reden kann.
    Aber ein Telefon ist ein täglicher Gebrauchsgegenstand und man kauft sich was einem als sinnvoll erscheint und im gegebenen Preisrahmen ist.
    Und das iPhone hat viel von dem was manche gerne hätten aber sich zB keinen Laptop leisten können um wie die anderen gechillt im Starbucks zu sitzen und eine Runde über das Hausinterne WLAN zu surfen. Wenn man dann noch in iPOD Komponente und die Bedienung mit einbezieht ist dieses mobile Unterhaltungs- und Kommunikationszentrum das wohl beste auf dem Markt bisher.
    Wenn Du allerdings einer derjenigen bist, die meinen ein Handy soll nur telefonieren und SMS schreiben können, dann bleib beim Nokia 3210 und schlepp deinen iPOD und deinen Laptop zusätzlich immer mit dir herum. :D
    Rechne mal den Preis eines Laptops eines iPOD Nano (8G) 50 ?uro für ein Lowbudget Handy zusammen.
    Alles nur Spaß, also jetzt nicht persöhnlich nehmen ;)

  • naja ich mein, viele wollen UMTS und bemängeln es und greifen eher zu einem windows handheld. hätte ich die wahl zwischen dem iPhone (ohne UMTS und mit soner guten tastatur) oder einem Windows Smartphone (mit UMTS ohne sone gute tastatur), dann würde ich das iPhone nehmen. daher auch: „wofür umts? sone tastatur ist viel besser, nutz ich ehh viel mehr^^“

  • ich trage iPod und Nokia 6280 mit mir rum. Und ich kenne genug Leute, die sich das iPhone anschaffen wollen und nicht die hälfte der Features kennen. Warum also holen, wenn die neuen Features nicht bekannt sind? Das Argument eines günstigen Laptops verstehe ich nicht wirklich.. Also deine Versuchsberichte als Student auf einem iPhone zu tippen ist absolut bescheuert. Für den Preis eines iPhones, also > 600?, kann ich ein Laptop mit weit mehr Features bei Mindfactory oder anderen Internetstores zusammenstellen. Prollfaktor war so gemeint, dass viele sich das kaufen (und es ist einfach so), weil das iPhone augenscheinlich das Beste Handy ist. Mein erster iPod war zugegebenermaßen z.T. aus demselben Grund angeschafft(der Hauptgrund war aber der Speicherplatz) und ich kenne genug Leute, die reiche Mammis und Pappis haben und die sicherlich ein iPhone zu Geburtstag kriegen werden(auf Wunsch), und mal abgesehen von der Tatsache, dass es das Beste sein soll, nichts von dem iPhone wissen.
    Ist meine Meinung. Ich finde das iPhone auch geil, aber halt nicht in Anbetracht des Preises..

  • Nun verstehe ich das ganze schon eher!
    Ja der Preis ist meineserachtens auch zu hoch angelegt, so viele Inovationen da drin stecken mögen…
    Das mit dem Laptop war so gemeint, dass der Student KEINEN Laptop besitzt und seine arbeiten zuhause am desktop tippen muss. Was wiederum heißt er hat bereits einen Computer (wovon wir heute allerdings ausgehen können, ob nun reich oder weniger gut betucht hat doch wohl jeder einen PC).
    Und das iPhone war in diesem Sinne auch nicht als die Alternative zum schreiben von Arbeiten gemeint :D Das wäre nun reichlich bescheuert. Eher als möglichkeit mit wenig in der Ballast im Rucksack/Tasche einen kaffee trinken zu gehen und trotzdem online recherchieren zu können etc…
    Aber das ist nunmal mehr oder weniger interessant je nach Zielgruppe…
    Abschließend:
    -Das iPhone ist ein geiles Teil
    -Nur sollte man vor dem Kauf überlegen ob man die Funktionen auch alle braucht und sich das (man beachte auch die Netzpreise!) leisten kann.
    Es gibt diesbezüglich spekulationen um ein weiteres Produkt von Apple welches wie ein iPhone Nano sein soll. D.h. nur die wichtigsten Telefonfunktionen und besserer Preis.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20441 Artikel in den vergangenen 5696 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven