ifun.de — Apple News seit 2001. 30 892 Artikel
   

Apple University – Apples Weg Steve Jobs‘ Denkweise zu wahren

19 Kommentare 19

Die LA Times veröffentlichte gestern einen Artikel darüber, wie Steve Jobs und Apple absichern wollten, dass seine Weise zu Denken auch nach seinem Tod an die nachfolgenden Generationen weitergegeben wird. Der Schlüssel dazu liegt in dem ehemaligem Dekan der Yale Business School, Joel Podolny.

Spätestens 2004, als bei Steve Jobs ein Tumor an seiner Bauchspeicheldrüse entdeckt wurde, war klar, dass dem Mitgründer des kalifornischen IT-Giganten möglicherweise nicht mehr viel Zeit bliebe. Glücklicherweise ließ sich das Krebsgeschwür operativ entfernen und seine Erkrankung behandeln, wodurch ihm noch einige Jahre geschenkt wurden. Steve Jobs wusste jedoch, dass es Zeit war einen Weg zu finden zukünftige Generationen zu lehren visionär zu denken und auch entsprechend zu handeln.

Zwar ist Apple sehr schweigsam um das Projekt „Apple University“, bekannt ist jedoch, dass Apple 2008 für diese Aufgabe Joel Podolny eingestellt hat. Podolny war zu diesem Zeitpunkt Dekan an der Yale Business School, nahm das Angebote aber dennoch an. Seine Arbeit bei Apple hat er jedoch nicht alleine begonnen. Schnell hatte er sein Team um weitere Professoren für Management und Geschäftswesen erweitert um die geschäftlichen Vorgänge und Entscheidungen in der Entwicklung von Apple zu untersuchen und analysieren.

Für die Idee der „Apple University“ wurde Jobs von Bill Hewlett und David Packard, den beiden Gründern von HP, inspiriert. Diese manifestierten die Grundsätze für ihre Firma in dem Credo ähnlichen „The HP Way„. (Der ehemalige HP CEO Léo Apotheker hatte scheinbar andere Ansichten, wir erinnern uns an das kürzlich entstandene Chaos bei HP)

Apples „University“ soll möglichst dem Modell von Pixar folgen. Auch das Animationsstudio, das Steve 2006 für 7,5 Milliarden US$ an Disney verkaufte, unterhält eine kleine Hochschule. Diese bietet Kurse in Kunst und Filmproduktion, sowie Führung und Management um Mitarbeitern und leitenden Angestellten die Kultur, Geschichte und Werte der Firma zu lehren.

Ein ehemaliger leitender Angestellter bei Apple, der Anonym bleiben will um seine Beziehungen zu Apple nicht zu gefährden, sagte dazu: „Er [Steve Jobs] besaß das Hochschulkonzept von Pixar, und er glaubte daran“. Und genau dieses Konzept bei Apple umzusetzen war und ist nun die Aufgabe von Joel Podolny.

Podolny ist Wirtschaftssoziologe mit Schwerpunkten auf Führung und Organisation und seit seinem Studium Fan von Apple,. Gute Voraussetzungen um diese Aufgabe zu meistern. Weiterhin zeigte er bereits in Harvard sehr gute Führungsqualitäten und sehr großen Arbeitseifer. Und er ist bereit neue Wege zu gehen, weiter zu denken als andere. Qualitäten, wie wir sie von Steve Jobs kannten. Das gibt Zuversicht, dass Apple auch weiterhin als visionäres Unternehmen bestehen kann.

Dass Jobs und Apple einen Weg gefunden haben sein visionäres Denken weiterzugeben sollte entsprechend positiv betrachtet werden. Steve Jobs war ohne Frage ein großer Visionär, mit einem hohem Talent dafür neue Möglichkeiten zu erkennen und sich auf die wichtigen und möglichen Dinge zu konzentrieren. Durch seine Sicht der Welt und seine Neugier war er stets in der Lage weiter zu denken und neue Wege zu ergründen Entwicklungen nutzbar zu machen. Es ist wichtig, dass in Firmen gelehrt wird Mut zur Forschung und Entwicklung zu haben, mit dem Ziel den Konsumenten das Leben leichter und angenehmer zu gestalten.

Stay foolish,

Stay hungry.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Okt 2011 um 18:38 Uhr von Damien Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    19 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30892 Artikel in den vergangenen 7218 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven