ifun.de — Apple News seit 2001. 21 682 Artikel
   

Apple Store Dresden soll am 31. März öffnen

Artikel auf Google Plus teilen.
114 Kommentare 114

Die Tatsache, dass Apple in Dresden sein fünftes deutsches Ladengeschäft eröffnen wird, ist längst kein Geheimnis mehr. Unter anderem wurde dies bereits durch entsprechende Stellenanzeigen auch offiziell bestätigt. Unklarheit besteht eigentlich nur noch hinsichtlich des Eröffnungstermins.

Wenn es nach der Sächsischen Zeitung geht, steht auch dieser nun fest. Am 31. März soll demnach die neue Dresdner Altmarkt-Galerie ihre Tore öffnen, mit dabei der neue Apple Store im Erdgeschoss des Einkaufszentrums:

Auch die Computermarke Apple baut bereits einen Store im Erdgeschoss aus, auch wenn das Unternehmen die Eröffnung noch nicht offiziell bestätigt.

Montag, 10. Jan 2011, 16:20 Uhr — Chris
114 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also nix gegen Dresden, aber mir geht immer noch nicht in den Kopf wo da für Berlin das Problem ist. Wenigstens nen kleinen Store am Alex bis ein großer fertig ist.

    Das find ich echt lächerlich :-/

  • Der 5te ist dann wohl in Dortmund weil im Herbst macht da die Thiergallerie auf wo Apple auch zu den ersten Mietern gehört

  • Weiß man zufällig ob ein richtiger Apple Store in Österreich geplant ist?

  • Ich versuche dabei zu sein
    Danke ifun Team!

  • Es wär mal nicht schlecht wenn Apple mal eine Store in Stuttgart eröffnen würde ! :)

      • peter-stuttgart

        richtig ;)

      • Ach da streikt ihr doch blos wieder gegen ;)

      • Roggi, der war gut ;D

      • Also ich find auch Stuttgart braucht unbeding einen Apple-Store, war heute nach dem Nike+iPod-Sensor (den für 19€ ohne iPod-Adapter) gucken, aber in 5 MediaMärkten, in zwei Saturn-Märkten, in beiden Gravis-Stors, im CompuStore und im Conrad war der überall ausverkauft. Nur der mit Adapter für 29€ war überall vorhanden.
        Und da ich zu den Stuttgart21-Befürwortern zähle (die es auch gibt, und sogar mehr als Gegner) werde ich mich hüten gegen einen Apple-Store in Stuttgart zu demonstriera :-)

        Gruß aus Stuttgart, wo seit heute endlich weitergebaut wird ;-)

      • Oben bleiben, unten bauen!!! 
        Stuggi rockt! Und ein Applestore ( warum eigentlich nicht iStore?) gehörthier her!

      • Bernd Schneider

        Weil das „i“ in den Produktnamen für Internet steht soweit ich das mal gehört hab. Und mit Internet hat das nun eben gar nichts zu tun. Eher im Gegenteil.

    • Das sehe ich genau so!!!
      Hoffentlich noch diesen Sommer!!!

    • Ach was wollt ihr mit stuttgart,diesem Kaff!!! Bonn braucht einen ;D

      • Das stimmt iCheeseburger!!
        Wir müssen uns mit Gravis und dem Compustore rumschlagen. und ganz ehrlich die beiden Stores sind absolute Kacke denn wenn man eine Magic Mouse und eine Mighty Mouse vertauscht und es trotz Erläuterung nicht checkt ist man schon zu doof (eine Anekdote aus dem Compustore) wir Bonner haben echt Pech, schließlich hat noch nichtmals Köln hat einen. Wir müssen bis ins Centro nach oberhausen -.-

  • YES – habe gerade meiner Frau gesagt, dass Weihnachten für uns hier in Dresden am 31. März in der Altmarkt-Galerie beginnt! Freu mich !!
    Als Ex-Berliner an alle Berliner : Dresden ist nicht weit und immer eine Reise Wert, besonders im Frühling!!! *smile*

  • München+Oberhausen+Frankfurt+Hamburg=4 Apple Stores
    4+Dresden=5 Apple Stores
    Oder, nicht?

  • Ich würde mich auch über einen Store in Berlin freuen. Ob es wirklich am Alex sein muss, weiß ich nicht ;) aber das wäre besser als überall anders in der Provinz ;)

  • Könnten wir in Österreich auch irgendwo EINEN store bekommen?! Deutschland: 5 oder so Österreich: 0

  • Hamburg bekommt doch jetzt auch schon bald den 2ten AppleStore ! Direkt am Jungfernstieg !

  • Der nächste geht dann nach Erlangen oder was?

  • Was heist hier Provinz? Gehts noch Dresden ist ja nun wirklich keine Provinz. Dresden gehört zu den schönsten und Touristenreichsten Städten Deutschlands.

  • Einen in Koblenz und einen in Münster! Das wäre was feines :)

  • wenn schon dresden dann spricht auch nichts gegen bad salzuflen, oder ?

  • Es ist traurig das Apple es nicht schafft, endlich mal einen Store in Berlin auf zu machen.
    Bin sowieso dabei gerade von diesem ganzen Apple-Hype abstand zu nehmen. Es wird einfach gekauft wo Apple drauf steht, egal wie schrottig das Gerät ist. Siehe Iphone 4 von antennagate bis jetzt 4.2.1 wo man bei O2 keine gescheiten datenverbindungen bekommt. Jetzt noch den App-Store für den Mac und Apple saugts euch allen raus hehe
    Das wird mir langsam alles zu blöde und alleine schon das man bei den Apps ne ablehnung bekommt sobald das wort „gay“ auftaucht zeigt doch auf das es hier nicht mehr mit normalen dingen zugeht.

    Ich laß mich nicht mehr einlullen

    • Glückwunsch, ärger dich doch mit Windows rum.

    • deine Meinung.

      Dresden ist absolut geil! und mit Apple-Store noch besser ;)

    • Ich stimme zu. Der Mac ist noch besser als Windows, deutlich. Aber das iPhone und iOS, da hat Android wirklich überhohlt, in allen Bereichen. Meine Meinung.

    • Ich nutze das iphone 4 unter O2 – kann weder Datenverbindungs-noch Antennenprobleme feststellen. Ich wurde erst durch das iphone und die aktuelle Gerätegeneration zum Apple-fan, trotz genug Vergleichsmöglichkeiten…

      btw: Dresden März: ich bin da! :-)

    • „Es ist traurig das Apple es nicht schafft, endlich mal einen Store in Berlin auf zu machen.“
      Wenn sie es wollten könnten sie es jederzeit. Möglicherweise haben sie einfach noch kein leerstehendes Gebäude mit adäquaten Mieten gefunden und weigern sich überzogene Ladenpreise zu zahlen.

      „Siehe Iphone 4 von antennagate“
      Ein iPhone 4 habe ich, sehe aber kein „Antennagate“ – bzw. kann dieses Problem bei dem iPhone 4 nicht besser rekonstruieren als bei jedem beliebigem anderem Mobilfunktelefon mit integrierter Antenne auch. (Das Überbrücken der Antennen mit Silber- und Kupferdraht (kein Kurzschließen übrigens, das ist etwas komplett anderes) zeigt übrigens keinen nennenswerten Einfluss)

      „wo man bei O2 keine gescheiten datenverbindungen bekommt“
      Selbst schuld, nutz halt einen anderen Provider. Es stehen dir diverse zur Auswahl. Die Telefonica ist nicht Apple.

      „Jetzt noch den App-Store für den Mac und Apple saugts euch allen raus hehe“
      Genau, weil Apple nur 30% verlangt können Entwickler diese Plattform nutzen um ihre Software preiswerter zu verkaufen. Aber das ist eigentlich für Kunden sowie Entwickler gut, außerdem gibt es keinerlei Zwang. Was willst du eigentlich aussagen?

      „alleine schon das man bei den Apps ne ablehnung bekommt sobald das wort “gay” auftaucht“
      Der AppStore steht nicht in Deutschland. Apple beugt sich der amerikanischen Moralvorstellung die dem Thema sexualität sehr konservativ gegenüber steht. Während sich hier darüber echauffiert wird, dass Apps für Schwule aus dem Store entfernt werden und dafür „Killerspiele“ erlaubt sind würde man sich in den USA darüber echauffieren wenn Spiele entfernt würden und dafür diese perversen Apps für harmlose Schwulenportale zugelassen werden. Und da Apple nunmal eine amerikanische Firma ist und keine Deutsche passt man sich entsprechend den amerikanischen Werten an. Apple selbst ist übrigens „gay friendly“, schaut man nur wenige Jahre zurück und erinnert sich daran, dass Apple sich öffentlich für Schwulen- und Lesbenhochzeiten und deren Anerkennung und Gleichberechtigung eingesetzt hat. Und zwar nicht nur mit hohlen Worten sondern auch in Form eines 100.000 US$ Geldpaket. Das brachte Apple übrigens nicht unbedingt nur gute Presse ein…

      „Ich laß mich nicht mehr einlullen“
      Das sollst du auch nicht, du solltest hingegen besser recherchieren.
      Ich bin fest überzeugt, dass dir vor wenigen Jahren Apple kaum noch ein Begriff war. Ich stelle hier knalldreist mal die These auf, dass du von Apples Desktopbetriebssystem keinen blassen Schimmer hast. Ich möchte kurz anmerken, dass die Firma Apple schon ein paar Jahre existiert und weit mehr ist als „der iPod“, „das iPhone“, „das iPad“ und „das iOS“.
      Es ist nervig immer wieder Leuten zu begegnen, die nur das iOS kennen und nicht verstehen, dass sämtliche iOS Geräte nur Ergänzungen sind deren Zweck es ist spezielle Aufgaben effizient und einfach zu bewältigen. Das sind meist die gleichen, die gerne behaupten Android habe das iOS überholt, weil sie das Konzept nicht verstehen. Und das obwohl es in den letzten dreieinhalb Jahren oft genug erklärt wurde.
      …so…genug aufgeregt^^

      • @Pazuzu: Also da muss ich Dir in allen Dingen recht geben. Ich arbeite seit 12 Jahren mit nem Mac und hab mit OS 8 angefangen, als man die Hardware noch mega teuer einkaufen musste und nen extra Programm benötigte, um sich mit nem anderen Rechner zu verbinden. … Das waren noch Zeiten. :-)

        Es ist wirklich Schade, dass Apple nur noch auf iOS und die dazugehörigen Geräte reduziert wird und darüber gemeckert wird. Alles entwickelt sich weiter: wenn man iOS und das iPhone 1. gen. sich anschaut, dann finde ich, dass sich Apple auf nen super Weg befindet und die Entwicklung der letzten 4 Jahre einfach mal sehr gut war und auch weiter sein wird. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut und Android

      • Ich hab nur bis Wort 1 Gelesen

      • Oh mein Gott…….

        Obwohl Gott sicher nichts damit zu tun hat

      • @ halloihralle meinst du “ oder es

      • Pazuzu: einfach nicht drauf eingehen ist einfacher da eh der meisten basher die Antwort nicht mehr lesen. Da aber viele das iPhone eigenständig mit Windows verwenden kann ich dem Vergleich mit Android sogar zustimmen und Google hat da einfach massiv aufgeholt. Aber da ich nicht gewillt bin vom Mac wieder auf das grottige Windows zurückzuwechseln oder ein immernoch nicht ausgereifte Linux Distribution die im Grunde mit einem Vorteil versucht die Nachteile von Mac UND Windows zu kompensieren bleibe ich quasi blind beim „iPhone5“ alleine schon der konsequenteren Kompatibilität wegen zu meinem Macbook

      • Nein, wenn mir gerade langweilig ist nehme ich persönlich gerne argumentelose Kommentare auseinander. Auch wenn es nicht gelesen wird, es sind ja nur ein paar Zeilen. Auch wenn diese scheinbar schon ein paar Leute überfordern, wie unseren Freund Halloihralle ;o)
        Was Googles Android und deren Aufholjagd angeht möchte ich anmerken, dass in der Tat in ihrer Gesamtheit mehr Geräte die mit Googles Android über die Ladentheke gehen, als iPhones. Das bedeutet aber nicht, dass Android „besser“ ist. Aber auch nicht „schlechter“. Android ist anders, es bedient einen anderen Markt. Wie Komacrew ganz richtig sagt fügt sich sein iOS Gerät wunderbar in seine Mac-Peripherie ein. Das Ziel und der Zweck eines jeden iOS Gerät ist es die vorhandene Hardware zu erweitern und es dem Nutzer zu ermöglichen unterschiedliche Aufgaben auf genau dem Device zu erledigen auf dem es gerade praktisch und einfach ist. Allerdings soll kein anderes Gerät ersetzt werden.
        Bei Android hingegen ist das Ziel viel mehr alle Funktionen auf Teufel komm raus auf ein Device zu bringen, damit man nur dieses eine Teil mitschleppen braucht. Das ist in sofern praktisch, weil man so mit weniger Geräten auskommt und potentiell Geld sparen kann, allerdings auch wieder nachteilhaft, weil ein Smartphone oder Tablet für manche Aufgaben einfach nicht geschaffen ist.
        Man hat es also trotz ihrer scheinbaren Ähnlichkeit mit zwei grundlegend verschiedenen Systemen zu tun.
        Das iOS ist schlank, erfüllt nur „wenige“ Aufgaben, dafür diese alle einfach, schnell, effizient und simpel.
        Android ist vollgestopft mit Features, es kann potentiell viel mehr Aufgaben erfüllen, dafür mangelt es an Übersicht, der Nutzer wird genötigt Ressourcenmanagement zu betreiben damit ihm das Multitasking nicht den Akku leersaugt, muss das Dateisystem verwalten usw.
        Das iOS ist also effizient während Android effektiv ist.
        Beim iOS braucht es nur geringen Aufwand um ein Ziel zu erreichen, es ist also in seiner Anwendung sehr ökonomisch.
        Bei Android geht es hingegen darum ein angestrebtes Ziel nicht nur zu erreichen, sondern möglichst sogar noch mehr, egal unter welchem Kosteneinsatz. Siehe das Multitasking bei iOS und Android. Beim iOS ist es sehr effizient, ökonomisch und sparsam, erfüllt dafür allerdings seine Aufgabe eher rudimentär und erfüllt nur seinen Zweck, nicht mehr, nicht weniger. Bei Android hat das Multitasking keinerlei Einschränkungen, es erfüllt also den Zweck und sogar noch mehr, ist dafür jedoch ineffizient, weil ich als Nutzer selbst kontrollieren muss was jede einzelne Anwendung im Hintergrund veranstaltet, weil es mir sonst den Akku binnen kürzester Zeit leersaugt.
        Windowsnutzer werden deswegen eher zu einem Android-Gerät greifen, damit sie von ihrer mit Windows betriebenen Hardware loskommen und einen möglichst vollwertigen Ersatz haben der zumindest schlecht statt recht alle aufgaben erfüllt.
        MacOS Nutzer tendieren ganz natürlich zu den iOS Produkten da sie sich in die Peripherie einfügen und sie ergänzen.
        Und Windows Nutzer die sich ein iOS Device kaufen sind zwar meist sehr glücklich damit, aber sie spüren das sie das Potential nicht ganz ausschöpfen und sind vielleicht auch etwas enttäuscht, dass ihr Windowsgeraffel nicht komplett ersetzt wird.

        Das ist nur ein Fazit meiner persönlichen Betrachtung vom iOS und Android über die letzten Jahre, sprich seit ihrer Veröffentlichung bis heute. Niemand ist gezwungen mit mir darin konform zu gehen und Kritik ist sicher berechtigt, da auch ich nur Thesen aufstelle.
        Wohlsein :o)

    • Hä? Und warum ist es dann traurig, dass keiner in B ist, wenn du eh „weg davon“ bist? Denken, dann schreiben!

    • Iiihhhh er hat Gay gesagt! Rejected die Schwuchtel!! :-)

  • Ich freu mich so riesig das Dresden endlich den Apple Store bekommt.
    Dresden ist so eine wunderschöne Stadt.
    Beim Opening bin ich dabei. Ich hoffe nur das das Datum 31.3. stimmt :)
    Alle Kollegen die im Frühling da anfangen, habt Spaß und genießt das tolle Feeling.
    Grüße aus dem Schweizer Apple Store :D

  • Vielleicht wird der Berliner Store größer und schnieker als der in NYC oder Shanghai?

  • ich denke mal, dass der Berliner Apple Store ins Zoofenster kommt, wo auch das Waldorf Astoria Hotel beheimatet sein wird. leider sind die aber noch nicht mit den Bauarbeiten fertig.

  • Berlin kommt auch, aber eben nicht in nem Center sondern als flagship Store, der europaweit seines gleichen suchen wird. Da kommen nur ganz wenige stellen in Frage, friedrichstr., zentral iwo am Ku’damm, unter den Linden und eventuell noch schlossstr… es gibt kaum Spielraum für andere Orte und da es mehr als nur Gravis in Berlin gibt , wenn es um Apple Produkte geht, haben die es eben nicht allzu eilig iwo iwas aufzumachen…

  • War gestern erst da und schau mir häufig die Baufortschritte an! Wird ein super Store in bester Lage, bin definitiv da und in der Schlange!

    • Falk iPad 3G 64GB

      Warst du denn auch mal in der Baustelle?
      Ich bin mit meiner Firma dort tätig und muss euch leider sagen dass ich mir beim jetzigen Bautenstand nicht vorstellen kann dass da am 31.3.11 die Tore aufgemacht werden.

      Ich bin am Montag wieder dort und kann gerne mal das gesamte Erdgeschoss fotografieren.
      Da könnt ihr schonmal drüber streiten in welcher Nische sich der Shop befinden wird

  • Dresden hat zweieinhalb mal mehr Einwohner als Oberhausen… Und Unmengen Studenten. Also wenn da mal Apple nicht hinpasst. Was spricht denn dagegen?
    (Außerdem ist Dresden jedem Amerikaner ein Begriff…)

  • Wenn ich mich mit München Hamburg Frankfurt und Oberhausen nicht verzähle ist es doch dann der 5. Apple Store und nicht der vierte

    Oder zählt der im Centro nicht?

  • In Gütersloh gibts eine sogennante Merlin-Store (da hab ich meinen iPod Touch 4g her)
    Zählt das nich auch noch als Apple Store ???

  • Da werde ich mal schon zwei Tage Urlaub einreichen. Hoffe nur es lohnt sich Abends schon anzustellen das man das eine oder andere Schnäppchen macht.
    Freu mich das Apple auch uns Sachsen mit einen schönen Store beschenkt.
    Berlin bekommt schon genug im A…. immer geblasen.
    Der Osten Rockt halt.
    Freue mich auf jeden Fall.

    • „Der Osten Rockt halt.“ – Das klingt ein bisschen nach „Unser Kleinbus fährt bei Rückenwind 60!“

      Außerdem sollte man sich nicht unbedingt darüber beschweren, dass Berlin so viel Kohle bekommt und gleichzeitig die neuen Bundesländer, in die seit 20 Jahren der Soli gestopft wird, hochjubeln. Sonst kann man sich auch vors Sozialamt stellen, die Wartenden mit „Ey ihr Kaffer, hört auf den Staat zu belasten!“ anblöken und sich dann seinen eigenen Anteil abholen gehen ;o)

      • Kleine Ergänzung für das Verständnis:

        Die Metapher mit dem Sozialamt möge nicht missverstanden werden. Der Großteil der Bevölkerung in den neuen Bundesländern geht ehrlicher, harter Arbeit nach. Es ist nur eine Metapher…
        (Manche schnallen sowas ja nicht)

      • @Pazuzu

        Deine Kommentare sind die geilsten ! :p

  • Das grosse Geld im Osten…haha wer’s glaubt

    • Die Ostrentner beziehen alle doppelte Rente weil beide Ehepartner „gearbeitet“ haben. Die bekommen dort genug Geld von uns aus dem Westen. Wenn sich nun also jeder dritte Ostrenter ein iDevice zulegt brummt der Laden.

      • Dazu fällt mir nix mehr ein….
        Du hast ein IQ von12 und toastbrot hat einen von 20……
        So sieht’s nun mal aus, tut mir leid dass du einer von doch so vielen armen wessis bist, da lacht unsereiner nur…..

      • Natürlich lachst du. Ich würde auch lachen wenn andere für mich arbeiten müssten und ich dafür nichts blechen müsste. Haben die Ostrentner denn überhaupt in die Rentenkasse eingezahlt? Sag mal…

  • Dann werde ich mal wieder eine Dienstreise zu meinen Kollegen in der Manufaktur machen müssen. ;)

  • Hey,
    zufällig noch einer dabei, der für Mittwoch ne Einladung zum Apple Recriuting Center in Dresden bekommen hat?

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Einstellungsprozess bei Apple?

  • Der Aufbau Ost hat also nun auch bei Apple begonnen.

  • Bin froh das wir im Osten jetzt auch endlich Strom und fließend Wasser haben.Der eine der das einzige verkaufte iPhone im Osten Besitzt ist nun Bürgermeister bei uns.
    *seufz*
    Ach ihr reichen alt Bundesbürger…voller Neid nach den goldnen Westen schau.So muss jetzt mein Robotron PC ausschalten ab 20.00 schalten die hier immer den Strom ab.

  • in Dresden??? hä?? was soll das den? die haben doch keine Kohle lol

  • Na endlich, werde dann in Zukunft oft auf den Store zurückgreifen, grade wenn es um Reparaturen geht. Dresden yeah!

  • An alle Neider aus den gebrauchten Bundesländern, ja ihr habt recht im Osten Deutschlands ist alles billiger. Somit auch das IPhone, wird zur Eröffnung in DD im Packet mit einem Kilo Bannanen und nem Pfund Albrecht Kaffee angeboten. Ironie aus!!
    Und nochmal der so gennante Soli ist keine zweckgebundene Abgabe, davon wird u.a. auch die Bundeswehr etc pp Finanziert! Es ist nervig diese ständigen pöppelein und das gejammer (warum da, scheiss Osten) zu Lesen. Auf der Welt gibt es mit sicherheit kein weiteres Volk was so missgünstig und neidisch gegenüber den eigenen Landsleuten ist wie der
    Deutsche.
    In diesem Sinne N8 aus DD

  • Ich finde in erster Linie komisch das Berlin als Prestige-Ort noch zu keinem Apple Store gekommen ist aber Dresden ist recht logisch als Standort. Ich persönlich kann Städtereisen und Historie nicht sonderlich viel abgewinnen aber Dresden ist im Bewusstsein der Amerikaner genauso eingebrannt wie Hauptstädte oder für uns Pearl Harbor. Als 2.ter Grund ist Dresden eine Hochburg für Studenten + niedrigerer (bis garkeiner) Studiengebühren was sicherlich zu den Hauptzielpersonen von Apple zu zählen ist. Und auch wenn es meinetwegen übertrieben, gejammert oder neidisch klingt: im Osten herrscht ein Ungleichgewicht zwischen Lebenshaltungskosten und Einkommen und das zu Gunsten der Einwohner. Somit haben die Ostdeutschen das passende Kleingeld um sich vielleicht ein Gerät mehr leiten zu können mal ab von dem Tourismus der weitere potentielle Kunde anlockt.
    Ich persönlich würde mich mehr über einen Store in Köln freuen aufgrund des Wohnortes und auch sicherlich noch kommt weil man die meisten Vorzüge von Dresden auch auf Köln übertragen kann. Trotzdem fehlt alleine aus reiner Präsenz ein Store in Berlin. Ebenso wäre ein Store in Wien überfällig wenn in einer kleineren österreichischen Stadt ein Store aufmacht. Stellt euch mal vor in London wäre kein AppleStore …

  • Ihr habt alle Sorgen. Alle Produkte gibt’s doch online :-) Ob jetzt in DD, HH, OB, oder in Hintertupfingen ein Store aufmacht, beeinflusst mein Leben in keinster Weise. Gibt es nicht viel wichtigere Dinge auf dieser Welt?

  • Jetzt geht auch hier das Ost-West Gelaber los…Habt ihr nicht mitbekommen das es seit über 20 Jahren kein Osten und Westen mehr gibt? Rein von der Himmelsrichtung ja, dann gibt es aber auch Süd- oder Norddeutschland. Jede Region ist anders in Deutschland, es gibt nicht mehr „den Westen“, genausowenig ist im „Osten“ alles gleich.
    Dresden ist fläschemäßig die drittgrößte Stadt Deutschlands, eine starke Wirtschaftsregion in Sachsen und die Stadt besitzt ein riesen Einzugsgebiet. Es ist also nur logisch von Apple, die sicher jede Region in D abdecken wollen, hier ein Store aufzumachen.
    Beste grüße von einem „armen Ossi“ der sich ein Iphone 4 ohne Vertrag leisten konnte (im Tausch gegen 20 Bananen).

  • Weiß jmd von euch, ob der Weckerbug behoben ist, dass push nachrichten den Wecker abschalten? Vielen Dank für eure Antworten!

  • In Dresden gibt’s schon einen Apple Store.
    Am Waldschlösschen.
    Allerdings ist Der nicht von Apple.
    Das is ein laden die sich Top mit apple auskennen und in ihrem laden alles von Apple verkaufen!
    Trotzdem freu ich mich riesig über den „offiziellen“ Apple-Store!!! xD

  • Ich habe Mix erkundigt bei den Appleverkäufern in Berlin nach Betlin kommt kein Applestore weil sich Berlin das nixht leisten kann die Kosten sind zuhoch

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21682 Artikel in den vergangenen 5778 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven