ifun.de — Apple News seit 2001. 30 683 Artikel
   

[UPDATE] Apple soll Kauf des Kopfhörerherstellers Beats Electronics planen

125 Kommentare 125

Die Financial Times irritiert uns heute früh mit der Meldung, Apple plane den Kauf von Beats Electronics. Ihr kennt die von den Musikern Dr Dre und Jimmy Iovine gegründete Marke vermutlich in erster Linie durch die auch hierzulande sehr populären Kopfhörer. In den USA hat das Unternehmen im Januar unter dem Namen Beats Music zusätzlich ein Musikstreamingangebot gestartet. Apple sei nun kurz davor, Beats Electronics zum Preis von 3,2 Milliarden Dollar zu kaufen.

500

Eine Firmenübernahme in dieser Größenordnung wäre für Apple total untypisch. In der Vergangenheit hat sich der Konzern zwar immer mal wieder kleinere Unternehmen einverleibt, vorrangig ging es dabei aber um Technologie und Kompetenz. Der Zukauf einer derart erfolgreichen Kopfhörermarke ließe eigentlich nur den Schluss übrig, dass Apple die Marke erhält und weiter betreibt. Um eine eigene Kopfhörerlinie aufzusetzen, wäre diese Investition wohl eher nicht vonnöten.

Kopfhörer oder iTunes Radio?

Ebenso scheint der neu gestartete Musikstreamingdienst von Beats nicht attraktiv genug für diesen Schritt, wenngleich das von den beteiligten Musikern erdachte Konzept durchaus interessante Ansätze hat und möglicherweise gut mit iTunes Radio harmonieren würde. Beats Music hat den Anspruch, euch mehr oder weniger automatisch mit passenden Musikempfehlungen zu versorgen. Diese basieren dann beispielsweise auf euren Antworten auf Fragen wie „Wo bist du gerade“, „Wie fühlst du dich“, „Mit wem bist du unterwegs“.

Mit einer offizielle Ankündigung der Übernahme darf laut dem FT-Bericht ab nächster Woche gerechnet werden. Somit bleibt die Spannung darüber, ob das Ganze eine Ente ist, oder Tim Cook mit Blick auf die Übernahmepolitik Apples tatsächlich einen radikalen Kurswechsel einläutet, noch ein paar Tage erhalten.

UPDATE

Als offizielle Bestätigung würden wir auch dies noch nicht werten, allerdings gibt die Tatsache, dass Dr. Dre & Co. ein Video von einer „Milliardärsparty“ veröffentlicht haben, durchaus zu denken. Unter anderem bezeichnen sich als „erste Hip-Hop-Milliardäre“ und spielen auf einen Einzug in die Liste der reichsten Persönlichkeiten an.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Mai 2014 um 07:46 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Apple soll Kauf des Kopfhörerherstellers Beats Electronics planen"/]

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    125 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    125 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30683 Artikel in den vergangenen 7184 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven