ifun.de — Apple News seit 2001. 21 683 Artikel
   

Apple: „Samsung hat unser iPad bewusst kopiert“

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Mit einer kurzen Notiz, die direkt auf der englischen Apple-Startseite ganz unten unter „Samsung / Apple UK judgment“ verlinkt ist, hat Apple nun die Gerichtsauflagen vom Juni 2012 erfüllt und gesteht öffentlich ein, dass Samsungs Galaxy Tab-Geräte nicht die von Apple beanstandeten Patente verletzen. Ein Schritt gegen den Cupertino erst Anfang des Monats Berufung eingelegt hatte, in zweiter Instanz jedoch abermals scheiterte.

Der süffisante Text zitiert dabei zwei Passagen aus dem Urteil, die zu dem Schluss kommen, Samsungs Geräte würden vom geschulten Betrachter als weit weniger „cool“ eingestuft.

„The informed user’s overall impression of each of the Samsung Galaxy Tablets is the following. From the front they belong to the family which includes the Apple design; but the Samsung products are very thin, almost insubstantial members of that family with unusual details on the back. They do not have the same understated and extreme simplicity which is possessed by the Apple design. They are not as cool.“

Der komplette Abschnitt ist lesenswert. Auf nur zwei Absätzen ist es Apple gelungen die Auflagen des Gerichts von einer „öffentlichen Entschuldigung“ hin zu einem erneuten Verweis auf Samsungs „Kopier-Mentalität“ zu drehen.

However, in a case tried in Germany regarding the same patent, the court found that Samsung engaged in unfair competition by copying the iPad design. A U.S. jury also found Samsung guilty of infringing on Apple’s design and utility patents, awarding over one billion U.S. dollars in damages to Apple Inc

Um die gesetzten Auflagen zu erfüllen, muss der Link für mindestens 30 Tage sichtbar sein.

Freitag, 26. Okt 2012, 10:00 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das die sich so auf Samsung eingeschossen haben versteh ich nicht.
    Wenn man sich mal das ASUS Transformer Pad TF300TG ansieht, merkt man doch, dass dieser streit apple samsung bescheuert ist.
    War jetzt mal wieder im Saturn und da lag das ding ohne tastatur rum. Ich dachte erst es wär en iPad bei den Android Tablets bis ich davor stand…
    Da gegen ist Samsung ja noch meilenweit vom iPad entfernt…

    • Ich glaub als normaler Benutzer sollte man das einfach ignorieren.
      Samsung war in der Lage schnell eine anderes Design rauszubringen und viele Leute haben es gekauft.
      Vielleicht hatte es sogar noch ein paar Features mehr, also kein Schaden für den Enduser.

    • Naja, in der Mitte ein Display und außen herum ein schwarzer Rand. Dieses Design ist nicht unbedingt außergewöhnlich, sondern schlichtweg logisch…
      Wenn man eine Farbe nimmt, wirkt es weniger hochwertig bzw. lenkt vom Display ab. Und wenn man den Rand weglässt, kann man Pads im Allgemeinen nicht ordentlich halten bzw. man macht unbeabsichtigte Eingaben…
      Ich finde dieses ähnliche Design keineswegs schlimm und ich habe das Gefühl, am lautesten schreien die, die sich mit iOS-Geräten lediglich profilieren wollen…
      Regards

      • Naja… Sollte sich Samsung mit der kopiererei durchsetzen, gibt es für die Chinesen endlich ein präsedenz Fall um nicht nur Elektronik, sondern auch Autos, motoräder, Flugzeuge und noch vieles mehr von den westlichen Designern und Produzenten zu kopieren.
        Also, sollte man dieses Patentproblem nicht nur auf Apple und Samsung in Betracht ziehen, sondern einen Schritt zurücktreten und auch auf ander gucken.

      • Lustig hotrod… Die chinesen fangen also erst an deine aufzählung zu kopieren? :D
        Die chinesen kopieren schon ewig… Dazu gibts bei denen gesetze…
        Wer auf dem chinamarkt verkaufen will muss einsicht gewähren…

        Davon abgesehen dass samsung ein koreanischer hersteller ist… ;)

  • Samsung ist ja auch nicht cool und echte Fanboys erkennen das iPad wahrscheinlich sogar im schlaf!!

  • Versteh nicht wie man sich als Enduser hier auf irgendeine Seite festlegen kann.

    Wir als Nutzer egal welcher Firma profitieren doch von der stetig laufenden Konkurenz. Soll UNS also ganz recht sein wenn Produkte wie das neue Surface auf den Markt kommen.
    Aber anscheind schaltet sich bei 90% der Apple User das Gehirn ab wenns um neue Produkte geht.
    Apples Preispolitik kotzt mich zumindest in letzter Zeit zeimlich an.

    Als Bsp. iPhone-, App Store-, iPad Preise.

    • Blödsinn, einer hat eine Idee und soll dafür auch angemessen bezahlt werden, wenn einer kopiert und es nicht bestraft würde, hätte keiner mehr Lust auf Innovationen …

    • Keine Ahnung Slilo, was Du beruflich machst, aber Du scheinst nicht weit genug zu denken. Aus der einen Seite profitieren wir als Enduser sicherlich vom Wettbewerb auf dem Markt. Auf der Entwicklerseite wird ein Haufen Zeit, Wissen und Geld investiert, um entsprechende Waren auf den Markt zu bringen, selbstverständlich, um Geld zu verdienen. Dann kommt aber ein anderer Hersteller und kopiert mal mehr oder minder deutlich dieses Produkt. Es ist nur klar, dass ich als Hersteller not amused bin. Jetzt kommt Dein eigener Job ins Blickfeld(insofern Du einen ausübst). Gehen wir weiter davon aus, dass Du Deine Arbeit gut machst und entsprechend Dein Geld verdienst. Jetzt komme ich, mache Deinen Job genauso gut, vielleicht etwas besser oder auch etwas schlechter, nehme aber deutlich weniger Geld dafür. Was glaubst Du, was Dein Arbeitgeber macht????

  • Ich finde den Patentkrieg auch langsam nervig. Von allen Seiten. Auch von Apple. Was soll der Quatsch, ein Rechteck mit abgerundeten Kanten als Geschmacksmuster anzumelden? Wer so doof ist, Androiden von Apple nicht unterscheiden zu können, dem ist eh nicht zu helfen.

  • Apple hat absolut Recht. Das geschulte Auge erkennt die Unterschiede und schätzt diese auch. Leider ist die Masse wenig an Technik, Designdetails und Tiefe interessiert und greift auch gern zu Samsung.

    • Aber genau das ist doch das Problem!
      Auf der einen Seite heisst es, es wird kopiert, also ist es gleich (nicht zu unterscheiden) auf der anderen Seite wird gesagt „he, ist doch ganz klar dss es kein iPad ist“
      Was denn nun?

    • Rob hat recht! Und aus diesen gründen MUSS Apple sich auch verteidigen ( auch wenn viele Apple als Angreifer darstellen; wenn euch jemand bestiehlt und ihr zeigt ihn an, dann seid ihr ja wohl auch nicht der Angreifer! Und in diesem fall ist es eben geistiger/ technischer/Patent Diebstahl.)
      Wenn Apple keine patentklagen einreichen wuerde, könnte die zuständige Apple Führungsriege im übrigen von den Aktionären verklagt werden, so nur mal BTW erwähnt.
      Und ich bin sicher, in letzter Instanz, nach langem Kampf, wird Apple, wird der gerechte und wahre innovator, den Sieg davon tragen!!!

      • Oh mann…liess doch mal das Urteil genau durch und lass dies rumgeheul man hätte Apple kopiert. Das ist eindeutig widerlegt worden und Apple kan froh sein so glimpflich davon gekommen zu sein.

      • Man könnte glatt denken, du glaubst an das was du geschrieben hast…

  • Apple ist brutal, was Patente angeht. Finde es aber berechtigt! Teilweise kopieren ok aber Systematisch ist echt doof und traurig. Fand Samsung damals mit den ersten slider Handys ganz gut.

  • Das haben sie mal wieder gut formuliert… ;-)
    Aber es wundert mich trotzdem, dass Apple keine höhere Instanz auskramen konnte, in welcher sie dann doch gewinnen…
    Ärgerlich … Vorallem dass sie auf eigene kosten eine Lüge in der Zeitung Drucken müssen,,, kann man nicht das Gericht verklagen!?? ;-p
    Aber das gute ist ja, dass sie am Ende schreiben, dass vor richtigen Gerichten, außerhalb dieses inselaffen Staates , die Gerechtigkeit ( zumindest vorläufig , wie die Berufung ausgeht, steht ja noch nicht fest) die Gerechtigkeit (Apple!) gesiegt hat!!! :-)

    • Immer wieder lustig wie man den geneigten iDevice Benutzer beeinflussen kann.
      Bis auf ein unbedeutendes deutsches Gericht hat kaum ein anderes das Design Patent/Geschmacksmuster anerkannt. Und selbst hier wird schon an der Gültigkeit gezweifelt.
      Und auf die Milliarden-Zahlen beim Amerika-Prozess kann Apple auch noch warten. Zumal die Chancen gut stehen das mindestens eines der im Prozess beanstandeten Patente für ungültig erklärt wird (das „Rubberband“-Patent. Und das sowhl in Amerika als auch in Europa. Damit wird die Milliarde schön zusammen schrumpfen, falls Samsung mit seinen Rechtsmitteln nicht komplett durch kommt und der Prozess neu los geht.

  • Das hat auch etwas mit der fernöstlichen Mentalität zu tun. Nach deren Auffassung ehren sie dich damit, indem sie dich kopieren. Ist für das westliche Rechtsbewusstsein eher schwer nachvollziehbar, weil das eben auf allen Ebenen geschieht…
    Bei den Autos, in der Industrie, im Haushalt, bei der Kleidung…
    Klar… das zieht natürlich auch wirtschaftliche Interessen mit sich… Und da liegt eben der Hund begraben… :-)

  • Es lässt sich mittlerweile nicht mehr von der Hand abweisen, das Samsung das iPad kopiert hat. Auch wenn Apple mit einem Tablet nicht das Rad erfunden hat, hat Apple durch das beste Marketing aller Zeiten einen Riesen-Trend hervorgerufen. Da war es doch klar das nicht nur Samsung auf der Welle mitreiten wollte… aber Samsung hat es eben übertrieben und sehr viele Sachen abgeschaut. Das war manchmal schon so krass, das es schon lächerlich war.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21683 Artikel in den vergangenen 5778 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven