ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Apples Quartalszahlen: Zuwachs bei verkauften iPhones, iPads und Macs – iPods weiter rückläufig

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Apple hat das Ergebnis für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2012, welches am 31. Dezember 2011 endete, veröffentlicht. Einmal mehr übertreffen die bekannt gegebenen Zahlen die Erwartungen, so wurden mit 37,04 Millionen iPhones 128 Prozent mehr verkauft, als im vergleichbaren Vorjahresquartal. Ebenso zeigt sich beim iPad mit 15,43 Millionen Geräten ein deutlicher Zuwachs (111 Prozent zum Vorjahresquartal) und auch bei den Macs konnte Apple zulegen, die verkauften 5,2 Millionen Geräte bedeuten eine Steigerung um 26 Prozent, lediglich bei den iPods hält sich der Negativtrend der letzten Quartale, der Absatz ging erneut um 21 Prozent auf eine Gesamtzahl von 15,4 Millionen verkaufen Geräten zurück.

Apple neuer Chef Tim Cook zeigt sich zufrieden:

Wir freuen uns riesig über unsere herausragenden Ergebnisse und die Rekordverkäufe bei iPhones, iPads und Macs, Apples Momentum ist unglaublich stark und wir haben einige fantastische neue Produkte in der Pipeline.

Dienstag, 24. Jan 2012, 23:25 Uhr — Chris
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das wundert mich irgendwie. Ich sehe so viele leute mit einem iPod rumlaufen und die Zahlen sinken so stark…

    • eben genau das ist das problem: es haben einfach
      zu viele schon einen iPod oder sind sogar schon aufs iPhone umgestiegen

      • Genauso schaut’s aus.. Wofür noch ne. iPod wenn man schon das phone hat? Ich denke aber der iPod wird nicht aussterben.

      • Aussterben denke ich auch nicht, aber definitiv weiter zurückgehen.
        Ich bin froh, dass ich immer nurnoch mein Handy dabei haben muss, statt den dicken iPod zusätzlich.

      • Ich nutze zwar trotz iPhone auch iPods, da das iPhone viele Nachteile hat (zu schwer, zu leicht kaputtbar, nur ein Akku für beides etc.) aber MP3-Player ist der Markt mittlerweile schlichtweg gesättigt.
        Zudem ist iTunes immer noch nervig und datenzugriff immer noch erwünscht ;)

    • Ich habe mir nur einmal ein iPod gekauft aber schon viele iphones. So geht es, denke ich, vielen.

  • Weiter so !
    Qualität setzt sich eben durch !

    • als wenn das groß was mit Qualität zu tun haben würde (der heute auf Arte gezeigte Bericht erinnerte auch mal wieder daran, dass das so hippe und coole Unternehmen Apple ein knallharter Wirtschaftsgigant geworden ist, der auf Typen wie Dich bereits setzte, als ein iPod Akku grad mal gewollte 18 Monate hielt)

      Deine Provider erinnern Dich spätesten nach 2 Jahren daran, dass Du ein neues Telefon bekommen kannst – natürlich nimmst Du nen iPhone wegen der guten Qualität und nicht, weil Du bereits hunderte

      • Euro im AppStore gelassen hast…

        Qualität ist wohl kaum der Grund, warum heute viele nen iPhone nutzen – Mainstream in Verbindung mit Lifestyle Marketing vom Feinsten trifft’s wohl eher…

        Zur Erinnerung: Apple will nicht die Welt verändern! Apple will Geld verdienen! Und machen’s auch momentan cleverer als alle anderen…
        btw: kann mich noch gut an den iPod erinnern, wo der Akku NICHT AUSTAUSCHBAR war, so teuer wie ein iPad angeboten wurde und nach ca. 18 Monaten nicht mehr ging!
        Ohne entsprechenden Aufschrei im Internet und einer Sammelklage würdest Du heute wohl eher nicht so hip über den Apfel schreiben -.-

      • Hallöchen erstmal Kaufe die iPhone’s für meine Frau, meinem Sohn und für mich über den Provider
        Das war vor 2 Jahren das 3G 8GB für 49,90
        Mit Vertrag mon. 24,99
        Verkauft bei eBay für 211€ bringen andere Handy’s bei weitem nicht !!
        Neues 4s für 239€ was habe ich draufgezahlt ?
        Meine Mac’s verkaufe ich alle 3 Jahre mit 300€ Verlust gegenüber dem NP
        iPad habe ich das 2’er übersprungen und hole mir erst wieder das 3’er habe dann nach 2 Jahren vielleicht 200€ Verlust merkste was ???
        Das hat mit Qualität zu tun
        Also Fresse halten wenn man keine Ahnung hat
        Übrigens an alle anderen damit müßte Apple wieder Platz 1 haben und das mit 3 Modellen gegenüber 10-15 von Samsung !

      • Habe auch den Bericht auf Arte gesehen „Käufen für die Müllkippe“.
        In dem Apple Beispiel ging es nicht (nur) um Qualität des Akkus, sonder um geplante obsoleszenz. Ähnlich wie mit der Glühbirne wurde die Lebenszeit des Produkts absichtlich verkürzt, um Kunden zum neukaufen zu bewegen. Apple schafft das auch heute noch genial. Mit jeder neuen Genrarion an iPod, iPad, iPhone etc kommt das „haben-will-Gefühl“. Wieso? Marketing, neue Features werden als Must-have verkauft (iPhone 3G – UMTS; 3GS – Speed/ Video; 4er – Retina; 4S – Siri), obwohl das alte Gerät auch noch alles kann. Dann Software: neue funktionen im iOS, das iOS läuft aber nicht auf älteren Geräten (bei Androide noch viel schlimmer). Design: neues aussehen, weil das alte schon langweilig ist, u, zu zeigen dass an das neuste hat etc.
        Aber in endeffekt ist es noch das iPhone Classic mit dem man Telefoniert, SMS schreibt, Bilder macht, surft und Apps nutzt. Aber wäre doch schade wenn es seit 2007 erst ein iPhone gäbe, oder?
        Wenn man bei ebay schaut, geht das erste iPhone für knapp 100€ weg und viele funktionieren noch. Bei meinem iPhone 4, dass ich seit Oktober 2010 habe, komme ich schon auf über 10.000 Betriebsstunden – mit dem ersten Akku! Die Qualität stimmt bei Apple soweit. Zum neukaufen treiben sie uns mit anderen obsoleszenzen.

      • Hmm wenn wir so gezwungen werden immer wieder ein neues iPhone zu kaufen dann frag ich mich ob ihr noch einen 386 oder 486 zu Hause nutzt und nicht die neuste pc bzw Apple Generation?

      • @Erik75
        Auf geistige Tiefflieger wie Dich setzt Apple ganz besonders – und was Du zudem nicht verstehst:
        Es liegt NICHT an der Qualität, dass Du Produkte von Apple kaufst! Dies hat rein gar nichts damit zu tun, dass diese ausgesprochen gut ist…
        Aber lauf weiter als höriger Jünger durch Deine Welt und verteidige Dein Unternehmen (so wie es sich auch in jeder Situation für Dich einsetzen würde) Heil Apple!

      • Meine Worte nach dem Heil sind zwar immer andere
        Meine Frage an dich
        Bist du Harzer und neidisch ???
        Wenn ich Hip sein wollte würde ich mir wahrscheinlich das Zeug in die Nase ziehen was du machst und mir Musik von VIVA und MTV anhöhren oder sonstigen musikalischen Abfall (Ärtze , Hosen)
        Wie es scheint bist du ganz schön blöd bist bei ifun um rumzumaulen

      • Teil 2 für FK
        Deine Kommentare sind so blöd
        App’s kaufe ich einmal und habe sie auf 4 Geräten und ich kann sie auf andere später folgende Geräte übertragen was bei anderen nach meiner erkenntnis nicht geht
        Also insgesamt über die Jahre habe ich ungfähr 100€ im AppStore gelassen davon lebst du bestimmt zwei Wochen ;)
        Aber mach dir nix draus muss auch so bekloppte Homos wie dich geben
        Bis denne und Hetze schön weiter auf Seiten die dich eigentlich als Nutzer anderer Marken nicht interessieren sollte ;€(

    • Betrifft eric75.Ziehe mal Deine Applebrille aus. Warum kann man wohl bis heute keinen Akku bei
      IPhone wechseln. Die wollen nur Deine Kohle

      • Habe keine Apple Brille (aber vielleicht gibt es die ja auch bald )
        Akku wechseln ca 0,5 h Wenn es den Defekt sein sollte wie oben beschrieben das 3G fast 2 Jahre und man höre und staune das Akku war noch Top in schuß!!!
        Bekannter hat HTC HD 2 und schon das 3 Akku
        Also Androschrott oder was auch immer Du benutzt was willst du bei ifun
        Achso ganz vergessen iPod Nano 1 Generation 2005 gekauft Apple hat’s im Dez. Kostenlos ausgetauscht da hatte ich das Ding über 6 Jahre und das mit dem ersten Akku
        Natührlich wollen alle Hersteller nur das Beste für ihre Kunden außer Apple die wollen nur Geld bei Samsung HTC Nokia usw bekommste noch Geld damit du was nimmst ist das dein Standpunkt ??
        Wach auf wir leben im Kapitalismus und der wird nun mal durch Börsen gesteuert

  • Apple has $100,000,000,000 in cash. 

    Think about that.

  • Die pipeline würde ich gern sehen!

  • wir haben einige fantastische neue Produkte in der Pipeline.

    Na da bin ich mal gespannt :)
    Hoffe der iTV wird das Fernsehen revolutionieren!

  • Freue mich für Apple!
    Wichtig ist aber der letzte Teilsatz „fantastische neue Produkteinder Pipeline“ – ich hoffe, das bezog sich auf neue MBP mit Ivy Bridge und SSD und IPad mit größerer Auflösung ((((;
    Beides kommt bei mir sofort in den Warenkorb, wenn es erscheint (;
    Nacht Leute!!

  • Die sollten mal das ClickWheel wieder einführen, damit der iPod wieder ein iPod ist.
    Im übrigen auch beim Icon der Music-App unter iOS 5 … da hat sich Apple so ein Kult-Symbol geschaffen und wirft es einfach in die Tonne – versteh ich nicht.

    • Stimme ich zu! Das iPod Symbol und die darin enthaltenen Inhalte (also Videos und Musik) in einem fand ich schon etwas besser. Aber Apple wird sich dabei schon was gedacht haben. Und auch bei dem mit dem Clickwheel gebe ich dir recht. Zwar ist die Sache mit dem touch beim Nano was tolles, aber das hätte auch ein neues Produkt werden können. iPod touch mini zum Beispiel. Aber das der heutige Nano den damaligen ersetzt hat ist schon schade.

    • Dir ist aber schon klar, das es immernoch den iPod mit Clickwheel gibt? Glaub 180GB für 229 Euro.

  • Das Schöne ist: Ich habe nicht nur eine ganze Palette fantastischer Apple-Produkte im Einsatz, nein — ich besitze auch einen schönen Packen an Apple-Aktien :-)

  • Also ich kann nur sagen: ich habe mein 3GS schon fast 3 Jahre. Ich habe 0 Probleme.
    Wenn jemand schreibt das man alle 2 Jahre sein iPhone wechseln muss liegt es doch nur daran das sie es (überteuert) mit einem handyvertrag gekauft haben.
    Ich habe für mich persönlich die Erfahrung gemacht mit kein Handy mehr mit Vertrag zu kaufen so macht man sich nicht abhängig. Klar wenn man gerade kein Geld für ein neues Hand hat dann spart man halt noch etwas.
    Ich persönlich bin sehr zufrieden mit meinen Appleprodukten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven