ifun.de — Apple News seit 2001. 22 092 Artikel
Hochwertige FCP-Plug-ins jetzt kostenlos

Apple-Neuzugänge: Final-Cut-Entwickler und Raumfahrtexperten

Artikel auf Google Plus teilen.
1 Kommentar 1

Mit John Fenwick und Michael Trela stehen zwei hochrangige Google-Mitarbeiter nun auf der Gehaltsliste von Apple. Die beiden gelten als Experten für Satellitentechnik und damit verbunden auch Luftaufnahmen, wie sie von Googles oder Apples Karten-Anwendungen verwendet werden. Zudem arbeitet mit Tim Dashwood nun ein bekannter Entwickler von Erweiterungen für Final Cut Pro für Apple.

Apple Firmenschild Cupertino

Final-Cut-Entwickler: Mehr VR und 3D?

Dashwoods Wechsel zu Apple ist besonders für Nutzer von Final Cut Pro mit Ambitionen im 3D- und VR-Bereich erfreulich. Der Entwickler zeichnet für mehrere bekannte Plug-ins für Apples Videoschnittprogramm verantwortlich und bietet diese nun allesamt kostenlos an., darunter die ursprünglich über 1000 Dollar teure 360VR Toolbox, der Hautfilter Smooth Skin, der Gesichtsverpixler Secret Identity oder das Werkzeugpaket Editors Essentials.

Weitere Infos zu Dashwoods Wechsel hält das Final-Cut-Pro-Portal fcp.co bereit. Es darf angenommen werden, dass Apple die von ihm entwickelten Erweiterungen in kommende Versionen von Final Cut Pro X integriert und künftig verstärkt auch auf Funktionen im 3D- und VR-Bereich setzt.

Satellitenfotos oder mehr?

Zur Verpflichtung der beiden Satelliten- und Raumfahrtexperten schreibt das Wirtschaftsmagazin Bloomberg, dass dies nicht zwingend mit der Erweiterung von Apples Karten-Anwendungen zusammenhängen müsse. Alternativ werden Apple auch Anstrengungen im satellitengestützten Kommunikationsbereich nachgesagt. Das Unternehmen könnte hier nach alternativen Technologien zu den klassischen Formen der drahtlosen Kommunikation forschen. Ein Engagement in dieser Richtung wird auch Konkurrenten wie Google und selbst Boeing nachgesagt. Dem Bloomberg-Bericht zufolge plant der Luftfahrtkonzern, mithilfe von mehr als 1000 Satelliten Breitband-Internetanschluss bereitzustellen und habe Apple bereits als Investor angefragt.

Montag, 24. Apr 2017, 10:09 Uhr — Chris
1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Raumfahrtexperten wurden doch sicherlich für die neue Firmenzentrale eingestellt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22092 Artikel in den vergangenen 5839 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven