ifun.de — Apple News seit 2001. 26 503 Artikel
Apple veröffentlicht Pflegeanleitung

Apple Card: Jeans und Ledergeldbeutel lassen die Karte schnell schäbig werden

141 Kommentare 141

Apple bietet die Apple Card auch in physischer Form an. Aus beständigem Titan gefertigt, will die Kreditkarten dennoch gehegt und gepflegt werden, andernfalls sieht sie nach kurzer Zeit schon ähnlich schäbig aus, wie eine billige Plastikkarte.

Die beiden hier veröffentlichten Bilder dokumentieren, dass auch die Apple-Kreditkarte nicht für die Ewigkeit gemacht ist. Die Karte zeigt deutliche Gebrauchsspuren, nachdem sie – so ein Apple-Tester – zwei Monate lang in einer Ledergeldbörse getragen wurde. Zusätzlich Beschädigungen an den Kanten und am Magnetstreifen scheint sich die weiße Farbe der Karte abzureiben, dieser generelle „Schmutzfilm“ ließe sich dementsprechend auch nicht wegputzen.

Apple Card

Apple bestätigt die Möglichkeit solcher Abnutzungserscheinungen in einer neu veröffentlichten Pflegeanleitung für die Apple Card. Darin wird nicht nur auch davor gewarnt, die Karte mit harten Materialien in Zusammenhang zu bringen, um Kratzer zu vermeiden, sondern auch beschrieben, wie man die Karte am besten reinigt und aufbewahrt.

Für die Pflege seien ein Mikrofasertuch und Isopropyl-Alkohol geeignet und man solle die Karte nicht mit anderen Karten oder Gegenständen zusammen aufbewahren. Ausdrücklich weist Apple darauf hin, dass verschiedene Materialien, darunter Jeansstoff oder Leder die Farbschicht der Karte nachhaltig beschädigen können. Durch den Kontakt mit diesen Materialien entstandene Verfärbungen ließen sich nicht abwaschen.

Donnerstag, 22. Aug 2019, 12:03 Uhr — Chris
141 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Ja, wie immer super Hinweise für die Pflege und ein robusteres Produkt als die meisten anderen

      • Also meine plastik Kreditkkarten sehen selbst nach einem Jahr noch wie neu aus und da muss ich auf nichts achten!

    • typisch Meckerheinis immer !
      Man kann die Card sicher auch durchbrechen usw. …. aber Typisch !

    • Wieso typisch Apple? Schalt dein Hirn ein! Das ist doch normal, dass Sachen an andere Sachen abfärben!

      • xCook: meine Kreditkarte ist seit Jahren in der Geldbörse oder Jeans und sieht immer noch aus wie am Anfang. A
        Aber Deiner Meinung nach, darf man ja nichts gegen Apple sagen, sonst wird man gleich beleidigt.

      • Ich weiß ja nicht, wie du etwas interpretierst, aber es geht hier um die Karte, nicht um Apple persé! Jeder geht eben anders mit seinen Sachen um.

        Meine Kreditkarte ist auch 3 Jahre alt und sieht aus wie neu, auch nach täglichem Einsatz. Aber die sind ja idR auch aus Plastik, nicht aus Metall. Hier reagieren die Materialien anders.

        ^^

      • Keine anderen Karten keine Geldbörse warum dann ne Apple Card?

        Und das in einem Land (USA) wo doch jeder 5-10 Kreditkarten und Dinerskarten etc hat.

        Ich habe eine kostenlose VISA und MASTERCARD somit bin ich weltweit abgedeckt. Meine Karten sehen aus wie neu und alle paar Jahre gibt es eh eine Neue.

        Apple entwickelt sich immer mehr zum Billigheimer. Auf hochwertig tun, aber nur nicht zu Ende durchdachte Produkte produzieren.

        Die Zahlenmenschen wie Cook und Co verstehen das einfach nicht. Apple hatte den Ruf man zahlt viel, bekommt dafür langfristig viel.

        Ist-Zustand iPads Pros lassen sich leicht verbiegen – ich hoffe meines nicht.

        Das iPhone XS hat einen schlechteren Empfang als andere Hersteller und das Glas bricht schnell. Auf dem Display entstehen sehr schnell Kratzer. Viele meiner Arbeitskollegen haben sehr viele feine Kratzer. Ohne Case und Folie sollte man das Gerät nicht verwenden.

        MacBooks ab der Touchbar haben bis zur heutigen Version alle ein Problem mit der Tastatur. Bei älteren MacBooks löst sich Displayschicht.

        Das Zubehör ist rotz. Stellt euch vor ich gehe in den Applestore, weil euer Netzteil an einer Sollbruchstelle welche dafür typisch ist defekt ist und ihr den blanken Draht seht. Ich lade das MacBook Pro ausschließlich zuhause. Im Applestore entsprechend teile ich meinen Unmut mit. Was rät mir der Mitarbeiter im Beisein eines weiteren. Verwenden Sie doch Panzertape machen wir alle so. Ich daraufhin, dann handelt es sich um einen Konstruktionsfehler und dafür soll ich dann knapp 100€ zahlen?! Leider ja.
        Die mitgelieferten Kopfhörer beim iPhone sind nach 7-12 Monaten teils vergilbt, Teil funktionieren sie nicht korrekt. Daher lieber selbst immer welche kaufen – meine seit über einem Jahr die B&O H9i in schwarz.

        Anwender, welche mehr als semiprofessionell arbeiten wollen, erleben immer mehr wie consumerlastig agiert wird.

        Ich möchte das wie früher – du geht in den Laden oder Online, zahlst hoffentlich weniger als üblich für dein Appleprodukt, aber ganz wichtig du kaufst nicht die Katze im Sack. Denn du hast für die nächsten 3-8 Jahre ein hochwertiges Produkt.

  • Na Gott sei dank, gibt es was neues zu meckern.

  • „You are verstauen it wrong!“ xD

  • Antwort Support: Sie halten die Karte falsch! Hüllen ab 69,90 Euro bald im Apple Store erhältlich!!

  • Also ich hab jetzt seit 1 Jahr die N26 Metal Karte und die sieht noch aus wie am ersten Tag

  • Ich ich mich schlapp.
    Pflegeanleitung für ne Kreditkarte ;-)))

  • Naja wer schön sein will, muss leiden…..
    An Langlebigkeit der eigenen Schönheit?!

  • Pflegeanleitung für eine Kreditkarte. Dass ich nicht lache.

  • Den Magnetstreifen könnte man hierzulande auch problemlos weg lassen. In den USA wird er halt häufig noch genutzt…

    Gibt aber mit Sicherheit bald auch die ersten Cases für die Card :D

      • Wann hast du denn bitte das letzte mal mit Magnetstreifen bezahlt? :D In Europa ist das nahezu ausgestorben und selbst in den USA wird das immer weniger. Es ist absolut unsicher und gehört einfach abgeschafft….Da Apple auf der Karte sogar die Kartennummer weglässt (zur Sicherheit), wäre es nur konsequent zumindest hierzulande auch auf den Magnetstreifen zu verzichten. Man sieht du hast keine Ahnung :)

      • Ich grad gestern an der Tanke…

      • @Crane, dann solltest du schleunigst deine Tanke wechseln, denn anscheinend hinken die dem Stand der Technik hinterher. Wer weiß, was sonst noch im Argen liegt bei denen.
        Lass mich raten, es war Shell. Die überlassen die Details wohl ihren Pächtern, anstatt ein flächendeckendes System durchzusetzen. Bei mir war es jedenfalls immer eine Shell Tanke, wenn es Probleme mit der Karte gab. Und ich bin Vielfahrer.

      • Lass mich raten? Eine Total Tankstelle. Das sind die einzigen die ich kenne, welchen noch den Magnetstreifen nutzen.

      • Magnestreifen auch schlimm? Wie Bargeld?

      • Ich hab da auch keine Ahnung :-) , aber ich stellst mal in den Raum…. wie schaut es mit den Geldautomaten aus? Ich musste mir des öfteren nee neue Karte bestellen, weil der Magnetstreifen defekt war…..

      • Meine Firmen Tankkarte funktioniert auch mit Magnetstreifen.
        Und was bitte soll daran unsicher sein?
        Der Magnetstreifen kann nicht durch die Hose hindurch ausgelesen werden. Und einen Pin muss man auch hier eingeben.

    • Also Ich musste gestern, 21.08.19, im Ikea Duisburg tatsächlich meine AMEX am Gerät durchziehen. Hab die Karte zuvor 2x ganz normal eingesteckt, sie wurde aber nicht erkannt.
      Ich muss zugeben, das war das aller erste Mal das ich jemals eine Karte swipen musste. Ich habe mich gewundert, da ich ansonsten immer die Karte eingesteckt hatte und sie immer so funktionierte.

  • Pflegeanleitung für eine Kreditkarte ^^

  • Ich frage mich, warum man Titan lackieren muss. Sieht ohne Lack extrem edel aus. Gravieren… fertig!

    • Die Karte besteht auf Titan….Titan ist allerdings silbrig glänzend….Die äußere Schicht der Karte ist aus Titanoxid, dass ist nämlich weiß :) diese Schicht nutzt sich dann mit der Zeit ab. Lackiert ist die Karte nicht.

      • Nein Titanoxid ist es nicht, das ist nämlich goldig.

        Du meinst Titandioxid, das ist weiß. ;)

        Übrigens auch in Wandfarben oder auch die weiße Schrift bei den M&M’s

  • Plastik ist sowas von Umwelt-schädlich (zu Recht) und Titan geht kaputt. Dann sollte Apple doch Keramikkarten ausgeben ;-))

  • Danielvonderelbe
  • War aber durchaus zu erwarten oder?
    Wenigstens ist die Karte selbst deutlich schwerer zu beschädigen, als entsprechende Plastikkarten.
    Damit habe ich immer Probleme im Portemonaie.

  • Instagram:Darkchild242

    Also darf man es nicht ins Portemonnaie tun?!? Soll ich es die ganze Zeit in der Hand halten?!? :(

  • Warum muss ich gleich an ein Case für die Apple Card denken die dann für 79,99 € bzw Dollar verkauft wird und exklusiv bei Apple vertrieben wird :D

  • Die meinten sicher iSopropyl-Alkohol. Aber mal im Ernst – wann kommt eigentlich das iPurse? Wäre doch jetzt der richtige Zeitpunkt …

  • Meine Güte… das ist ne Kreditkarte und damit ein Gebrauchsgegenstand.
    Ich habe bisher noch von keiner Bank eine Pflegeanleitung für die ausgegebenen Karten gesehen!

  • Das nächste Applegate.
    Langsam werden solche Themen langweilig und uninteressant

    • Gate? Weil die Firma informiert (und sich damit schützt) was der Karte schadet? Bei den heutigen Kunden wohl eher Prävention und das ist das eigentlich traurige.

  • Da wurde sich aber mal so richtig Gedanken gemacht von Seiten der Produktdesigner. Wie kommt man auch auf die Idee, seine Kreditkarte in den Ledergeldbeutel zu stecken…

  • Liegt ja dran, was man damit machen will. Wenn ich die auf meinem Altar ausstellen will, wird die nicht dreckig und wenn ich damit bezahlen will, ist es mir recht egal, wie die aussieht.

  • Und bald gibts Bumper für die Apple-Card zu kaufen. Selbstverständlich in 7 wunderschönen Farben ;-)

  • Sollen die Androiden doch erst mal besser machen. Apple benutzt schon seit Jahrbuch die besten Materialien. Echt traurig hier immer nur Gemaule an Apple zu lesen.

  • …jetzt fehlt noch der Card Bendgate? ;-))

  • Ja gibt’s denn keine Hülle für die Karte oder Schutzfolie ??? :) Ein Riesengeschäft für den Zubehörmarkt.

  • Wir schreiben das Jahr 2019 – wer nutzt da noch Leder (gegerbte Tierhäute)?

  • Früher galt bei Apple mal „Form follows Function“…

    …heute leider nur noch „Schaut mal wie geil wir sind“ :(

  • Ist doch schön, dann sieht sie bald nach Vintage aus wie die Rückseite vom ersten iPhone.

  • Ja, wenn etwas genutzt wird dann zeigen sich mit der Zeit Gebrauchsspuren. Was ist daran so überraschend?
    Etwas Neues soll immer aussehen wie neu?! Andererseits sind Jeans mit offensichtlichen Gebrauchsspuren, und diese kommen nicht vom Tragen, sondern werden mühselig von Hand der Jeans beigebracht, sehr teuer und gefragt wie nie.
    Verrückt, oder?

  • Da kriegt der Spruch nur Bares ist Wahres eine zusätzliche Bedeutung. Banknoten darf ich in ein Ledercase stecken, Falten, knicken, direkt in die Jeans stecken etc. Und sie funktionieren auch noch bei Stromausfall und kosten keine Gebühren.

  • You´re holding/using it wrong…

  • Das finde ich schon absurd, dass es eine Pflegeanleitung für eine Kreditkarte braucht.
    Das ist doch ein stinknormaler Gebrauchsgegenstand!
    #firstworldproblems

  • Klarer Vorteil von Bargeld: wesentlich pflegeleichter und unempfindlicher!
    Im Ernst: Pflegeanleitung für eine Kreditkarte?
    Das muss ein schlechter Scherz sein, ansonsten würde ich das als dekadentes Erste-Welt-Problem bezeichnen

  • Verstehe das nicht, es ist eine Kreditkarte und kein Van Gogh!

    Da es aber auch Menschen gibt, die sich eine Hülle oder eine Folie an ihr Designer iPhone klemmen, dauert es sicher nur noch eine Woche, bevor man bei Amazon, die ersten Folien für die Apple Card ordern kann.

    • Wo ist das Problem, wenn man auf dinge aufpasst ?

      • Ich zahle nicht 1.299€ fur ein Design iPhone, das durch Ingenieurskunst Glas, Metall oder Aluminium zu einem Meisterwerk verbindet, um mir dann eine 5€ China Plate K Acke dran zu dübeln.

        Ich habe noch nie eine Hülle oder Folie benutzt. Mir ist es schon oft hingefallen, sogar auf fliessenboden oder beim einsteigen ins Auto auf den Asphalt. Ich hatte noch nie einen Schaden oder Glas Bruch.

        Das einzige was verkratzt oder verquirlt ist, ist das glanzpolierte Apfel Logo auf der Rückseite.

        Glasbruch, zahlt meine Hausrat.

        Ich will mein Gerat jeden Tag lustvoll anfassen können, nicht nur 1x beim unboxing und das nächste mal beim Verkauf oder in den Schrank legen.

        Ich habe auch keine Folie auf meiner Motorhaube, keinen Überzieher auf der Couch und benutze kein Zellophan um meine TV Fernbedienung sauber zu halten.

        Das ist doch peinlich und ein inidikator, das man sich ein iPhone nicht leisten kann.

      • loool du denkst auch du seist geil, weil du ein iPhone auf Raten gekauft hast!

      • Haha sehr schön geschrieben. Wenn ich Leute mit Folien oder Hüllen um ihr Handy sehe, weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll. Auf jeden Fall weiß ich sofort was ich von den Leuten zu halten habe.

      • Jetzt mal ehrlich Leute; was sagt eine Schutzhülle um ein Handy euch über den Besitzer?
        Lasst mal hören…

      • Was hälst du denn von diesen Leuten?
        Ich habe mein 4er und 5er iPhone auch ohne Hülle genutzt und das war mir eine Lehre! Beim 6er hatte ich ne Preiswerte Hülle, die mein iPhone zerkratzt hat.

        Ich gönne es jedem, der es sich leisten kann sich ein neues Telefon kaufen zu können, wenn es (ohne Hülle) dann doch mal kaputt geht beim Sturz.
        Ich verstehe die Design-Argumentation und würde mein iPhone gern ohne Hülle nutzen, kann es mir beim besten Willen aber nicht leisten ein 1300€ Telefon mal so nebenbei zu ersetzen.
        Und nur mal so am Rand ich hab eine 45€ teure/billige Disignerhülle von Apple + „Panzerglas“ (nicht von Apple).
        So, @kev, was hälst du denn jetzt so von mir? Sprich es doch mal aus!
        Kaufst du dein Telefon selber oder muss Papi sein hart verdientes Geld für dich ausgeben?
        Ich finde hier könnte mal ein klein wenig mehr Entspanntheit an den Tag gelegt werden…. soll doch jeder sein Telefon so behandeln/benutzen wie er/sie möchte bzw. wie der Geldbeutel es zulässt!

        Feuer frei!!!

      • …sorry sollte an ChrisX und nicht an kev gehen

      • Das einzige, was ich hier witzig finde, ist, „ich möchte mein iPhone LUSTVOLL anfassen“ hahaha, das ist schon echt traurig xD

      • @denner: Peinlich finde ich es mit einem zersplitterten 1.300 EUR Handy rumzurennen, wenn man feststellt, dass diese Art des Glasbruches I.d.R. nicht in der Hausrat mitversichert ist.
        Aber ich finde Deine Denkweise trotzdem interessant: Wer einen Bumper oder eine Displayschutzfolie verwendet ist per se nicht gut mit Geld ausgestattet. Sehr stringende Argumentationskette. ;-]

      • Tja Denner – wenn du nur dein iPhone zum lustvoll anfassen hast … bist du wohl Single :-)

      • Lustvolle Menschen fassen vieles lustvoll an.

      • @Denner

        Also Junge, Du hast wohl auch einen IQ von 5, oder ? Ab 7 kann man eine Banane schälen.

        „Ich zahle nicht 1.299€ fur ein Design iPhone, das durch Ingenieurskunst Glas, Metall oder Aluminium zu einem Meisterwerk verbindet, um mir dann eine 5€ China Plate K Acke dran zu dübeln.“

        -> So, pass mal auf. Ich nutze ein iPhone was über 1.600 Euro kostet und nutze es ohne Hülle. Es sieht aus wie neu. Ich verstehe nicht, was „auf Dinge aufpassen“ mit einer 5 Euro Hülle zu tun haben soll. Und selbst wenn jemand eine 5 Euro Hülle nutzt, wen juckt es.

        „Das ist doch peinlich und ein inidikator, das man sich ein iPhone nicht leisten kann.“
        -> Es ist Peinlich, wenn man seine Sachen gut behandelt ? Und weil man etwas Schützt, was man bereits besitzt bzw. der Eigentümer darüber ist, kann man es sich nicht Leisten ?

        @Raffy.
        -> Stell Dir mal vor, ich bin 27 Jahre alt, habe ein Einfamilienhaus in einer der teuersten Wohngegenden hier in Freiburg. Alleiniger Grundstückswert 800.000 Euro, fahre fünf Autos und hab drei Firmen. Ich kann mir mein iPhone ohne Papi kaufen.

        @ChrisX,
        -> Ja, was denn ? Weißt du vermutlich selbst nicht, oder ? Ich würde eher mal behaupten, dass andere Menschen denken, dass du einen an der Waffel hast. Wieso lassen sich viele Ihre Sportwägen mit Steinschlagschutzfolien beziehen ? Was denkst Du über die ?

  • Ist doch Scheiß egal wie die Karte aussieht! Das ist ein Gebrauchsgegenstand mehr nicht!

  • Egal was Apple bringt gibt es direkt was zu meckern …

  • Die Menschheit hat einfach keine Chance.

  • So ein unnötiger Quatsch….auch meine Karten werden im Laufe der Zeit schmutzig, dann wische ich mal mit dem Finger drüber und gut ist. Wo ist nun das Problem?

  • Ich würde die einfach nicht mitnehmen. Zuhause in einer luftdichten Vitrine aufheben und schon ist alles gut. Ihr versteht das Prinzip nicht!

  • Wie wird das dann die Massenhysterie genannt? #CardGate

  • Na dann bin ich mal gespannt auf die Apple Watch 5 Titanium Pflegehinweise… ;-)

  • Das scheint mir ein rein amerikanisches Thema zu sein. Nur Amerikaner brauchen noch eine physische Karte. Jeder andere bezahlt mit der virtuellen Karte auf dem iPhone oder der Watch.
    Habe nie verstanden, wieso ich im Wallmart mit Apple Pay zahlen kann, während das amerikanische Apple Pay nicht akzeptiert wird.

    • Dein Kommentar macht von vorne bis hinten keinen Sinn. Und die Tatsache, dass du Wal Mart falsch schreibst, sagt mir nur, dass du vermutlich noch nie in den USA warst und keine Ahnung hast, wie die Leute da so zu bezahlen. Glaub mal, die Deutschen brauchen diese Karten sehr viel mehr als die Amerikaner.
      Schönen Ferien noch.

      • Auch du liegst leider in all deinen Äußerungen falsch, bis auf die Bemerkung bezüglich der Schreibweise von „Walmart“.
        Muss ich jetzt mein US Business Visum zurückgeben?

      • Also, ich erkläre es nochmal für die Pseudo-Gebildeten: eigentlich würde eine rein virtuelle Form der Apple Card auf denn iPhone ausreichen, jedenfalls weltweit außer in den USA. Denn in den USA kann es passieren, dass Apple Pay aus USA nicht akzeptiert wird, obwohl ich mit meinem deutschen Apple Pay problemlos zahlen kann. Die scheinen da die NFC Schnittstelle für Apple Pay zu blockieren. Mit einer physischen Karte kann Apple das vermutlich umgehen. Jedenfalls verstehe ich nicht, wofür ein Nicht-Amerikaner zusätzlich zur virtuellen Karte auch noch eine physische braucht.

  • Ich würde die physische Karte gar nicht erst beantragen. Ist doch viel cooler mit der Watch zu bezahlen und dann auch noch mehr CashBack zu haben.

  • Wer bei „beständiges Titan“ an Stabilität, Wert und Beständigkeit denkt, hat natürlich selber schuld.

    Handwäsche, lauwarm. Am besten natürlich täglich, und/oder eine exklusive Kunstharz-Hülle in luzidem roségold, bestellbar ab Dezember (89,- €).

  • Dieser ganze Hype um Apple nimmt mittlerweile echt skurrile Züge an.
    Pflegehinweise für eine Kreditkarte. *lol*
    Ich weiß jetzt nicht was mich die Tage mehr zum lachen gebracht hat. Der beabsichtigte Kauf von Grönland oder der genannte Pflegehinweis zur Kreditkarte?

  • Der Pflegezustand der Karte entspricht dem der Fingernägel des Halters.

  • Endlich gibt mir jemand eine Antwort auf die dringlichsten Probleme unserer Zeit. Danke, Apple.

  • gibt bestimmt Apple Care +++ dafür…

    ^^

  • Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass seit Steve (r.i.p.) nicht mehr Druck macht, die Qualität zu wünschen übrig lässt. Es ist halt doch so, dass Herzblut mehr fordert…

  • First-World-Problems weshalb erinnert mich dieser Artikel bloß an den Film
    „American Psycho“ ???
    Kann mir das jemand sagen???

  • Waschmaschine, Pflegleicht kurz, 30 Grad…nicht schleudern und auch nicht in den Wäschetrockner geben, es sei denn, es steht iDry als Marke auf dem Trockner. Dann müsst ihr euch keine Sorgen machen :-)

  • 1. Titan-Ständer für Titan-Karte (nur 999 $) kaufen.
    2. Karte damit gut sichtbar aufstellen (für die Show) und physisch nie benutzen.
    3. Kartennnummer via iPhone/Watch mit Apple Pay nutzen.

    Problem gelöst.

  • Soweit kommt das noch, dass ich meine Kreditkarten putze, nur weil da Apple drauf steht….
    Was stimmt denn nicht mit Apple?

  • Gibt es dafür eine Schutzhülle?

  • Leute warum die Aufregung? Wer nicht will, dass die Karte aussieht wie am ersten Tag, säubert sie eben nicht. Die Funktion wird doch nicht eingeschränkt.
    Plastik nutzt sich auch ab. Die Apple Card kostet nicht. Tut ein bisschen Schmutz auch nicht weh.

  • kann man gut abkriegen ,wie ist die Pflegeanweisung?

  • Na ganz toll, kein Lederkontakt! Wo ja nun eigentlich alle Brieftaschen aus Leder sind!
    Aber klar braucht man halt nur für die Apple Card eine andere Aufbewahrung!

  • Über 100 Kommentare zu einem Artikel, bei dem es um die Abnutzungsspuren einer KREDITKARTE geht?
    Guckt bitte noch schnell den Film Idiocracy, in zwei, drei Jahren findet ihr den bestimmt nicht mehr lustig.

  • Hahaha, was für ein DESIGN-FAIL.

    Das ist wie Wanderschuhe verkaufen, mit den man nur über den Teppich laufen darf.

    PEINLICH !

  • Leute das ist ein Gebrauchsgegenstand. Wenn ihr das wollt, dass da nicht mal ein Kratzer ankommt, dann stell das Ding in eine Vitrine mit eine hübsche Beleuchtung. Kopfschütteln -.-

  • im Wallet im iPhone ändert die Karte doch auch die Farbe je nachdem was man einkauft.
    Leute das ist ein Feature!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26503 Artikel in den vergangenen 6539 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven