ifun.de — Apple News seit 2001. 38 365 Artikel

Goldman Sachs will aussteigen

Apple Card: American Express als künftiger Finanzpartner?

Artikel auf Mastodon teilen.
24 Kommentare 24

Während wir noch nicht mal ansatzweise wissen, wann die Apple Card auch in Deutschland erhältlich sein wird, diskutiert man in den USA bereits über einen Wechsel von Apples Partnerbank. Goldman Sachs will sich offenbar aus der Kooperation lösen und als potenzieller Ersatz wird der Kreditkartenkonzern American Express (AMEX) gehandelt.

Das Wall Street Journal hat am Wochenende exklusiv über die Bestrebungen berichtet. Dem zufolge hat Goldman Sachs ein gesteigertes Interesse daran, sich aus dem Vertrag mit Apple und damit verbunden auch in vollem Umfang aus dem Kreditkartengeschäft mit Privatkunden zurückzuziehen.

Apple Card Online Bezahlen

Apple Card – Software

Offenbar befindet sich Goldman Sachs diesbezüglich bereits in Verhandlungen mit den Branchenkollegen von American Express. Der Finanzdienstleister soll wohl neben der Apple Card auch noch weitere laufende Geschäfte von Goldman Sachs übernehmen. Das Wall Street Journal beruft sich bezüglich dieser Informationen auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Apple redet mit

Goldman Sachs hat bereits im vergangenen Jahr angedeutet, dass das Geschäft mit Privatkunden zurückgefahren werden soll. Die Kooperation mit Apple schien von diesen Plänen bislang jedoch nicht berührt. Umgekehrt hat die Bank ihre Zusammenarbeit mit Apple erst wieder um mehrere Jahre verlängert. Dementsprechend hat Apple hier dann auch ein Wörtchen mitzureden und muss wohl zwingend mit einem entsprechenden Anbieterwechsel einverstanden sein, damit Goldman Sachs seine Ziele entsprechend umsetzen kann. Apple sei dementsprechend auch längst über die bereits seit Monaten laufenden Verhandlungen informiert.

In jedem Fall wird es im Interesse Apples sein, dass der Endkunde und Nutzer der Apple Card von entsprechenden Umstellungen möglichst wenig mitbekommt. Apple gibt hier klar die Richtung an und dürfte auch einem etwaigen neuen Finanzpartner entsprechend klare und enge Vorgaben bezüglich des Apple-Card-Angebots machen.

03. Jul 2023 um 19:48 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Dann noch nach Deutschland und mindestens die Vorteile ausschreiben, die auch die Payback Amex mit sich bringt (dann nur ohne Daten zu sammeln).

      • Amex… Wie man es nimmt…hab eine, wird gefühlt 25 % weniger genommen als Visa

      • eher gefühlt 80%

      • Das ist übertrieben. Sie ist in D nur nicht so verbreitet. Nutze selber die Payback Amex mit Apple Pay. Bei meinem persönlichen Einkaufverhalten passt es bisher ganz gut mit der Akzeptanz.

      • Ja, Akzeptanz nach wie vor sehr gering. Allerdings könnte das durch Apple gepusht werden.

      • In D, durch Apple gepusht? Wohl kaum. Vor wenigen Tagen stand hier erst ein Bericht, wie „intensiv“ überhaupt dieser neumodische Schnickschnack in D Anklang findet und welcher Anteil dann davon auf Apple entfällt.

      • Apple Pay hat ne Menge gepusht. Die zahl der AP-Aufkleber in Geschäften ist enorm gestiegen. Und so könnte es ähnlich sein, wenn sich in dem Zusammenhang etwas mit den Amex-Gebühren ändert.

      • Jedes Geschäft welches Visa oder MC nutzt hat den Aufkleber bekommen. Das hat absolut 0 Aussagekraft und 0 mit „hat Apple gepusht“ zu tun. Die Terminals konnten schon vorher NFC

      • Also die Sparkasse hat Apple, laut berichten der Sparkasse selber, richtig gepusht!

      • Das wurde wohl eher von Corona als von Apple gepushed…

      • Käpt'n Blaschke

        Hahaha….durch Apple gepushed. AMEX kann sich selbst pushen indem sie von ihrem hohem Ross runterkommen und ihre Gebühren senken.

  • @Chris oder ifun Team…oder andere Leser die sich mit der Thematik auskennen ;)

    Wäre ein Wechsel zu AMEX nicht für uns in Europa gut?….weil anders als Goldman Sachs, AMEX hier bei uns im Privatkundengeschäft bereits unterwegs ist?!
    Oder eher schlecht, weil Apple mit ihrer Karte dann ein Konkurrenzprodukt am Start hat?
    Weiß nicht wie lukrativ das im Hintergrund für die Partnerbank ist?

    • Habe eine Amex und die wird so gut wie nirgends in Deutschland akzeptiert

      • „so gut wie nirgends“ stimmt definitiv nicht. Mein kleiner Dorfbäcker nimmt nur Mastercard oder Visa, ansonsten kann ich alle Einkäufe in meinem Alltag mit meiner Amex über Apple Pay zahlen. Die Akzeptanz hat sich die letzten Jahre enorm verbessert und man kann auch Händler melden die keine Amex akzeptieren.

  • Meanwhile in Österreich hat Amex noch nicht mal Apple Pay lol

  • Ich habe seit 2005 zwei Amex Karten (eine dienstlich und eine privat). Es war schon immer etwas schwieriger mit der Amex zu bezahlen. Viele Einzelhändler akzeptieren die Amex nicht (angeblich wegen sehr rigider Rückbuchungsregeln für den Händler). Seitdem mit Corona die grundsätzliche Akzeptanz von Kartenzahlungen gestiegen ist, habe ich auch gefühlt häufiger mit Ablehnung der Amex zu rechnen. Die Visa hingegen wird dann beim selben Händler genommen (es liegt also nicht an einer grundsätzlichen Ablehnung von Kreditkarten).

    • YoungAlphaYoOli

      Glaube AMEX hat auch eine sehr hohe Gebührenstruktur, weswegen Händler zähneknirschend noch VISA und MC akzeptieren, aber bei AMEX eine gewisse Grenze erreicht ist.

    • Kann ähnliches berichten. Habe schon lange Amex, war auch meine erdte Apple Pay Karte, an wenigsten Noname-Tanken kann man damit bezahlen, in vielen Läden ebenso wenig. Selbst wenn die Karte als akzeptiert an der Kasse ausgewiesen ist, klappt es oft nicht. Vermutlich sind die Gebühren zu hoch, für Händler damit untragbar.

  • Also hier in Dresden wird meine blaue PP Amex in allen größeren Läden wie Kaufland, Globus, Baumärkte, Karstadt, Bekleidungsläden wie PuC, MM/Saturn, Discounter Lidl,Aldi, Drogerien usw. akzeptiert

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38365 Artikel in den vergangenen 8277 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven