ifun.de — Apple News seit 2001. 34 278 Artikel

Mobiler Sonnenstrom ausprobiert

Anker 625 Solarpanel lädt Akkus, Tablets und Smartphones unterwegs

32 Kommentare 32

Das Anker 625 Solarpanel wird vom Hersteller in erster Linie als Zubehör für das PowerHouse 757 beworben. Unsere Erfahrungen mit diesem portablen Mega-Akku werden wir noch separat teilen. Das faltbare Solarpanel von Anker kann allerdings auch vollkommen unabhängig davon Verwendung finden.

Beim Blick auf portable Solarpanels git es zunächst zu beachten, dass hier ein wenig mehr Aufwand betrieben werden muss, als bei Solarpanels für die dauerhafte Installation. So müssen sich die Ladeflächen bei Nichtgebrauch kompakt und gut transportabel zusammenklappen lassen und auch entsprechend robust sein, sowie zudem über die technischen Voraussetzungen verfügen, um Zubehör direkt mit Sonnenstrom versorgen zu können.

Anker Solarpanel 625 Lieferumfang

Beim Anker 625 befindet sich auf der Rückseite in einer Reißverschlusstasche ein kleines Kästchen für den Anschluss von USB-C und USB-A, zudem ist ein Kabel für den Anschluss an eines der PowerHouse-Modelle von Anker im Lieferumfang enthalten. Die Anschlüsse können dabei auch gleichzeitig belegt werden, beispielsweise werden von der an ein PowerHouse gelieferten Gesamtleistung (sofern vorhanden) 15 Watt abgezwackt, wenn man ein iPhone über USB-C verbindet – mehr als diese 15 Watt gibt es über USB allerdings nicht, die Maximalleistung lässt sich nur über den XT-60-Anschluss abrufen. Eine blaue LED am Verteilerkästchen signalisiert, wenn ausreichend Sonnenlicht aufgefangen wird, um Ladestrom auszugeben.

Anker Solarpanel 625 Anschluesse

Zusammengeklappt misst das Solarpanel von Anker 44 x 52 Zentimeter und ist mit einem Tragegriff ausgestattet, im offenen Zustand betragen die Abmessungen 145 x 52 Zentimeter. Für die Aufstellung zur Sonne hin lassen sich auf der Rückseite drei Stützen ausstellen, die in begrenztem Bereich auch Spielraum bei der Wahl des Winkels lassen. Die optimale Ausrichtung soll eine auf der Vorderseite angebrachte, einer Wasserwaage ähnelnde Justierungshilfe erleichtern. Angesichts der Tatsache, dass die Sonne ohnehin stetig wandert und sich die aufgeklappten Elemente in der Regel auch nicht zu 100 Prozent in einer Linie ausrichten lassen, haben wir auf deren Verwendung jedoch verzichtet. Das Aufstellen funktioniert unserer Meinung nach auch „Pi mal Daumen“ ganz gut und man kann je nach Platz und Sonnenstand hin und wieder ein wenig nachbessern.

Anker Solarpanel 625 Aufgestellt

Damit verbunden sind wir auch schon bei der Leistung der Solarpanels. Das Maximum von 100 Watt lässt sich im Praxiseinsatz wohl kaum und schon gar nicht dauerhaft erreichen. Mit etwas Freifläche konnten wir allerdings ohne viel Aufwand gewährleisten, dass die Panels dauerhaft zwischen 70 und 85 Watt abwerfen. Wer sich daneben setzt und ständig nachkorrigiert, kann diese Werte sicherlich noch toppen. Zudem hat mann bei einer Maximalleistung von 100 Watt auch bei schlechteren Lichtverhältnissen noch eine nennenswerte Ausbeute.

Die erbrachte Leistung korrespondiert jedenfalls mit dem, was man allgemein von Solarpanels erwarten darf. Will man sein PowerHouse damit laden, so genügt hier ein Tag natürlich keinesfalls. Für Kleingeräte wie Smartphones, Tablets, Zusatzakkus oder auch die AirPods ist in der Regel aber mehr als ausreichend Ladeleistung vorhanden.

Anker Solarpanel 625 Detail

Wir haben das Solarpanel von Anker jetzt über zwei Wochen hinweg immer wieder benutzt und dabei nicht grob, aber auch nicht mit Samthandschuhen behandelt. Die Verarbeitung macht bislang einen guten und robusten Eindruck. Wer über den Kauf nachdenkt, sollte allerdings die Größe des Geräts nicht unterschätzen – insbesondere mit Blick auf die Tatsache, dass man beim Aufstellen und der Ausrichtung vom Lauf der Sonne abhängig ist.

Die offizielle Preisempfehlung für das Anker 625 Solarpanel liegt bei 369,99 Euro. Aktuell gibt es auf der Produkt einen Rabattgutschein zum Anklicken, der den Gesamtpreis um 55 Euro senkt.

Produkthinweis
Anker 625 Solarpanel mit Verstellbarer Halterung, Kompakte 100W Solaranlage, Kompatibel mit Powerhouse 256Wh, 512Wh und... Einführungspreis
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Jul 2022 um 14:18 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    32 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34278 Artikel in den vergangenen 7603 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven