ifun.de — Apple News seit 2001. 21 713 Artikel
   

Angetestet: Apples Tastatur-Dock fürs iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Mit dem Keyboard Dock bietet Apple eine komfortable Tastatur mit integrierter Dockingstation für das iPad an. Gut ein halbes Kilo bringt das Alu-Keyboard auf die Waage und wirkt damit im ersten Moment überraschend schwer, liegt dafür aber satt und sicher auf dem Tisch. Die gummierte Unterseite des Standfußes verhindert zudem zuverlässig das Verrutschen auch während ausgelassener Schreiborgien.

Über Sinn und Zweck einer solchen Tastatur lässt sich natürlich streiten, und wer das iPad in erster Linie zum Spielen oder zum gelegentlichen Verfassen einer E-Mail nutzt, sollte mit der virtuellen Touchscreen-Tastatur bestens versorgt sein. Beim Schreiben längerer Texte macht die „echte“ Tastatur jedoch durchaus Sinn. Das Layout entspricht von der Größe exakt der Tastatur eines MacBook Pro und das Tippen geht dank der hochwertigen Verarbeitung und einem äußerst angenehmem Druckpunkt hervorragend von der Hand. Dort, wo sich beim gewöhnlichen Mac-Keyboard die Funktionstasten befinden, besitzt Apples iPad-Tastatur eine Reihe spezieller Sondertasten für den Aufruf des Home-Bildschirms, der Spotlight-Suche, die Bilderrahmen-Funktion, das Ein-/Ausblenden der virtuellen Tastatur und nicht zuletzt eine gut erreichbare Standby-Taste.

Das iPad selbst präsentiert sich in der Dockingstation mit angenehmem Blickwinkel zum Benutzer hin. Verbindet man das Dock mit einem Computer oder Netzteil, kann das iPad auch im Dock synchronisiert oder geladen werden. Zusätzlich verfügt die Station über einen 3,5 mm-Audioausgang für den Anschluss von Aktivboxen oder die Verbindung zur Stereoanlage.

Wie bereits beim kleinen iPad-Dock läst sich das iPad auch hier nur nackt, also ohne Case oder Schutzhülle einsetzen. Ärgerlich, aber vermutlich unvermeidbar wenn man Wert darauf legt, dass das iPad sicher und stabil in der Halterung steckt.

Bei der Benutzung irritiert anfangs die erforderliche Interaktion zwischen Touchscreen und Tastatur. Desöfteren ertappt man sich dabei, mit den Daumen nach einem nicht vorhandenen Trackpad zu suchen oder nach einer Maus zu tasten. Programme starten, Suchergebnisse auswählen oder den Cursor an der richtigen Stelle platzieren, dies alles geschieht per Fingertipp oder -geste auf dem Touchscreen. Wobei wir uns allerdings fragen, ob Apple zugunsten der Produktivität nicht ein paar zusätzliche Keyboard-Features hätte integrieren können – beispielsweise eine Tab-Kombination für das Springen zwischen den Homescreen-Symbolen oder die Möglichkeit, mit den Pfeiltasten durch Ergebnislisten oder die iPod-Menüs zu browsen.

Grundsätzlich kann man sagen, dass das Apples iPad-Tastatur dank ihrer hervorragenden Verarbeitung sicherlich ihr Geld wert ist. Ob sich die Anschaffung lohnt, hängt dagegen wie oben bereits angesprochen ganz vom iPad-Nutzungsverhalten des Käufers ab.

Weitere Bilder gibt es in unserer unten auch eingebetteten Flickr-Galerie (bitte beachtet, dass unser Testgerät mit einer US-Tastatur versehen ist – Bestellunge im deutschen Apple Store werden natürlich mit deutscher Tastaturbelegung ausgeliefert). Ebenfalls unten eingebettet findet sich ein kurzes Hands-On-Video.

Das iPad Keyboard Dock kann zum Preis von 69 Euro im Apple Online-Store bestellt werden.



Mittwoch, 19. Mai 2010, 13:00 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ipad mit Tastatur, dann lieber doch ein richtigen Laptop. Dann wird’s Schon sehr unhandlich.

  • Vom Anschluss her müsste es doch auch mit dem iPhone funktionieren oder?

  • Das wäre mal ein Test wert, das Iphone auf diese Tastatur zu stecken.
    Ich vertipp mich nämlich dauernd :-)

  • Könnte die Tastatur auch mal getestet werden mit iTouch und iPhone? Das wär nett.
    Thx

  • Hat ja den selben anschlus und im prinzip auch das selbe os… Versuch wärs sicher wert.
    Kann mich nur irgendwie anden abstrusen gedanken gewöhnen, das kleine itouch gerät auf so einer großen tastatur stecken zu sehen.. ?

  • Für’s iPhone könnt ihr ab OS4 eine handliche „kleine“ Bluetooth-Tastatur verwenden. Warum so ein großes Teil mit sich rumschleppen (wenn denn gehen würde…)?

  • Das iPhone lädt zwar (muss man mit „Gewalt“ draufpressen), schreiben lässt sich über die Tastatur allerdings nicht. Sollte beim Touch ähnlich sein, kann ich später noch testen, der ist grad unterwegs.

  • Danke @ chris-ifun

    dann würde ich vielleicht mit dem Gedanken mir die Tastatur zu laufen^^. Auch wenn es bestimmt komisch aussehen würde…

  • […] mit dem Gedanken spielen [?]

  • Kann es den sein dass das dann mit der OS 4 möglich ist auf dem iPhone damit zu schreiben?

  • Lennard kiezewski

    Da stimme ich dir voll und ganz zu jan!

  • Das stimmt er ist der übelste freak

  • Es soll doch beim iPhone mit 4.0 möglich sein, über Bluetooth-Tastaturen zu schreiben. Da denke ich wird es dann auch möglich sein mit der Tastatur zu schreiben

  • Achim Lankermann

    Wie koppelt man die Tastatur mit dem Ipad? Bekomme keine Funktion auf die Tasten. Bluetooth findet nichts.

  • Ich schreibe hier gerade stolz mit meiner iPad Keyboard Dock, die ich zu Weihnachten bekommen habe…
    ich benutze sie mit meinem iPod Touch, und ist durchaus sinnvoll für mich, da mein PC nicht in meinem Zimmer steht und ich gerne noch im Bett liege in der früh oder mittags und mit Freunden chatte in Icq, und da der PC ja nicht im Zimmer steht denke ich dass das ne ganz gute Alternative ist (: .
    Könnte bei mir auch Sinn machen im Sommer mich in den Garten zu legen mit der Tastatur und mit Freunden zu schreiben, jedenfalls is der iPod ( 2g ) relativ stabil in der Tastatur, funktioniert alles auch recht ordentlich,
    allerdings kann man mit den Pfeiltasten der Tastatur nicht viel anfangen und ich werde wohl auch noch bei Apple nachfragen ob sich da bei der nächsten iOS-Version was machen lässt.

    Gruß.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21713 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven