ifun.de — Apple News seit 2001. 22 324 Artikel
Wenn einer von beiden zickt

AirPods am Mac: Fehleranalyse mit dem „Bluetooth Explorer“

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Jeff Geerling hat sich über die geringe Reichweite und Verbindungsabbrüche gewundert, wenn er seine AirPods zusammen mit seinem MacBook genutzt hat. Nachdem die von Apple vorgeschlagenen Standardprozeduren bei der Suche nach Ursachen für WLAN- und Bluetooth-Störungen zu keiner Lösung führten, ist Geerling der Angelegenheit mithilfe der von Apple für Entwickler bereitgestellten Mac-Anwendung „Bluetooth Explorer“ auf den Grund gegangen und konnte herausfinden, dass einer der beiden Ohrhörer offenbar mit einem defekten Bluetooth-Modul ausgeliefert wurde. Die von Geerling in einem 7-Minuten-Video dokumentierte Analyse fördert ein paar wissenswerte Details rund um die Apple-Ohrhörer zu Tage.

Geerlings Fehlersuche wurde besonders durch Tatsache erschwert, dass nur einer der beiden Ohrhörer defekt war. Erst mit der durch das Apple-Entwickler-Tool ermöglichten grafischen Ansicht der Signalstärke ließ sich der Unterschied zwischen den beiden Ohrhörern eindeutig feststellen. Die AirPods lassen sich bekanntlich ja auch einzeln als Bluetooth-Ohrhörer nutzen und ermöglichen so die Gegenüberstellung der Verbindungswerte beider Ohrhörer.

Ist nur eines der beiden Ohrstücke kaputt, dann tauscht Apple auch nur das eine. Im vorliegenden Fall musste im Anschluss jedoch auch noch das Lade-Case getauscht werden, dass sich der neue AirPod auch nach einem Reset begleitet von orangefarbenem Blinken der LED nicht mit dem Case verbinden ließ. Am Ende war alles einmal bunt durchgemischt, aber der neue linke und der alte rechte Hörer ließen sich mit dem neuen Case verbinden und zeigten fortan auch stabile Verbindungswerte verbunden mit deutlich verbesserter Reichweite.

AirPods zur Abholung verfügbar

Apples AirPods sind weiterhin nur schwer zu kriegen. Mit etwas Glück finden sich aber immer mal wieder kleinere Stückzahlen zur Abholung in den Apple Stores bereit. So waren die Ohrhörer zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels laut der Apple-Webseite beispielsweise m Münchener Apple Store Rosenstraße, im CentrO Oberhausen und im Apple Store Sindelfingen verfügbar.

Apple Airpods Verfuegbarkeit

Freitag, 03. Mrz 2017, 13:42 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • also die airpods funktionieren ja sogar durch wände. aber wenn ich das iphone 5s in der hosentasche habe, fangen sie manchmal an zu stocken. kleine verbindungsaussetzer gibt es alle paar minuten. verstehe das nicht!!!!

    haben alle iphones ab iphone 6 ein besseres bluetooth oder wieso hört man dazu nie was kritisches?!?

    entfernung hosentasche–>airpods maximal 1 meter.

    • Das iPhone 5s dürfte noch die ältere Bluetoothversion an Bord haben…..

      • Seit dem iPhone 5s funktioniert auch das schwarze Original Apple Bluetooth Headset aus Aluminium nicht mehr mit dem iPhone . . . naja, eigentlich schon, nur die Reichweite wurde auf ein paar cm reduziert . . . leider hat sich das auch bei allen nachfolgenden iPhone Modellen und aktuellem iOS nicht verbessert . . . ich meine Bluetooth allgemein, ob die Verbindung zur freisprech Einrichtung im Auto oder sonstige Bluetooth Geräte zuhause oder unterwegs, werden einfach immer schlechter. . .

      • . . . und natürlich ist die Bluetooth Verbindung zu den neuen AirPods auch nicht wirklich gut, egal mit welchem iPhone . . .

    • Antwort: Ja
      iPhone 5s: Bluetooth 4.0
      iPhone 6: Bluetooth 4.0 (bis iOS 8.4), Bluetooth 4.2 (ab iOS 9)

      • Soweit ich weiß wird während des Bluetooth-Streamings stets das Protokoll 3.0 genutzt. Von daher dürfte das Vorhandensein von 4.0 oder 4.2 keine Relevanz für das beschriebene Problem haben.

    • Hallo. Ich kenne das Problem auch mit den Verbindungsproblemen, wenn ich das iPhone in der Hosentasche trage und habe beobachtet, dass das auftritt, wenn das iPhone Druck oder Spannung ausgesetzt ist. Also wenn ich Fahrrad fahre oder mich hin Hocke, kommt es zum Stocken der Musik. Bisher auch bei mehreren Generationen beobachtet. liebe Grüße

      • Das iPhone anders herum in die Tasche. Mit dem Display zum Bein.
        Kein Witz. In meinem Auto ist anscheinend der Bluetooth Empfänger extrem schwach und mit Handy in der Tasche habe ich nur dann keine Probleme wenn ich es so herum in der Tasche habe

    • Ich habe ein iPhone 7 und auch ich habe hin und wieder für einen Sekundenbruchteil einen Aussetzer. Ich bilde mir ein, dass das besonders gerne passiert, wenn ich nach unten schaue, also die AirPods nach hinten zeigen. Zuverlässig reproduzieren kann ich es aber nicht. Passiert alle paar Tage ein Mal – das stört mich nicht.

    • Achim Stratmann

      Doch – ich hatte auch Abbrüche zwischen meinen AirPods und meinem iPhone 7Plus. Habe dann einfach ausprobiert – und habe nun stabile Verbindungen. Immer wenn ich das Haus verlasse, deaktiviere ich WLAN. Klingt abstrus, weil WLAN und Bluetooth ja nichts miteinander zu tun haben. Vielleicht liegt’s daran, dass sich iPhone in der Stadt permanent in die inzwischen weit verbreiteten öffentlichen WLAN-Netze Einbuchen will. Wie o.g. – WLAN abstellen und stabile Verbindungen genießen… Probier’s mal aus …. Viel Glück!

    • Bedenke, dass dein Körper eine sehr gute Abschirmung ist. Zwischen Tasche und Ohren ist dein ganzer Körper zu durchqueren.

      Zu den WLAN-Zusammenhängen: WLAN und Bluetooth funken im selben Frequenzbereich und können sich stören.

      Au0erdem ist Bluetooth innen immer besser als draußen, weil man innen Reflexionen von Gegenständen nutzt, draußen ist das oft nicht der Fall.

  • Aktuell hat mein kleiner Bruder mit seinem iPhone 6s tierische Probleme und quält sich mit den Verbindungsproblemen ab.

    Falls das Entwicklertool frei zugänglich ist, dann probieren wir das auch mal aus.
    Vielleicht kommt hier die nächste Umtauschwelle.

  • Bei mir ist die Reichweite am iPhone deutlich größer als am Mac, da stockt die Verbindung schon in ein paar Metern Entfernung.

  • Auch ich (iPhone 6) habe die Probleme mit meinen AirPods gelegentlich. Machmal, wenn das iPhone in der Hosen- oder Jackentasche trage, stoppt die Wiedergabe. Halte ich das iPhone vor die Brust oder höher geht’s. 10x hintereinander reproduziert. Aber nicht jeden Tag tritt das auf. Zudem dauert das Verbinden der gepairten AirPods manchmal eine halbe Minute oder so. Ich hoffe auf Softwareprobleme, die noch ausgemerzt werden können, denn so entspricht es nicht meinen Erwartungen und den ersten, zunächst guten Erfahrungen der ersten Tage.

  • Habe die BeatsX und keinerlei Probleme. Und das beste (bei meiner atypischen Ohrform): Sie lockern sich nicht im Ohr, was mir mit den AirPods dauernd passiert ist. Besser finde ich auch den Sound und die Bedienung. Aber das ist natürlich Geschmacksache…

  • Vielen Dank!

    Habe schon länger mit dem Gedanken gespielt mir die AirPods zu holen, allerdings die langen Lieferzeiten gescheut. Jetzt habe ich noch ein Paar im Store in München reserviert bekommen!

  • Hallo,

    also ich habe mit den AirPods keine Probleme. Egal ob ich meine Hose links oder rechts rum trage. Ich richte dann natürlich das 6s richtig aus. Also anders herum in der Hose. Nur wenn mein Hund und die Katze gleichzeitig an meiner Hose tippeln, habe ich kurze Aussetzer.
    Aber das versuche ich mit einem Trick zu kompensieren. Ich nehme einfach ein zweites IPhone mit einem weiteren Set AirPods. Das spielt dann zeitgleich, also das Phone, die gleiche Musik ab. Ich glaube sogar, damit gibt,es echtes 5.1. muss ja so sein. Sieht nur etwas doof aus, wenn ich pro Ohr zwei AirPods nutze.
    Ist aber auch kein Problem. Da das eh nicht richtig hält nehme ich einfach meine alten Over Ear Kopfhörer. Da verschwinden pro Ohr locker zwei AirPods in der Höhrmuschel. Also Leute, es gibt für alles eine Lösung !

    Gruß Rainer

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22324 Artikel in den vergangenen 5874 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven