ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Vom 17. bis 31. März

Ab morgen: Kostenloser DHL-Versand auf eBay Kleinanzeigen

Artikel auf Mastodon teilen.
35 Kommentare 35

Das Kleinanzeigen-Portal eBay Kleinanzeigen trägt den vorangestellten Namenszusatz des Online-Auktionsportals nur noch eine kurze Weile.

Direkt Kaufen

Schon seit 2021 gehört der Marktplatz dem norwegischen Adevinta-Konzern, der bereits im vergangenen Sommer angekündigt hat, eBay Kleinanzeigen bis Mitte 2024 in die neue Webseite kleinanzeigen.de zu verwandeln. Mit neuem Namen, neuem Markenauftritt und neuer Domain.

Bis es so weit ist, sollen sich Promo-Aktionen um die Akquise neuer Kunden und ein grundsätzlich positives Markengefühl sowie die Nutzung bislang wenig bekannter Funktionen kümmern.

So hat eBay Kleinanzeigen kürzlich die neue Funktion „Direkt kaufen“ eingeführt, über die Händler Fixpreise für ihre Artikel festlegen und den Kauf anschließend auch ohne zwischengeschaltete Preisverhandlungen abwickeln können.

Versand-Aktion vom 17. bis 31. März

Anwender, die die neue Option „Direkt kaufen“ oder auch den Klassiker „Angebot machen“ auswählen, können in der Zeit vom 17. bis zum 31. März die Versandkosten sparen. Wie das Kleinanzeigen-Portal bekanntgegeben hat, dürfen alle Kunden dafür den Aktionscode „VERSANDGRATIS“ einmal einlösen und werden dann frei Haus mit der Kleinanzeigen-Bestellung beliefert.

Trx Promo Screenshot

Der Kleinanzeigen-Marktplatz will mit der Aktion das Vertrauen und Gebrauchtwaren-Käufe stärken und demonstrieren, dass diese „genauso sicher und komfortabel wie konventionelles Online-Shopping“ sein können.

Zudem unterstreicht der Marktplatz-Betreiber, dass Kleinanzeigen-Nutzer dank der Bezahloptionen der Plattform keine sensitiven Daten, wie etwa ihre Kontoinformationen oder Telefonnummern, an unbekannte Dritte übermitteln müssen. Über die Funktion „Sicher bezahlen“, kann der Marktplatz die Abwicklung der Transaktion treuhänderisch für Käufer und Verkäufer übernehmen.

16. Mrz 2023 um 17:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Na wenn es dann auch klappt. Ich warte seit 2 Tagen auf ein Päckchen, welches im „Zustellgebiet“ liegt und nix passiert, außer das sich das Zustelldatum stets um einen Tag verschiebt

  • Das ist doch dieser Service, welcher es sehr leicht macht, die Verkäufer zu betrügen.

  • Ich nutze diese Verkaufsform nicht mehr.
    Der Empfänger hat mir damals angekreidet das das Paket nie ankam. Trotz Sendungsverfolgung. Der hat dann gesagt das er es nicht erhalten hat, Kleinanzeigen hat mir daraufhin die Auszahlung verweigert und Sie ihm zurückgegeben. War meine Ware los und ärgerte mich dumm. Nie wieder.

    • Deshalb versende ich nicht, sondern lasse nur gegen Barzahlung abholen. Dauert zwar etwas länger, aber dafür ist es sicher und man hat im Nachhinein keine Probleme.

      • Wobei man dabei auch sehr sehr differenzieren muss wem man seine Adresse gibt.

        Manches Klientel willst Du einfach nicht vor der Haustür haben.

      • Deswegen trifft man sich mit kleineren Dingen auch an einem neutralen Ort, im Idealfall bei der örtlichen Bank und zahlt das Geld direkt ein (Falschgeld Vorbeugung!). So kann man dann problemlos auch sein iPhone etc. verkaufen.

      • MachLangsamJung

        @Elbflorenz: Genauso letzte Woche ein 6s problemlos an den Mann gebracht.

        Der Käufer war in meinen Augen vertrauenswürdig. Jedoch weiß man das vorher nicht und da bleibt die private Adresse dann doch aussen vor.

    • Ich hatte ein identisches Problem bei eBay. Der Käufer hatte behauptet, das Paket kam leer an. Daraufhin hat eBay ihm alles rückerstattet, ich selbst war den Artikel los und das Geld wurde ebenfalls einbehalten. Selbst eine Anzeige bei der Polizei wurde letztlich eingestellt.

    • Bei mir das gleiche bei Paypal normal statt Paypal Freunde!

      • Dennoch nicht ratsam. In letzter Zeit mehren sich Warnungen bei kleinen dreistelligen Beträgen im Audiobereich!
        Also besser immer Gebührenübernahme (bei nicht -„Für -Freunde“) anbieten. Da trennt sich sofort die Spreu vom Weizen.

  • Vor ebay Kleinanzeigen hieß das doch schon mal kleinanzeigen.de, oder?
    Ebay hatte das doch auch „nur“ gekauft.

  • Das gabs doch auch schon im Februar. Ist wohl die Antwort auf Ebays „ohne Gebühren“ verkaufen.

  • Bei mir funktioniert die App seit einer Woche nicht mehr.
    Support ist überfordert.
    Echt schade drum, war mal gut.

  • Die sollten sich erstmal schleunigst um die aktuell unzähligen Account-hacks kümmern! Auf der Plattform tummeln sich massig Gäuner.

    • Das sind keine Account Hacks. Habe selber bei der zweiten Kontosperre gemerkt innerhalb von 2 Monaten, dass die Angabe meiner Email zum Paypal im Nachrichten Chat die Sperre verursacht hat. Seit dem weiß ich das die ihre eigene Zahlungsmethode durchsetzen wollen, wer es umgeht wie ich, wird nicht mehr reaktiviert ohne Angaben von Gründen.

      • Nein. Das kann nicht sein. Ich gebe seit Jahren sehr oft meine E-Mail-Adresse für Paypal her und habe keine Sperre bekommen.

  • Hab viel bei eBay verkauft, immer versendet und immer Geld bekommen, nicht ein Problem gehabt. Alles top Leute.
    Wenn man etwas aufpasst und schaut wer so kauft, funktioniert das auch.
    Kleinanzeigen möchte nur nicht, dass man seine Kontodaten versendet damit man deren Dienst nutzt, sonst gar nix

    • Man kann sie aber doch versenden. Es kommt lediglich ein Warnhinweis. Direkt überweisen ist mir lieber, oft gibt es nur wenig Geld für das Verkaufte. Da spare ich gerne die Direkt-kaufen Gebühr. Bisher haben mir die Kunden immer vertraut. Vermutlich weil gut bewertet und lange dabei.

      • Die von dir angesprochene Bewertung kannst du innerhalb von 3 Tagen selbst hochschaukeln. Indem du 3 Konten erstellst und untereinander eine simple Konversation startest. Alles klar? Bitte, keine Ursache!

      • MachLangsamJung

        So ganz klar nicht, KOBRA.

        Wenn sich ein Nutzer neu anmeldet, fehlt ihm das Garant einer langen Mitgliedschaft. Oder kann die Dauer eines Accounts auch so mal eben „hochgeschaukelt“ werden?

        Ich bevorzuge für einen Handel eine langjährige Mitgliedschaft des gegenüber.

  • Direkt kaufen ist eh der letzte Müll …

    3 mal haben Interessenten das gemacht… aber nie Geld bezahlt …

    Kontakt zum Ebay Kleinanzeigen Portal…
    „Müssen die aber, es ist ein rechtmäßiger Kaufabbschluss ….!“

    Was macht Ihr jetzt …? Ja nix … wir stellen nur die Möglichkeit… bei Streitigkeiten muss man das Zivilrechtlich klären….

    Das willst Du nicht wegen 20€ Artikeln

  • Ein Problem dieser Plattform sind meiner Meinung nach auch viele Nutzer. Wenn ich dort einen Festpreis von 100€ angebe, kommt als erstes „geht auch 50“. In genau so einem Deutsch. Solche Anfragen beantworte ich nicht mehr.

  • sagt er 10, meint er 8, will er haben 6, wird wert sein 4, werd sagen 2 (armenische Händlerweisheit)

  • Wenn man das so liest, denkt man, dass es einen Zwang den Service zu nutzen. Ich ziehe es vor meinen Schrott aus der Garage loszuwerden und ein paar € zu verdienen und klar gibt es viele kleine miese Betrüger, die versuchen euch ein nicht existierendes iPhone anzudrehen. Aber nur wenige versuchen das mit alten Kinderrädern oder so.

  • Rambazambakatangahausbesitzer

    Genau ,
    Ich warte bei ebay seit über 2 Wochen auf mein einbehaltenes Geld.
    Der Käufer hat meine Ware 2 Tage nach dem Kauf bezahlt wie er mir schrieb.
    Beschwerden bei ebay interessieren keinen.
    Fazit: Nie wieder etwas verkaufen bei ebay.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8249 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven