ifun.de — Apple News seit 2001. 38 198 Artikel

Produktmanager blickt zurück

14 Jahre Google Maps: Wie die Satelliten-Ansicht beinahe „Vogelmodus“ hieß

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Google Maps ist auch schon wieder 14 Jahre alt. Ein kurzer Blogeintrag des damals verantwortlichen Produktmanagers Bret Taylor kündigte den Start des Angebots am 8. Februar 2005 an.

Auf Twitter gewährt eben dieser Bret Taylor nun ein wenig Einblick in die Vorbereitungen des Produktstarts und macht auf das bislang unbekannte Detail aufmerksam, dass nicht viel gefehlt hat, und die Satellitenansicht in Google Maps würde offiziell „Vogelmodus“ heißen. Taylor beschreibt den internen Streit um die Benennung als albernen Glaubenskrieg.

Google Maps Ansicht

Eigentlich war die Bezeichnung „Satellit“ bereits gesetzt, doch bei einem Teil der Aufnahmen handelte es sich nicht um Satelliten, sondern um aus Flugzeugen angefertigte Luftaufnahmen. Zumindest ein Teil des Google-Teams empfand den Begriff „Satellit“ in diesem Fall als irreführend. Nachdem der amerikanische Begriff für „Luftaufnahme“ („Aerial Photography“) zu lang war, kam in Anlehnung an die Vogelperspektive der Begriff „Bird Mode“ ins Gespräch und wurde im finalen Meeting von den damaligen Google-Bossen abgenickt: „Let’s call it Bird Mode“.

Die Entwicklertruppe um Taylor konnte sich mit der Entscheidung allerdings ganz und gar nicht anfreunden und hat schlicht beschlossen, die Funktion mit der alten Bezeichnung „Satellite“ online zu stellen. Dabei ist es dann bis heute geblieben.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Feb 2019 um 21:00 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wenn ich mich nicht irre, hieße es korrekt birds eye view = Vogelperspektive
    Geht ja nicht darum Vögel zu gucken!

  • Die Google-Bosse haben es abgenickt, die Entwickler haben es beschlossen.
    Schöne Welt, Realität?!

  • Wie bei VW, die Softwareentwickler machen einfach was sie wollen.

  • Diese Bezeichnung war früher gängig. GTA und Co haben sie früher auch so benannt.

  • FOTO wäre auch gegangen. Denn in manchen Gegenden sind es immer noch Satellitenbilder.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38198 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven