Sensu Brush: Zeichenpinsel für das iPad

Zubehör 14 Kommentare

Mit dem Pinsel auf dem iPad zeichnen? Kein Problem. Der Sensu Brush ist kein gewöhnlicher Stylus, sondern in der Tat ein Zeichenpinsel, mit dem sich auf dem iPad authentische Pinsel- oder Federzeichnungen anfertigen lassen.

sensu500

Dahinter steckt eine zum Patent angemeldete Idee, der Touchscreen-Pinsel besteht aus speziellen Fasern und benötigt weder Batterien noch spezielle Apps für die Funktion. Man kann den Pinsel auch als ganz gewöhnliches Navigationswerkzeug auf dem iPad verwenden, wobei hierfür die auf der Pinselrückseite vorhandene runde Stiftspitze sicher besser geeignet ist.

Wie bei einem echten Pinsel gilt es auch hier, die „Borsten“ sorgfältig zu behandeln. Deshalb kommt der Sensu mit einer schützenden Metallkappe und die Hersteller weisen mit Nachdruck darauf hin, dass ihr diese achtsam über den Pinsel stülpen sollt. Die Touchscreenfasern können ebenso leicht knicken oder ausfransen wie bei einem echten Pinsel.

In den USA lässt sich der Sensu Brush zum Preis von 40 Dollar beziehen, allerdings liefert der Hersteller aber nicht nach Europa. Somit seid hier hier den derzeit bei 43,59 Euro liegenden Amazon-Preis angewiesen.


(Direktlink zum Video)

Diskussion 14 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. “authentische Pinsel- oder Federzeichnungen” halte ich für eine sehr gewagte Aussage. Letztlich limitiert die Genauigkeit des iPad-Touchscreens das Gemalte. Die Sensu Rush kann lediglich das Gefühl simulieren einen echten Pinsel in der Hand zu halten. Vom Einfluss des Untergrundes will ich gar nicht erst anfangen.

    — Frank
    • Der iPad Bildschirm arbeitet schon sehr genau. Wenn du’s genauer haben willst, musst du wahrscheinlich tatsächlich zu einem echten Blatt Papier greifen.

      — Melvin
  2. 43€ sind echt viel scheinchen für nen einfachen Pinsel.
    Also 20€ finde ich da als die oberste Grenze.

    — Sonny
      • Bei nem 100/200/500€ Schein bekommst du sogar was zurück. Gibst im Idealfall einen Schein ab und bekommst 10 zurück 9×50 1×5€

        Julius
    • Für nen „einfachen Pinsel“? – Kauf dir doch im Schreibwarenladen einen einfachen Pinsel für Zweieurofuffzig und versuch damit mal auf dem iPad so zu malen. Ach, versuch mit einem einfachen Pinsel überhaupt auf dem iPad zu malen. *kopfschüttel*

      — Markus
    • Ja,…das erste was mir aufgefallen ist. :D´
      Ich dachte mir die ganze Zeit: TOLL ich seh das iPad immer nur von der Seite, das Display ist nicht zu erkennen…jetzt muss man doch aber gleich mal was sehen…Video zuende.

      — Benjamin
  3. Der Werbespot hat die gleiche Aussagekraft wie der des Müsliproduzenten “Saitenbacher”!

    0,00000

    …aber immerhin gibt’s hier ein paar freundlich lächelnde Gesichter und nocht so einen abartigen Dialekt. Hier waren Webeprofis am Werk und nicht wie bei Saitenbacher der Urenkel des Firmengründers in seinem Hobbykeller.

    — Brumms

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13435 Artikel in den vergangenen 4562 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS