ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Wochenend-Projekt „Smart Mirror“: Den smarten Spiegel selber bauen

Artikel auf Google Plus teilen.
59 Kommentare 59

Wer auf dem Weg nach Hause noch am Baumarkt vorbeikommen sollte, besorgt sich am besten gleich noch einen Spion-Spiegel, der nur auf einer Seite reflektiert, auf der anderen aber so durchlässig wie eine Fensterscheibe ist.

mirror

Habt ihr den Spiegel im Kofferraum, muss eigentlich nur noch der Raspberry Pi entstaubt und der alte TFT-Monitor aus der Garage geholt werden: Dann könnt auch ihr einen Smart Mirror zusammenschrauben und euch dabei auf diese Anleitung von Evan Cohen verlassen.

Cohen hat sich von ähnlichen Bastelprojekten (etwa dem HomeMirror und dem MagicMirror) inspirieren lassen und einen sprachgesteuerten Badezimmer-Spiegel entworfen, der dank Googles Chromium-Engine sogar auf eingesprochene Kommandos reagiert.

Den Programm-Code des Smart Mirror hat Cohen hier auf Github abgelegt. Diese Webseite zeigt die Benutzeroberfläche in Aktion.

Freitag, 23. Okt 2015, 16:45 Uhr — Nicolas
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gestern mit dem Projekt begonnen :-)

  • Sehr schön, dann hab ich ein neues Projekt für den Urlaub.

  • Meiner ist auch vor 3 monaten fertig geworden…super cooles teil. Sind zwei acer monitore/2 pis in einem großen ikea spiegel quer…das spionglas konnte man auch super online besorgen….kann hier leider keine bilder zu posten aber wer infos möchte gerne einfach melden. :-)

    • Gerne! Hier! Bin bisher nur auf Softwareebene unterwegs. Sofern ich irgendwann alles fertig habe würde ich mich an den Spiegel machen. Hast du bei dir etwas angepasst? Oder mit der „Grundversion“ Datum/Kalender/Wetter/Newsfeed?

      Findest mich – sofern vorhanden bei Facebook. Würde mich über Kontaktaufnahme freuen!

      • Die Software habe ich angepasst und das Statische Frontend auf ein WordPress Theme umgebaut. Das hat den Vorteil das man die gesamte Plugin Infrastruktur von WordPress nutzen kann und dann zb sehr einfach Daten wie Hue, Bundesliga oder was einem sonst so kreativ noch einfällt mit integrieren kann. Man muss das Ganze dann nur noch im Theme mit ein bisschen CSS Styling auf hübschen. Fand ich jetzt die effizientes Methode schnell neue Infos und APIs zu integrieren und gleichzeitig wenig Aufwand zu haben, nur bissel Kosmetik. Schöne ist auch das du den Spiegel dann easy remote bespielen kannst.

        Ansonsten waren verbaute teile:
        – 1x spionspiegel in den benötigten maßen
        – 2x Acer Monitore 242 h… sehr dünn, einfach ausm gehäuse zu holen, ca 60 Euro kleinanzeigen.
        – 2x raspi (mit sd karte, wlan stick und normalem mini usb-kabel)
        – Mehrfach usb ladegerät um beide PIs zu versorgen
        – mehrfachsteckdose, eine ultraflache zb auf amazon „GAO EU4 flach“
        – 2 flache hdmi kabel
        – einen strom-kipp schalter um alles an und auszumachen
        – alte Holzleisten um die monitore fest zu spaxen
        – schwarze pappe um die stellen wo kein monitor ist zu verdunkeln.
        – viel tape um alle blinkenden leds abzukleben und kabelmanagement
        – viel heisskleber um den spiegel einzulassen in den rahmen

        Ansonsten amazon Teile Liste findest Du auch hier (ist nicht immer das günstige, elektroläden/baumarkt checken, manches hat man auch vll):
        http://www.amazon.de/registry/.....VY13Y5LKFV

    • Hi finde die Idee genial. Nur leider steige ich da nicht durch wie das funktioniert. Vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen. Das wäre super. Vielen Dank schon mal

      Gruß Olaf

    • Guten Morgen. Mit Begeisterung habe ich Deinen Kommentar gelesen und interessiere mich brennend für ein paar Infos oder ein how-to zur Anpassung des Frontends inkl. dem Umbau in ein WP Theme. Das ist in diesem Zuge nämlich eine extrem gute Lösung zum Bespielen des Mirror mit unterschiedlichstem Content. Ich würde mich über Bilder/Anleitung/Infos von Deiner Seite sehr freuen.

    • *meld*
      hab drei Fragen :-)
      – Die Acer Monitore sind interessant :) das sind die S242HL ?
      – können die Acer Monitore vom Raspberry aus per HDMI/CEC aus- und eingeschaltet werden?
      – wenn der Spiegel größer als das Display des Monitor ist, sieht man den Übergang beim normalen Reinschauen?

      Danke :)

    • Hey trionix, ich finde es cool wie du es aufgebaut hast. Vielleicht kannst du mir ein paar Bilder von der Konstruktion mailen. Viele Grüße „smart tech“. smart-mirror@byom.de

      • Hi trionix,

        leider gehöre ich auch zu den Programmierlaien. Würde mich wirklich freuen wenn du uns dein frontend mal zur Verfügung stellen könntest. VG

    • Hallo Trionix,

      kannst du mir bitte sagen, wo du das Spionglas her hast? Ich habe es nicht wirklich finden können.

      VG,
      Evgeni

    • Kannst du mir bitte eine Anleitung auf deutsch zukommen lassen? Das wäre echt top

  • Würde mich interessieren ob das mit einem Billig-Tablet nicht besser gehen würde. Zumal der Stromverbrauch deutlich unter dem eines „alten“ Monitors liegen dürfte…

    • Guter Punkt. Bei dem oben verlinkten HomeMirror handelt es sich sogar um eine Android-App. Denke das Problem könnte sein, dass die Android-Tablets im Gegensatz zu den Monitoren nicht den ganzen Spiegel-Hintergrund ausfüllen und man so vielleicht den Übergang zwischen (dunklen) Display-Bereichen, die dennoch leicht durch den Spiegel schimmern, und ganz schwarzen bzw. leeren stellen sieht.
      Bei einem entsprechend großen Monitor dürfte dies hingegen nicht auffallen.

    • Tablets sind keine gute Wahl weil sie leider nur sehr umständlich remote zu bedienen sind und falls mal was an der software/hardware ist du den ganzen spiegel zerlegen musst. Wohingegen bei der pi lösung du einfach via sdcard oder wlan an der software arbeiten kannst.
      Und natürlich die Größe…wie mein Vorredner schon sagte, große spiegel brauchst au grosse anzeige :)

    • weil ein 165cm x 74cm spiegel von ikea umgebaut wurde (Hemnes) der im Flur quer hing/hängt. Um die größe zu füllen hätte man einen sehr großen TV nehmen müssen was teuer und echt viel strom verbraucht. Oder man nimmt 2 monitore hochkant die links und rechts die infos im spiegel zeigen die man will….2 pis weil du 2 zum ansteuern und unterschiedliche inhalte zeigen brauchst. Theoretisch hätte man auch noch einen im querformat in die mitte machen können um dort auch anzeigefläche zu haben.

      • magst du verraten, wie du den Hemnes Spiegel in einen Spionglas-Spiegel umgebaut hast?
        denn überall ist die Rede von Spionglas.
        Oder wurde der „normale“ Spiegel durch Spionglas ersetzt?

      • Das würde mich auch interessieren

  • Sowas hab ich gesucht. Sehr gut. Muss mich dringend mit dem Pi auseinandersetzen.

  • Ist wahrscheinlich eine blöde Frage, aber gibt es hier auch eine Bauanleitun irgendwo in deutsch? Danke euch

  • Na das wäre doch ein super Projekt für Apple: iMirror :D

  • Würde mir jemand einen verkaufen?

  • Hat jemand eine Empfehlung für eine Bezugsquelle für einen solchen Spiegel? Ich falle bei den Preisen um etwa 60-70€ für einen kleinen Spiegel immer fast hinten rüber. Ist das wirklich ein „angemessener“ Preis?

  • Kleiner Tipp: so einen Spionspiegel kann man sich mit spiegelnder Sonnenschutzfolie und einer Glasscheibe günstig selber basteln
    (Stichwort: Infinity Mirror)

  • Ein Raspi ist zwar ne tolle Sache, aber aus Sicht des Stromverbrauchs dürfte ein altes Tablet mit entsprechender Spiegelfolie die bessere Wahl sein als ein alter Monitor.

    • nicht unbedingt – sobald Du einen Bewegungsmelder an den Raspberry hängst, der den Monitor per HDMI/CEC ein/ausschaltet ist, hat man normalerweise nur den Stromverbrauch des Raspberrys.
      so ein Bewegungsmelder kostet im 5er Pack aus China ca 6 Euro.
      ein einzelner bei Amazon ca. 7,-

  • Tablett mit einem Hintergrund von der Kamera wäre die zeitgemäße Alternative ;-)

  • Ich bin mir nicht ganz sicher ob das klappt, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass man mit Aceton oder anderen Mitteln die Schutzschicht hinter einem Spiegel entfernen kann und somit jeden Spiegel zu solch einen Spiegel, welcher Licht von hinten durchlässt, umbasteln kann.

    Hat jemand noch einen alten kaputten oder unnützen Spiegel und Aceton herumliegen und könnte das einmal ausprobieren? Mir war gestern ein Schminkspiegel runtergefallen, leider ist der aber schon entsorgt :(

    Weiterer Tipp: einen Bewegungsmelder für den Strom des TFT zwischenschaltet, damit er sich nur einschaltet, wenn man davor steht. :)

  • geiles Ding. leider bin ich selber technisch komplett unbegabt. Jemand schonmal so ein Teil gebaut und Lust noch einen gegen bares zu bauen? ich könnte mir vorstellen Material + Versand + 100-200€ Aufwandsentschädigung, je nach Aufwand :-)

  • Kannst du uns iwie an deinem umgebauten Interface mit WP teilhaben lassen? Gibts vllt nen Downloadlink dazu oder noch besser, vllt stellst du ne komplette RPi Imagedatei zusamnen. So würdest du vielen von uns das Basteln ersparen und uns helfen. Vielen Dank!

  • Hammer die Sprachsteuerung wird am Wochenende adaptiert. Hatte das Projekt vor knapp einem Jahr umgestezt, basierend auf der Anleitung von michaelteeuw.nl habe es angereichert mit der ausgabe der Temperaturen der RWE heizkörperthermostate, der Fenster/TürKontakte und einer Coverausgabe des aktuell laufenden Tracks bei Spotify / bzw. Sonos.

  • Sehr schönes Projekt.

    Ist die Frage, ob man auch ein kaputtes Tablet (gebrochenes Frontdisplay) hernehmen könnte und per hdmi mirror einen Monitor anschließen könnte… somit hätte man einen stabil funktionierenden unterbau und könnte es hochskalieren auf die zollgröße, die man „benötigt“. Und dahingehend wäre dann noch die frage ob das auch mit einem iPad funktionieren würde oder wegen mir auch nem iphone, was man noch rumliegen hat. Da müsste man dann nur entweder ne eigene app basteln oder irgendwas über den safari machen. aber man könnte dann siri und den anderen kram von ios nutzen… hach ist das alles wieder interessant. Kompetent müsste man sein…

  • Hi,

    ich hab mal ne Frage zu dem Projekt.
    Ich hab den Pi soweit am laufen, bildschirm ist auch gedreht.
    wenn ich der anleitung von Michael Teeuw folge. Versteh ich nicht ganz wie der den code auf den Bildschrim/Webserver bringt.

    ich hab den localen webserver laufen. Funktioniert auch soweit nur die ganzen anzeigen wie wetter usw …. bekomm ich nicht hin.
    kann mir da einer helfen ?

    • Was ist denn dein Problem?
      Also entweder hast du die Daten nicht auf den Pi kopiert, oder du hast die Daten noch nicht angepasst, denn z.B. für das Wetter brauchst du eine eigene „APPID“.
      Und den Kalender musst du natürlich auch noch manuell hinzufügen.
      Hast du das schon gemacht?
      Bei mir läuft alles bestens
      Grüße

  • Wie schaut es mit der Sprachsteuerung aus? Ebenfalls in deutscher Sprache verfügbar?

  • Ist Mega gut. Geht das ganzenspäter auf dem Spiegel auch auf deutsch? Weis ja nicht ob die software das kann. Kann mal einer von euch mir Bilder von euern fertigen Dingern zeigen?
    Ich kenne mich im pc Bereich garnicht aus. Möchte sowas aber. Kann mir jemand eine gute deutsche Anleitung geben oder mir einer das rasberry fertig machen und ich bezahle es?

    • Guten Morgen
      Okay, anhand deiner Frage merkt man in der Tat, dass du dich damit nicht auskennst (NICHT böse gemeint!)
      Also es ist wirklich kinderleicht das ganze auf Deutsch umzustellen.
      Der „Erfinder“ dieses Designs kommt aus Holland und deshalb ist alles auf holländisch. Es gibt aber eine Datei, die config.js heißt. Da ist die Sprache definiert. Das heißt du musst in der Datei lediglich das „nl“ durch „de“ ersetzen. That’s it

      Klar, beim Wetter dann eben noch dein gewünschter Ort und dann am besten noch einen neuen Link für deutsche Nachrichten (RRS feed Link) und das wars tatsächlich

      Arbeitsaufwand inkl. Download und kopieren auf den Webserver – keine 5 Minuten und das Ding läuft

      Weitere Anpassungen können natürlich nach Belieben gemacht werden

  • H,I ich fange demnächst auch mit diesem Projekt an und wollte mal fragen ob jemand die GoogleMaps-Funktion auch hinbekommen hat? Diese finde ich sehr cool und würde ich auch sehr gern in meinem Projekt einbauen, kann mir da jemand weiterhelfen? Codeschnippsel, anleitung etc ?

    Vielen Dank und ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Basteln

  • Hi, ich habe auch vor mir soetwas zu bauen. Ich werde es auch mit einem Apds-9960-sensor versehen, um ihn über gesten zu steuern…
    nur weis ich nicht wo ich so einen Einwegspiegel herbekomme, und online hab ich bis jetzt noch keine mich ansprechenden Links gefunden. Vielleicht hat da der ein oder andere Erfahrung, was so einen Spiegel angeht, weil ich glaube mit einer einfachen spiegelfolie erhalte ich keine gute spiegelqualität…

    Danke schon mal

  • Hey Jungs, hier Tobi von http://glancr.de… da es vllt einige von euch gibt, die mit der ganzen Programmierung nicht so zurecht kommen wollte ich euch auf unser bald erscheinendes und kostenloses mirr.OS aufmerksam machen. Es wird gerade eigens für smart mirrors entwickelt. Vllt ist es ja was für den ein oder anderen.

  • kann mir jemand hier drinnen eine sd karte so wie hier beschrieben programmieren??
    natürlich gegen einen aufpreis??

  • Hallo zusammen,

    bin grade in der Planungsphase. Was für ein Micro bzw. Webcam habt ihr genommen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven