ifun.de — Apple News seit 2001. 19 357 Artikel
Apple TV oder Bluetooth-Verstärker?

US-Zulassungsbehörde listet unbekanntes Bluetooth-Gerät von Apple

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Ein von der amerikanischen Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte FCC veröffentlichtes Dokument sorgt für Spekulationen. Das darin beschriebene, von Apple zur Prüfung eingereichte Gerät mit der Produktnummer A1844 scheint relativ kompakt und mit Bluetooth und NFC ausgestattet. Von WLAN ist in den Unterlagen nicht die Rede, dies könnte aber auch damit zusammenhängen, dass hier auf bereits zugelassene Bauteilgruppen zurückgegriffen wird.

A1844 Apple

Die anhand der beiliegenden Skizze des rückseitigen Labels vermutete Größe des Geräts erinnert an Apple TV, Stromverbrauch und Leistungsaufnahme liegen allerdings ein ganzes Stück unter den Angaben zu Apple TV 4. Somit scheint eine neue Generation der Set-Top-Box eher unwahrscheinlich.

Bluetooth Range Extender für HomeKit?

Was unserer Meinung nach dringend von Apple oder einem Drittanbieter angeboten werden sollte, ist ein Bluetooth-Verstärker. Apple sieht sogenannte Bluetooth Range Extender bereits seit letztem Sommer explizit in den HomeKit-Spezifikationen vor. Mit gutem Grund, denn die Reichweite gewöhnlicher Bluetooth-Geräte ist für größere Wohnungen oder Häuser unzureichend und schränkt damit die Nutzungsmöglichkeiten beispielsweise der bereits mit HomeKit-Unterstützung angebotenen Bluetooth-Produkte von Elgato stark ein.

Wir hätten die ersten Geräte mit entsprechenden Funktionen ja längst von Drittanbietern erwartet. Vielleicht aber überrascht und ja Apple hier mit einem kompakten und hoffentlich auch preislich vertretbaren Bluetooth-Verstärker, der womöglich als Alternative zu Apple TV und iPad auch als HomeKit-Hub agieren kann? Irritierend wirkt hier allerdings die NFC-Erwähnung. Es ist zumindest denkbar, dass dies in Folge eines kombinierten Bluetooth-NFC-Chips der Fall ist. Alternativ besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass Apple hier lediglich ein Gerät für interne Zwecke prüfen lässt, beispielsweise für den Einsatz in den hauseigenen Ladengeschäften.

Via Consomac

Freitag, 23. Sep 2016, 10:28 Uhr — Chris
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich will endlich einen Apple TV mit 4K-Unterstützung :(

  • Seit wann sind Apple Geräte preislich vertretbar? #AirPods

  • Warum sollten die Hersteller für Heimautomatisierung auf eine dritte/vierte Insellösung setzen wenn es doch schon offene Systeme für alle gibt?!?

  • Das ist das Einparkmodul des neuen iCar. Endlich, es geht los!

  • microwelle oder ne waschmaschine mit teockner…

  • Ist es eigentlich üblich, das die amerikanische Zulassungsbehörde einfach mal so Dokumente veröffentlichen darf?

  • warum nicht einfach WLAN nehmen ???? Meinen „Parce“ gebe ich nicht mehr her…..(bevor er vorher nicht in Flammen aufgeht).

  • Ich hole gerade das Popcorn. Macht weiter so. ;-)

  • Das ist die neue Apple Kompaktkamera mit iCloud Anbindung, WLAN und Fotostream. Sie hat ein Retina Touch Display und einen True Tone Xenon Flash.

  • HutchinsonHatch

    Das ist das Apple Gegenstück zu Amazons Echo! „Siri-Home“ wäre mein Namensvorschlag. ;-)

    • War genau mein erster Gedanke. Ein zu Hause für Siri im Lautsprecher, wie Amazon Alexa.
      Das dieser dann auch gleichzeitig als Bluetooth Range Extender dienen könnte, wäre dann mehr als praktisch. :) Drücken wir mal die Daumen. Dafür und für den guten Namensvorschlag. ;)

  • Wieso nicht zigbee!!!

    Bluetooth ist Schrott!!!!!!

  • Könnte mir auch vorstellen das es entlich eine neue Airport Express ist.

  • Das ist mit Sicherheit der Flux-Kompensator

  • Ich denke, es ist für Apple-Pay… wenn es die Anderen nicht hinbekommen es global anzubieten, machen Sie es eben selbst. Da reicht so ein kleines Kästchen…

  • Die RS 485 Schnittstelle finde ich seltsam.

  • Ich würde auch auf ein Apple eigenes Nachrüst- bzw. Standalone-Terminal für Apple Pay Zahlungen tippen. NFC und Bluetooth spricht absolut dafür, die RS485 als serielle Schnittstelle um das Ok-an das POS-Terminal zurück zu geben ebenfalls :)

  • Es gab Gerüchte um eine neues Fitness Gadget. Ich meine dass sogar Tim Cook bei einem Interview davon gesprochen hat dass es 2017 eine Komplett neue Produktkategorie geben soll.

  • Das muss es sein. Das mit Gerüchten umwobene neue Produkt von Apple. Stelleninserate haben es angedeutet, namhafte Köpfe haben zu Apple gewechselt. Es wurde gemunkelt, spekuliert, verworfen und wieder auf den Tisch gebracht. Wird Apple dieses neue „one more thing“ endlich vorstellen? Ja sie tun es. Es ist: „Apple Car“ -> das erste autonome Fahrzeug. Gelenkt durch ausgeklügelte Bluetooth Schnittstellen fährt es jetzt endlich von A nach B. Du musst nur noch die App starten oder sagen „hey Siri, fahr mal den Wagen vor“. Und schon kannst du deinem Spielzeug Auto zusehen, wie es einfach so vom Badezimmer in dein Wohnzimmer fährt. Einfach so. Das ist halt Apple!

  • Wie wäre es mit einer eigenen Registrierkasse von Apple? Quasi damit man nicht auf Anbieter wie Paylife etc angewiesen ist?

  • Auf dem Label ist von einem RS485 Interface die Rede. Diese serielle Bussystem wird häufig in der Industrie als Steuerbus eingesetzt, mit dem Tore, Pumpen, Relais, SPS usw. angesteuert werden. Ich tippe daher auf ein HomeKit ähnliches/kompatibles Gerät mit Einsatzzweck in der Industrie/Handel oder fest verdrahtete Komponenten für HomeKit.

  • Also wenn man sich die Prüfberichte auf der FCC Webpage einwenig näher anschaut, ist lediglich von NFC und Bluetooth LE die Rede. Also Musikstreaming würde ich somit schonmal ausschließen. Ausserdem ist in einem weitern Prüfbericht ein Abstand von max. 5mm zum Körper festgelgt. Somit scheiden auch irgendwelche Tischgeräte aus. Vielmehr wird es ein Gerät sein was am Körper getragen wird.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19357 Artikel in den vergangenen 5525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven